Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 464.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    T4 Motor Tauschen von 1,9 auf 2,4

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Tobias! Bei den 2.4-ern gabs auch mechanische und hydraulische Kupplung, meiner hat zB. eine hydraulische. Und bei der Gangschaltung gab es welche mit Gestänge und welche mit zwei Zügen, so weit ich weiß. Das sollte man halt vorher klären, inwieweit sich die Teile unterscheiden. Allerdings haben meines Wissens die alten T4 (vor 1996) alle das gleiche Getriebe. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    T4 Motor Tauschen von 1,9 auf 2,4

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hi! Steuergerät, Katalysator und Abgasnorm und so, hat der 2.4-er ja alles nicht Es ist ja auch die Frage, was für ein 1.9-er das ist, der mit Turbo oder ohne? Der ohne ist doch auch nur ein "abgesägter" 5-Zylinder Wirbelkammer Saugertier... Ich denke, Motorlagerung und Getriebe, sollte so passen, auch Gaszug, Kraftstoffleitungen etc. Ein möglicher Knackpunkt ist vielleicht die Luftführung zur Ansaugbrücke und das Abgasrohr. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Der erste VW Bus - Hilfe

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Ich sehe das auch so - wenn man das Gefühl hat, dass DAS Auto es ist, kaufen und zu der Entscheidung stehen, in guten wie in schlechten Zeiten Früher oder später geht immer was kaputt, sogar an einem Neuwagen. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Motorlager abgerissen

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo! Ich könnte mir vorstellen, dass beim "Absturz" von Motor und Getriebe bei voll eingeschlagener Lenkung die Antriebswelle blockiert wurde, möglicherweise sogar richtig beschädigt. Einen Gang dürfte man dann auch nicht mehr reinbekommen, da das Schaltgestänge ebenfalls ziemlich unter Spannung stehen dürfte. Wenn Schrauben abreißen, waren sie zuvor meist locker und wurden bis zum Bruch hin- und hergebogen. Sieht man dann am Bruchbild, sog. Rastlinien und Gewaltbruch des Restquerschnitts. Sch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der erste VW Bus - Hilfe

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Ich glaube, das ist eher vom Festbeißen, ist nämlich eher mitig

  • Benutzer-Avatarbild

    Tacho defekt?

    tiemo - - Reparaturen allgemein

    Beitrag

    Hi Andi! Ist ja bestimmt schon alles elektronisch. Meist sind es kalte Lötstellen im Bereich der Stecker. Fiel das Zeugs alles von jetzt auf gleich komplett aus, oder gab es Zeiten, wo es mal ging, mal nicht ging, oder nur manche Sachen nicht gingen? Schau dazu auch mal im WIKI unter Kombiinstrument. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Der erste VW Bus - Hilfe

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hi Ralph! Und die Pedalgummis sicher schon durchgetreten, vielleicht auch ersetzt? Die Narbung vom Lenkrad und vom Schaltknauf abgegriffen (glänzend)? Bei meinem ist es jedenfalls so, außerdem beginnt die Lenkradpolsterung, sich innerlich zu lösen, man kann daran an einigen Stellen drehen. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Problem mit der Rückstellung der Lenkung

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hi Opa! Wenn an der Lenkung was schwergängig ist, knarrt, hakelt oder zur Seite zieht, denke ich immer zuerst an die Achsgelenke und verstellte Achsgeometrie. Allerdings, wenn sofort nach einer Reparatur was schlechter geht als vorher, denke ich an "Kaputtrepariert". Ob es nun das Lenkgetriebe oder was an den Achsgelenken ist, wirst du nie erfahren, wenn die Spurstangen nicht nochmals gelöst werden, sodass man die drei Teile linke/rechte Vorderachse und Lenkgetriebe unabhängig voneinander auf Le…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der erste VW Bus - Hilfe

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin VR6! Der Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Kategorie:Motor_-_Zahnriemen/Steuerkette_und_Riemen: „Zahnriemen“ ist eigentlich eine zuverlässige Geschichte, wenn er ordnungs- und turnusmäßig gewechselt wird und mit ihm die Verschleißteile (Umlenk- u. Spannrolle, Wasserpumpe, Zentralschraube) drumrum. Da steht er Stirnrädern, Königswellen oder einer Steuerkette in nichts nach, die längt sich auch und ist dann irgendwann austauschreif, und mit ihr auch die Kettenräder. Das Problem ist nur, da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zahnriemen übergesprungen - Vorarbeiten

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Transarena! Ganz einfach deswegen den höchsten Gang (meist ein Vorwärtsgang) weil er das Moment vorne am Inbus in das geringstmögliche Moment an der Achse übersetzt. Im ersten Gang zB. könnte es passieren, dass der Bus sogar gegen die Handbremse rollt, wenn die Schrauben sehr fest sitzen. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Zahnriemen übergesprungen - Vorarbeiten

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Rainer! Falls das noch möglich ist, solltest du auch kontrollieren, ob nur die ESP 2cm verdreht ist oder auch die Nockenwelle. Dazu das hintere (Fahrerseite / getriebeseitig) Nockenwellenzahnrad abnhemen und die Linealprobe machen. Dann weißt du, ob der vordere oder hintere Riemen verstellt ist. Der Trick bei den 4 Inbusschrauben ist eigentlich, diese zuerst zu lösen. Solange die Zentralschraube noch sitzt, sind die sowieso nur Verzierung. Wenn das bereits "gegessen" ist, kannst du noch de…

  • Benutzer-Avatarbild

    einpritzpumpe kaputt?

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Ja. Und das ist die Schraube mit der höheren Position. Wenn die OUT-Schraube am Vorlauf montiert wird, also dem Anschluss in der Nähe des Antriebrades, bekommt man Leistungsprobleme, weil die Pumpe zu wenig Sprit bekommt und außerdem keinen Innendruck aufbauen kann. Anspringen würde der Bus aber dennoch. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    einpritzpumpe kaputt?

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Norweger! Es kommt zwar vor, dass eine Pumpe sofort komplett ausfällt, aber sehr selten. Meist hängen dann nach langer Betriebspause die Lamellen der Flügelzellenpumpe fest. Kontrolliere mal, ob deine Pumpe überhaupt noch angetrieben wird oder dre kleine Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Kategorie:Motor_-_Zahnriemen/Steuerkette_und_Riemen: „Zahnriemen“ verloren gegangen ist. Wenn sie sich brav dreht, aber aus dem Rücklauf nichts kommt, dann bekommt sie höchstwahrscheinlich schon im Vorl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Rainer, danke dir, ich werd ihn mal kontaktieren. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Meta! Nein, da liegst du nicht falsch. Das Gerät erkennt an den Batteriespannungen, was gerade passiert. So ein Akku hat vollgeladen 12.6V. Wenn die Spannung am Starterakku auf einmal über diesen Wert steigt, erkennt das Gerät, dass nun die Lichtmaschine lädt. Es schaltet den Zweitakku aber erst oberhalb 12.8V zu, die allerdings bei einem einigermaßen geladenen Starterakku schnell überschritten sind, bei mir geht die Spannung zB. nach dem Nachglühen (3min) eigentlich sofort auf annähernd 1…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin! Ich habe nur 8qmm (2 x 4qmm), das reicht ebenfalls locker. Die Leitung arbeitet dann als Widerstand und der Strom wird dadurch deutlich niedriger. Die Leistung an der Leitung ist so gering, dass keine spürbare Erwärmung auftritt. Die Leitung von der 90A-LIMA zum Anlasser ist mit 10qmm ausgeführt, nur mal so als Vergleich. Von den 90A möchte ich aber höchstens die Hälfte im Beleuchtungsakku haben, besser noch weniger, denn dem tut schonendere Ladung sowieso besser. Natürlich ist auf diese W…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ralf, hallo Metadingsda! Nicht nur Gelbatterien frieren entladen im WInter ein, auch die "nassen" (mit Flüssigelektrolyt) können unter -7°C platzen. Nur läuft bei denen dann während des Auftauens auch noch Säure im Auto herum. Ich hab bei mir im WOMO Banner Energybull drin, das sind zwar "gewöhnliche" nasse Akkus, aber eben schon für die Anwendung mit tieferer Entladung und Solarstromspeicherung gezüchtet. Die kosten kaum mehr als eine entsprechende Starterbatterie, und im Notfall kann man…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tja, da würde ich mir mal den Stecker am Motorsteuergerät genau ansehen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zahnriemen übergesprungen - Vorarbeiten

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Nonius! Zitat: „der Cali wohnt bei Peine, zwischen Hannover und Braunschweig. Wenn dein Karteneintrag stimmt tiemo, sind das 350km. Und eine ganz üble Strecke, die kenne ich gut...“ Ich kenne die auch gut, bei Braunschweig und in Dänemark gibt es Verwandschaft... Zitat: „Und falls was fehlt, steht ein MIGMAG im Keller. “ Das wollte ich hören Zitat: „Nur Bühne oder Grube habe ich nicht zu bieten“ Das habe ich hier auch nicht zur Verfügung, aber es sind ja schließlich auch keine Kleinwagen..…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, hat zwar mit der Sache "Klackern" jetzt erst mal nichts zu tun, aber es wird dann bald ein neuer Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Kategorie:Motor_-_Zahnriemen/Steuerkette_und_Riemen: „Zahnriemen“ fällig. Klackern kann auch von verbrauchten Einspritzdüsen kommen, aber erst mal die Vakuumpumpe testen, wie von Turbotim beschrieben. Defekte Hydros klappern meist ab Motorstart, weil sie im Stillstand leer laufen. Gruß, Tiemo

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de