Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 234.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    D3WZ/D4WZ Fehlercodes über OBD

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat von michael1960: „Hallo Erik, So wie mir bekannt ist , aus eigener Erfahrung mit diesen Dinger - hast du einen Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Zuheizer: „Zuheizer“ der eine Aufrüstung zur Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Standheizung: „Standheizung“ hat , und da es eine Eberspächer ist hast du keine Chance da was aus zu lesen - nicht einmal VW kann das . Dein Weg führt dich zum Boschdienst mit Eberspächer Vertretung , Fehler auslesen geht nur direkt am Heizer und Fehler löschen eb…

  • Benutzer-Avatarbild

    D3WZ/D4WZ Fehlercodes über OBD

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Okay Leute, ich schiebe das jetzt einfach mal auf den Montagmorgen: Habe die ganze Zeit im falschen Artikel der T4-Wiki gesucht (war bei Feherlsuche Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Zuheizer: „Zuheizer“ und nicht Fehlersuche Zitat von http://www.t4-wiki.de/wiki/Standheizung: „Standheizung“). Hab meine Antwort gerade selbst in folgendem Artikel gefunden: t4-wiki.de/wiki/Wasserstandheizung_(Fehlersuche). Ich werde also als erstes mal das Relais J493 und die entsprechenden Sicherungen überprüfe…

  • Benutzer-Avatarbild

    D3WZ/D4WZ Fehlercodes über OBD

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo liebes T4-Forum, in meinem T4 ist eine Eberspächer Wasserstandheizung D4WZ verbaut. Diese kann zwar über die Moduluhr gesteuert werden, ist aber zusätzlich über die OBD mit der Bordelektronik verschaltet um eine Fehlercode-Auslesung des Steuergerätes über den normalen OBD-Stecker zu ermöglichen. Mein Problem: Seit einigen Wochen springt Standheizung nach dem Einschalten zwar zunächst an, schaltet dann aber recht schnell wieder ab. Habe daraufhin den Laptop per OBD-USB-Kabel angeschlossen u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin Leute, hab mal die Topic Überschrift etwas geändert um nicht nur die Frage nach dem Hersteller (siehe erster Beitrag), sondern auch dem Düsenmodell zu stellen: Habe jetzt von Dieselsend angeboten bekommen, die AHY Sitzlochdüsen statt der AXG bei Austausch zu bekommen. Die sind deutlich günstiger und wohl nur minimal anders. Würden wohl viele Kunden machen, wurde mir gesagt. Hat damit jemand Erfahrungen? Was ändert sich? Gibt es Gefahren? Danke im Voraus! Erik

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo allerseits, mein AXG hat aktuell 360t km runter und ich wollte schon längst mal die ESDs überholen lassen, einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Neue kaufen ist ja quasi unbezahlbar und somit auch etwas übertrieben. Es gibt es aber verschiedene Anbieter, die einem die ESDs generalüberholen. Das heißt, die Dinger werden auseinander gebaut, gereinigt, die Düse vorne wird getauscht, alles wird wieder zusammengebaut und eingestellt. Meine Frage ist jetzt, da die verschiedenen Anbieter die Ers…

  • Benutzer-Avatarbild

    Keil(rippen)riemen am AXG

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat von nonius: „Was mich auch stutzig macht, dass du (in eingebautem Zustand???) an den Rippen der Spannrolle herumfeilen kannst.“ Das war wohl ein Missverständniss: Natürlich muss der Riemen raus, damit ich an den Metall-Rippen der Rollen feilen kann. Und es war auch nicht die Spannrolle betroffen, sondern die Rolle von der Servopumpe/Flügelpumpe direkt unten. Zitat von nonius: „Eigentlich sind die Stege, auf denen der Riemen läuft schon ziemlich stabil, dass die nicht einfach verbiegen, wen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo allerseits, es geht mal wieder um das leidige Thema Klimakompressor / Magnetkupplung, zu dem es hier ja doch auch schon den ein oder anderen Beitrag gibt. Bei mir war vor ungefähr zwei Jahren die Magnetkupplung am Klimakompressor defekt. Um genau zu sein, war die Spule des Elektromagneten kurzgeschlossen und immer wenn die Klimaanlage versuchte, die Magnetkupplung einzuschalten, ist die Sicherung 19 (an der auch die Magnetkupplung hängt) rausgeflogen. Daraufhin habe ich also die Magnetkupp…

  • Benutzer-Avatarbild

    Keil(rippen)riemen am AXG

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo allerseits, vielen Dank für eure Hilfe! Da der alte Riemen leider kein Inschrift hatte, hab ich doch nochmal beim VW Händler angerufen und per Fahrgestellnummer die Riemenlänge erfragt. Stellt sich raus: Beim AXG mit langem Vorderwagen (BJ2001) und Climatronic sind es sage und schreibe 2166 mm. Und da manche Hersteller wohl Innenlänge, andere Außenlänge messen, sind 2166 mm wohl gleichzusetzen mit 2170 mm. Die VW Teilenummer lautet: 074260849S Der Übeltätet, und damit verantwortlich für de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Keil(rippen)riemen am AXG

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo liebe T4-Community, mir ist heute auf der Landstraße der Keil(rippen)riemen teilweise gerissen bzw. eingerissen. Er lief danach nur noch mit der Hälfte der Auflagefläche weiter und die aufgerissenen Stellen machten natürlich beim Umlaufen lärm. Habe mir das direkt angeschaut, konnte den Riemen aber spontan nicht rausschneiden und bin dann vorsichtig bis nach Hause gefahren (ca. 5 km). Meine Fragen wären jetzt: 1) Im T4-Wiki steht, dass ein gerissener Keilriemen den Zitat von http://www.t4-…

  • Benutzer-Avatarbild

    Notruf aus Italien: Schaltung/Lagerkugeln

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo allerseits, erstmal VIELEN VIELEN Dank für eure schnelle und kompetente Hilfe. Die gute Nachricht vorweg: Ich konnte das Problem soweit beheben, dass ich ohne Werkstattbesuch oder andere Probleme bis nach Hause gekommen bin. Sogar ohne großen Zeitverlust. Ihr habt mir mal wieder die Motivation gegeben, es einfach mal zu probieren und nicht gleich panisch in die Werkstatt zu fahren. Das war genau die richtige Entscheidung! DANKE! Jetzt zur Lösung des Problems, falls jemand anders mal hier d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Notruf aus Italien: Schaltung/Lagerkugeln

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Scheint das Gegenlager zu sein (siehe Bild im Anhang). Kann man da noch was machen, oder muss das neu? Ich las im Wiki was von Spannstift, bin aber nicht ganz sicher, wo der sitzen muss. Danke! Erik

  • Benutzer-Avatarbild

    Notruf aus Italien: Schaltung/Lagerkugeln

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo allerseits, diesmal hat's mich auch im Urlaub erwischt. Gerade auf dem Weg zur Fähre, zurück von Korsika nach Italien (Livorno), da schwimmt die Gangschaltung. PROBLEM: die Gänge 1, 2, 5 und R lassen sich nicht mehr einlegen. Nur 3 und 4 sind möglich. Der Schalthebel "schwimmt" nach rechts und links und selbst wenn der Gang eingelegt ist, macht er in dieser Richtung was er will. VERMUTUNG: Lager(-Kugel) Problem vorn am Getriebe. Unterm Auto hab ich alles gecheckt, das sieht gut aus. FRAGE:…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, ich hab vor längerem mal dieses hier gekauft: amazon.de/gp/product/B017CO858…age_o01_s00?ie=UTF8&psc=1. Leider ist das vergriffen. Ist günstig gewesen, hält aber super gut. Beim T4 sollte man sich gut überlegen, ob man irgendwas an die Scheibe basteln will. Bei nem Bulli sind einfach Scheibenabstand, -winkel und geometrie etwas ungünstig. Und ich bin überhaupt kein Freun davon, das Navi mittig unter'm Rückspiegel zu installieren, weil man sich dadurch nen extrem großen toten Winkel schafft…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, ich hab mir für mein Gamma einen AUX/Bluetooth CD-Wechsler Adapter von AudiLink gekauft. Hier ein Link: audiolinkshop.de/navi.php?a=677&lang=eng. Den gibts auch für 20 € weniger ohne Bluetooth. Ich find das Ding spitze, damit hab ich nämlich alles in einem. Ich kann einen USB-Stick mit Musik drauf direkt abspielen. Ich kann über ein Klinke-Kabel direkt jegliche MP3-Player anschließen. Und ich kann aber auch per Bluetooth mein SmartPhone verbinden, darüber die Musik abspielen und sogar mit …

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin allerseits, nachdem ich in letzter Zeit ein paar Schwierigkeiten mit meiner Klimaanlage hatte (Magnetkupplung am Kompressor defekt, Kühlerlüfter kaputt, Lüfter-Vorwiderstände weg gegammelt), hab ich jetzt wieder alles hergerichtet. Die Klimaanlage läuft und alles schaltet wie es soll. Trotzdem jetzt noch folgende Frage an euch: 1. Ist die unten angegebene Kühlleistung okay, oder geht da noch mehr? 2. Sollte ich einen Klima-Service durchführen lassen, um das Kältemittel auffüllen zu lassen? …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TomyN: „Hi, denke an die Dichtung ! Und auch die Klammer sollte man eigentlich ersetzten. Tomy“ Danke, guter Tipp! Ne neue Dichtung is dabei, und nen Sicherungsring hatte ich bereits mitbestellt!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo nochmals, also ich hab's jetzt nach dem Prinzip "Versuch macht Klug" herausgefunden und das Problem hoffentlich gelöst. Für die Dokumentation, falls was wieder jemand ein ähnliches Problem hat und die Suchfunktion hier bemüht, noch kurz die Zusammenfassung der Lösung: Mein AXG hat tatsächlich zwei (!) Einzelschalter direkt nebeneinander an der Stelle direkt am Motor, die auch in der Wiki beschrieben ist (Beifahrerseits, etwas oberhalb der Lichtmaschine auf der dem Kühler zugewandten Seite …

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, erstmal Danke für die Infos. Den Dauerplus an der Pumpe und das Überbrücken des F95 werde ich bei nächster Gelegenheit mal testen. Die Sache ist halt, dass ich beim Nachschauen nur einen blauen Schalter mit 2 Polen gefunden habe, an genau der Stelle, wie von der Wiki beschrieben. Da ist auch nur ein zwei-poliger Stecker, als kann da auch nix falsch eingebaut worden sein. Direkt daneben sitzt dann noch der grüne G62 (mit etwas anderem Stecker), auch 2-polig. Daraus schließe ich, dass in mei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, ich habe den Verdacht, dass meine Kühlwasser-Nachlaufpumpe nicht arbeitet, weil der Temperatursensor F95 möglicherweise defekt ist. Nun steige ich aber leider bei den diversen Konfigurationen der VW Busse, und den verschiedenen Schaltern nicht mehr durch. Hier erstmal die Fakten: Mein VW Bus: - AXG, 2001er Multivan - Atlantis Sonderedition - Climatronic + Wasserstandheizung Bereits geprüft: - Die Pumpe ist okay, wenn man sie direkt mit Strom versorgt, läuft sie. - Sicherungen 17 und 19 (un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sicherung 19 und Climatronic - Fehlersuche!

    Erikk - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, also, ich führe meinen Monolog dann hier doch nochmal etwas weiter, weil sich "der Fall" weiterentwickelt hat. Wie sich rausstellt, war es am Ende wohl DOCH die Magnetkupplung, die für die Fehler verantwortlich ist. Wie komme ich drauf? Seit zwei Tagen ist diese "hinüber" (ich kann keinen Durchfluss/Widerstand mehr messen und beim Strom anlegen passiert auch nix). Ob das jetzt an der Verkabelung, der Spule selbst oder der Thermosicherung liegt, kann ich nicht sagen momentan. Die Sicherung …

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de