Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 259.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von atlantis_111kw: „Nach 20km fahrt stelle ich ihn ab und die beiden Schläuche zum Wärmetauscher hin und von ihm weg sind kalt. Nach einiger Standzeit erwärmen sich die Schläuche allerdings und bei Motorstart erhalte ich auch vorne und hinten mäßige bis mittelhohe Heizkraft“ Für mich sieht das so aus als ob da Luft im Kreislauf ist -> entlüften -> t4-wiki.de/wiki/K%C3%BChlsyste…l_ablassen/auff%C3%BCllen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Motortemperatur immer zu hoch (AAB)

    Markus1962 - - T4-Forum

    Beitrag

    Die Streifensicherungen findest Du (in Fahrrichtung) vorn links in einer kleinen schwarzen Box unter der Motorhaube über dem linken Scheinwerfer. Da sitzen auch die Widerstände und Relais für die Kühlerlüfter. Eine Sichtprüfung bringt oft nix, da die Sicherungen (Haar-)Risse haben können, die man nicht sieht! Also vorsichtig mit dem Finger auf die Mitte der Sicherung drücken um zu prüfen, ob die nicht gerissen ist. Wenn eine der Beiden gebrochen ist, kannst Du zur weiteren Fehlerdiagnose proviso…

  • Benutzer-Avatarbild

    Motortemperatur immer zu hoch (AAB)

    Markus1962 - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo, Ich hatte das gleiche Problem. Wenn der Motor warm war, ging die Anzeige bei mir auch immer bis zur "4". Bei mir war eine der beiden Streifensicherungen durch. Nachdem ich sie ausgetauscht hatte, geht die Nadel im Normalbetrieb nur noch bis "3", im Vollastbetrieb allerdings schon mal höher. Bei mir ist es jetzt so, daß die Lüfter bei "3" auf kleiner Stufe laufen und bei "4" auf voll.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit etwas "Glück" könnten es die Dichtungen am Ölkühler sein - hatte ich auch schon, ist 'ne ziemliche Sauerei. Der Klong macht allerdings stutzig. Siehe Abschnitt "Betrieb und Probleme" : t4-wiki.de/wiki/%C3%96lk%C3%BChler

  • Benutzer-Avatarbild

    Panoramadach undicht

    Markus1962 - - T4-Forum

    Beitrag

    Du hast "Post".

  • Benutzer-Avatarbild

    Panoramadach undicht

    Markus1962 - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Schumi, Freut mich, daß es erst mal funktioniert. Bei den Plastik-Nippeln würde ich aber mal nachforschen, ob die nicht doch vom Rahmen stammen. Mein Rahmen war vor ein paar Jahren so spröde geworden, dass er in 1000 Teile zerbröselt ist. Noch gibt es Ersatz beim Freundlichen. 703 877 213 A Gruß, Markus

  • Benutzer-Avatarbild

    Panoramadach undicht

    Markus1962 - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Schumi, Der Rahmen ist einfach nur eingeklipst. Zum richtigen Sitz muss er bei geschlossenem Dach ganz nach vorn geschoben werden, bis er einrastet. Zum Ausbau den Rahmen nach hinten schieben und dann an der Vorderkante nach unten/vorn rausziehen. Du hast Post ... Bei mir hat's dieses Wochenende übrigens auch etwas getröpfelt (trotz intaktem Rahmen!) - der Regen war einfach zu stark. Gruß, Markus

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Einbauboxen im Cali sind im Prinzip die Gleichen wie die Transportablen. Das Schaltbild ist fast das gleiche. Der Schaltkreis zur Regelung der Temperatur ist bei allen gleich - der einzige Unterschied ist die Bedienung der verschiedenen Modelle.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hatte den NTC einzeln bei Conrad bestellt, ausgetauscht und das Ganze mit Heißkleber isoliert - funktioniert seit 4 Jahren problemlos.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein NTC 10k hat 10 Kiloohm bei 25°C.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei meiner CDF40 war der auch schon durch. Die Basisschaltung ist bei Kühlboxen von WAECO ziemlich ähnlich. Es sollte sich um einen NTC 10k handeln (Pfennigartikel). Wenn der Aufbau der Box im Cali gleich ist, versteckt er sich auf der Unterseite ziemlich mittig im Gehäuseboden, verdeckt vom PU-Schaum in einer kleinen Metallhülse. Zum Tausch die Hülse erwärmen (Lötkolben) den Alten ersetzen (Polung egal), mit Heißkleber einsetzen und die Anschlüsse mit Heißkleber isolieren. Beim Wiedereinbau dar…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sonnenvordach befestigen ?

    Markus1962 - - Camping-Technik

    Beitrag

    Wenn ich mit Sonnensegel unterwegs bin, allerdings ohne Kederleiste, befestige ich es mit Schnüren am Fahrerspiegel und am Radlauf hinten links. Diese Allerweltsgummizüge mit Haken sind da recht hilfreich. O.T.: Was machst Du mit solchen Magneten für einen Modellbau ???

  • Benutzer-Avatarbild

    Sonnenvordach befestigen ?

    Markus1962 - - Camping-Technik

    Beitrag

    Zitat von michael1960: „Diese Bauplanen kenne ich auch , habe aber schon was besseres - was eigentlich in eine Schiene geschoben wird. Magnete wäre auch die Lösung . ​Ich habe welche Zuhause für mein Modellbau , Quader 20x10x 1,5 mit einer Zugkraft von 13 Kg nach oben keine Grenzen . Das Problem ist nur wenn ich davon 20 Stck. benutze hast du schon das Problem das Sonnensegel auseinander zu pfriemeln “ Stopf die Magnete doch einfach in kurze Schlauchstücke aus z.B. Silikon ...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jonas, Hast Du an den Kabeln, die zu den Klemmen D+ und W an die Lima gehen mit der Hand gezogen, oder die Isolierung entfernt? Bei mir waren die Kabel unter der Isolierung vÖllig vergammelt (Grünspan). Nachsetzen bis der Gammel weg ist und gut iss. Gruss, Markus

  • Benutzer-Avatarbild

    Also, ich würde mir da wirklich keinen Kopf machen. Bei meinem AAB MV sind da mehrere Stecker die da frei in der Luft hängen und Alles funktioniert. Es sind ja auch nicht alle Relaisplätze auf der ZE belegt. Der Freundliche war halt so freundlich und im Kabelbaum ein paar Vorkehrungen für Optionen eingebaut.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hast Du schon mal den Teilekatalog gewälzt? volkswagen.7zap.com/de/rdw/

  • Benutzer-Avatarbild

    Panoramadach undicht

    Markus1962 - - T4-Forum

    Beitrag

    Ist unterwegs.

  • Benutzer-Avatarbild

    HU neu ohne Beanstandungen bei 580000!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe zur Sicherheit immer ein Ladegerät von Einhell dabei: Modell BT-BC 12 D-SE. Ässerst kompakt (Kabel lassen sich im Innern verstauen) und sehr leistungsstark (bis 12A)

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de