Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 506.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Louise! Der Fall ist eindeutig, denn das Lager lässt sich nur in einer Richtung so einbauen, dass es beim Anschrauben nicht verkantet. Bei deinen geposteten Bildern sieht man auf dem zweiten Foto (IMG_1079.JPG), dass das Lager nicht bündig, sondern verkantet im Achsschenkel sitzt, weil die "Nase" im Weg ist. Ich finde das im WIKI auch etwas schwer zu verstehen und hatte das gleiche Problem vor ca. 1 Jahr, konnte es aber am abgebauten Achsschenkel einfach nachvollziehen: FALSCH: T4-Fuehrung…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lenkung macht Probleme

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Danke für die Rückmeldung!

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Rückmeldung!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Vita! An deiner Stelle würde ich den Deckel auch nochmal losschrauben (natürlich vorher Mengenschraube 7 U zurück drehen), aber nicht ganz abnehmen, sondern nur alles zurechtruckeln und ihn spannungsfrei wieder aufsetzen. Vielleicht ist nur etwas vom Regler verspannt eingebaut. Wenn die ESP dann immer noch nicht auf das Gasreagiert, würde ich noch den Gaswellenhebel eine Raste RIchtung weniger Gas einbauen. Das sollte alles in eingebautem Zustand möglich sein. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Tschonas! Dann vermute ich einen Masseschluss an einer Scheuerstelle des D+-Kabels (Kabelfarbe blau). Evt. findest du sie, wenn du D+ an der LIMA demontierst und dann bei eingeschalteter Zündung das Kabel verfolgst und "durchwackelst", während ein Helfer die Anzeigelampe beobachtet. Die wird dann im Falle einer Scheuerstelle irgendwo beim Wackeln aufflackern, da muss man dann genauer schauen. 36V ohne Akku sind normal, ohne Last kann der Regler nicht regeln. Die Dioden in der LIMA haben ca…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Vita! Zitat von Vita: „Das erste mal beim anlassen des Motors, hat er von alleine Anfang an hochgedreht. Wieder auseinander genommen zusammen gebaut. Das zweite mal ist der Motor angeschprungen und lief im Leerlauf. Nahm aber kein Gas an und nun wieder nach dem dritten Mal demontieren dreht er wieder von alleine hoch.“ Ich vermute, der Fehler hat die ganz Zeit bestanden, aber beim zweiten Mal hat die Nockenwelle nicht auf OT gestanden beim Einstellen des Förderbeginns, sondern um 180° verd…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lenkung macht Probleme

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hi Bubdings! Kontrolliere mal, ob der Keilriemen für die Servopumpe noch da ist. Dann kontrolliere den Flüssigkeitsstand im Vorratsgefäß für die Servolenkung. Falls da was fehlt, kontrolliere die Verschlauchung, das Lenkgetriebe, den Kühler und die Servopumpe auf austretende Flüssigkeiten. Falls irgendwas nicht klar sein sollte, wo man suchen muss oder wie es aussieht, einfach mal ins T4-WIKI gucken. Falls es dann immer noch nicht klar ist, nochmal melden. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Kühlwasserwarnlampe blinkt sporadisch

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo noch mal hier, Andreas! Zitat von macblum: „Aber jetzt tritt es eher bei kaltem Motor auf und verschwindet nach einer Weile (sporadisch). Also anders als damals mit der Kopfdichtung. Mein Schrauber vermutet das Problem eher in der Qualität des neuen Zubehörsensors oder aber in einem spinnenden Kombiinstrument im Cockpit.“ Um den Sensor und seine Qualität brauchst du dir keine Gedanken machen, das sind nur zwei Metallstifte, die ins Kühlwasser ragen. Da kann praktisch nichts kaputt sein, hö…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Tschonas! Wenn die LIMA mitten im Betrieb ausfällt, dann liegt das nicht an zu geringer Ladung der Zitat von http://t4-wiki.de/wiki/Batterie: „Batterie“ und zu geringem Erregerstrom, denn die LIMA versorgt sich während des Betriebs selbst. Wenn du die Möglichkeit hast, miss mal die Bordspannung bei laufendem Motor, nachdem der DZM ausgesetzt hat: Liegt sie dennoch bei ca. 14V, so liegt das Problem woanders. Ich vermute einen Wackelkontakt am Stecker zum KI oder der ZE. Du hast zwar die Löt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Problem mit Kühlsystem

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Peter! Das Blockieren klang wie eine leere Zitat von http://t4-wiki.de/wiki/Batterie: „Batterie“ bei der ersten Umdrehung. Blieb man tapfer mit dem Schlüssel in der Anlass-Stellung, drehte er nach einer kurzen Pause dann weiter und erreichte die normale Anlasserdrehzahl. Die Risse sah man bei abgenommenem Zylinderkopf, also erst, nachdem der Motor geöffnet worden war. Das hatte ich bei einem Instandsetzer machen lassen, und weil dabei noch weitere unangenehme Dinge entdeckt wurden, wurde d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Meta! Das "Klemme W"-Signal heißt bei deiner LIMA dann wahrscheinlich DFM. Dein TDI-Motor hat ein Steuergerät und einen Drehzahlsensor, da ist das nochmal anders als bei meinem Schiffsdiesel. Vermutlich benutzt das KI das Signal des Steuergeräts, und dann ist da nicht zwangsläufig eine Verbindung zur LIMA. An Klemme X hängen all die Dinge, die während des Anlassens kurz abgeschaltet werden, also Scheinwerfer (direkt am Zündschloss) sowie Scheibenwischer, Radio, Gebläse etc. (über X-Kontakt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo du! Zitat von vw t4 5 ender: „Wenn ich rückwärts fahre und voll nach rechts einschlage habe ich ein einmaliges knacken kann mir vielleicht einer sagen was das ist“ Beim vollen Einschlagen der Lenkung bis Anschlag berührt der gefederte Anschlag am Achsschenkel den ungefederten Anschlag am Querlenker. Wenn nun aufgrund von Beschleunigung oder Überfahrens von Unebenheiten das Rad ein- oder ausfedert, knarren die beiden Oberflächen aufeinander, das ist völlig normal. Tritt das Knarren dagegen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Meta! Das Trennrelais darf NIEMALS beim Einschalten der Zündung schon schalten (Zündungsplus). Das Problem dabei ist, dass dann der halbe Anlasserstrom (ca. 280A/2 = 140A) über die Verkabelung fließen. Springt der Motor sofort an, merkt man erst mal nichts, aber das Relais (70 oder 100A) ist deutlich überlastet und brennt manchmal fest, und wenn der Motor mal nicht gleich angeht, qualmt die Verkabelung! Wenn du es ganz einfach verschalten willst, dann nimm Klemme X. Wenn du es etwas besser…

  • Benutzer-Avatarbild

    Problem mit Kühlsystem

    tiemo - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Peter! Als ich das mal ähnlich hatte, war es ein gerissener Zylinderkopf, das ist natürlich der GAU. Ich und auch meine Werkstatt wollten das zunächst nicht glauben, weil bei frisch angelassenem Motor und offenem Kühlmittelbehälter auch alles erst mal in Ordnung war. Dann wurde noch montatelang nach dem Fehler gesucht und nichts gefunden. Es war immer so, Motor springt einwandfrei an und läuft gut, dann, nach einigen Minuten ganz plötzlich, bläst der Kühlmittelbehälter fast alles Wasser ra…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Marcus! Zitat von MarcusT4: „Wieder zum Stecker, wie könnte man herausfinden wofür der sein kann?“ Ein Indiz könnte die Kabelfarbe liefern, die da angeschlossen ist, und die Anzahl der Kontakte. Dann kann man mit den Angaben mal im Stromlaufplan suchen, ob da hinter der ZE ein Stecker für irgendeine Vorbereitung hängen soll. Der Stecker sieht eigentlich aus, als wäre er Original, also im Gegensatz zu getapten Schläuchen und so... Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Motorschaden und nu?

    tiemo - - T5-Forum

    Beitrag

    Hallo! Bevor ich über einen neuen Motor nachdenken würde, würde ich erst mal den Fehler suchen. Vermutlich ist ja nur die ZKD durch. Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Turbolader wo kaufen (ACV)

    tiemo - - Reparaturen allgemein

    Beitrag

    Hallo! Diese Filteridee finde ich im Prinzip gut, die vorgebrachten Argumente auch nachvollziehbar. Das mit der sich verbessernden Schmierwirkung ist auch lange bekannt, deswegen kauft man ja auch besser kein Erstraffinat, sondern wiederaufbereitete Öle (solange es um mineralische Öle geht wie zB. bei meinem Schiffsdiesel). Aber (war ja klar, oder? was ist mit den weiteren Aufgaben, die das Motoröl neben der Schmierung noch hat? Da sind ja auch Additive drin, die Radikale binden, Korrosion im Mo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Habt ihr denn alle keinen beheizbaren Schaltknauf? Gruß, Tiemo

  • Benutzer-Avatarbild

    Turbolader wo kaufen (ACV)

    tiemo - - Reparaturen allgemein

    Beitrag

    Hallo ABLach, wie lange ein Lader hält, hängt ja auch sehr von der Nutzung ab. Wer halt lange mit Vollgas unterwegs ist, um dann plötzlich anzuhalten und den Motor abzustellen, der schadet seinem Lader, der viel lieber erst noch kühlgefahren werden möchte. Umgekehrt genauso, der Lader möcht nie bei kaltem Motoröl schon in hohe Drehzahlen gejagt werden, und über die Öltemperatur erfahren die meisten Fahrer ja noch weniger als über ihre gefakte Wassertemperatur. Auch der ständige Öldruckabfall bei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jean! Für mich hört sich das auch an wie ein Luftgeräusch. Da bläst irgendwo Turbodruck ab. Also alle Rohre, Schläuche und den Ladeluftkühler genau prüfen. Vor allem so nicht weiterfahren, denn der Lader verträgt das nicht und überdreht, Ergebnis Lagerschaden. Am Ende hört man auch noch die Vakuumpumpe kurz tackern Wenn du das Geräusch im Stand bei erhöhter Drehzahl provozieren kannst, müsste man auch den Luftzug spüren bzw. mit einem Schnipsel an einem Stab sichtbar machen können. Kann nu…

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de