Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 705.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Das klingt erstmal nach keiner Turboleistung. Und damit vermutlich nicht allein der Zitat von http://t4-wiki.de/wiki/Einspritzbeginn: „Förderbeginn“. Eher ein Unterdruckschlauch, der nicht aufgesteckt oder vertauscht wurde. In Duisburg und in Dortmund gibt es gute Buswerkstätten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gab es da nicht noch eine weitere Sicherung am Kompressor? Bin mir aber nicht sicher... In deinem Ladegerät ist übrigens das braune längliche vergammelte eine Feinsicherung und irgendwo ist da glaube ich noch eine zweite. Könntest du auch mal tauschen, wo du es offen hast. Eine funktionierendes Ladegerät ist aber keine Voraussetzung für einen funktionierenden Kühlschrank. Der Kühlschrank läuft auch wenn dein Ladegerät hinüber ist und die Zitat von http://t4-wiki.de/wiki/Batterie: „Zweitbatterie“…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und das ist leichter zu bekommen? Ich meine halt nur alle spezifischen Einbauteile muss man sehr sorgsam behandeln, weil teilweise Unikate.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zu dem Fenster kann ich dir noch den Tipp geben: Niemals offen stehen lassen, wenn du weggehst. Hier war mal einer dem hatte der Sturm das Fenster beschädigt und Ersatz war wohl nicht zu bekommen... Das ist mit diesen Spezialteilen nämlich sehr schwierig geworden bei dem Alter der Fahrzeuge. Als Farbe würde ich etwas mattes im Metallook nehmen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, weiß jeman wofür in der Zentralelektronik der extra DIP-Schalter geschaffen wurde um von Zitat von http://t4-wiki.de/wiki/Batterie: „Batterie“ Sonnenschein auf Batterie DETA umzustellen? Es schien den Technikern mal wichtig gewesen zu sein. Ist aber in der Anleitung nicht weiter erklärt. westfaliat4.info/WestfaliaT4CentralElectronicUnit.pdf DETA gehört ja jetzt zu EXIDE...haha... Ich habe aber SIGA eingebaut. Im ernst, es war doch sehr dämlich von den Westfalia-Elektroingenieuren hier zw…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rost

    RalphCC2 - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo, Rost ist wie unheilbarer Krebs. Soviel zur "Dauerhaftigkeit". Am Besten wäre also befallene Teile auszutauschen. Über die Mittelchen zur dauerhaften, andauernden, Bekämpfung gibt es verschiedene Meinungen. Da kannst du dich z.B. im Korrosionsschutz-Depot informieren. Für alles wo man nicht dran kommt, z.B. die rostenden Träger von Innen, habe ich kürzlich Fluidfilm aus Sprühdosen mit einer Schlauchverlängerung eingesetzt. Dazu z.B. Trittstufe und Kunststoffhalter dort ausbauen. Gesendet v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ok, danke. Ich behalte das im Auge.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke. Das Problem hat sich jetzt erstmal durch wundersame Selbstheilung gelöst. Ja, die Außendose hatte ich natürlich rausgezogen und genau inspiziert. Dachte auch als erstes die Grobmotoriker hätten was abgerissen. Ansonsten habe ich jede Cali-Sicherung abgezogen und gefühlt 20x den FI betätigt. Jetzt gehts wieder. So ist das mit alten Sachen. Was mir jetzt noch fehlt sind die Kapazitätsbalken in der Zentralanzeige. Keine Ahnung warum die nach Einbau des Fraron und der neuen Zitat von http://t…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist mir suspekt. Schon klar, dass ein Reifen konstruktiv höhe Belastungen bei hohen Geschwindigkeiten aushalten muss. Aber nicht nur, das gilt genauso beim Auffahren eines Bordsteins mit 1600 Kg auf der Achse. Gibt es diese Tabellen für einen namenhaften Reifenhersteller irgendwo verlinkt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich vermute mal mein FI-Schalter im Cali könnte defekt sein. Kurz zur Vorgeschichte: Mein Stromkreis mit Landstrom funktionierte, bevor ich den Bus zur Rostsanierung und Lackierung für längere Zeit in die Werkstatt gab. Die Jungs hatten zum Lackieren recht ordentlich auf jeden Fall die Außensteckdose in der Hand und die Befestigungslöcher entrostet, denn deren Schrauben halten nicht mehr richtig, wie ich heute feststellte als ich sie beim Abziehen des Campingsteckers in der Hand hatte... …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hautsache der TÜV hat auch solche Tabellen. Ein Reifen trägt doch nicht mehr Last wenn er langsamer rollt. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Benutzer-Avatarbild

    Der war bei mir auch vor kurzem noch kaputt , klang aber trotzdem noch anders als bei dir. Schön, dass es so einfach geklappt hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier steht allen zum Reifen t4-wiki.de/wiki/Rad Hast du vorne 1600 kg brauchst du 2x Reifen mit Lastindex 100 an der Achse, normalerweise würde man eher 102 nehmen, damit man etwas Sicherheit beim Beladen hat. 97 ist zu wenig!

  • Benutzer-Avatarbild

    Eure Meinung zu diesem California?

    RalphCC2 - - T4-Forum

    Beitrag

    Cathargo ist am Markt eben kein California. Da liegen noch ein paar Tausende dazwischen. Auch wenn so ein Cathargo sachlich alle Anforderungen erfüllen kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kannst du nicht anzahlen oder einen Vorvertrag machen, mit dem Vorbehalt in der Schrauberwerkstatt auf der Bühne dabei zu sein? Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Benutzer-Avatarbild

    Also wirklich schlimm wäre doch er würde das Öl verbrennen. Ölpumpendichtung und dabei gleich die Ölpumpe mit machen würde auch was kosten, aber im Verhältnis zum Preis... Gefährlich ist ein undichter Simmering am Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Kategorie:Motor_-_Zahnriemen/Steuerkette_und_Riemen: „Zahnriemen“. Dadurch hatte ich schon mal einen Zahnriemenabsprung, wie das NFZ behauptete. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich schätze die Schaltung ist dem TÜV egal. Nach der Brennkammer werden sie vielleicht schauen. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Benutzer-Avatarbild

    Boden - richtig isolieren

    RalphCC2 - - T4-Forum

    Beitrag

    Ich kann dir nur sagen, dass im Cali die Möbel seitlich nicht an Holzlatten geschraubt sind. Sondern passgenaue Metallbänder an der Busseitenwand und daran die Schränke. Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Benutzer-Avatarbild

    Wassereinbruch Fahrertür

    RalphCC2 - - T4-Forum

    Beitrag

    Interessant. Ich meine gesehen zu haben, dass bei mir das Wasser aus der A-Säule kommt, läuft dann den vorderen Kotflügel hinunter (Bus steht nach hinten geneigt) und dann auch in die Trittsufe und dort in diese Ablaufrinne. Rätsel auch noch woher das kommt...? Gesendet von iPhone mit Tapatalk

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de