Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 993.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Sitze tauschen

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Hallo nochmal, hab ne 95er Caravelle, hinten keine Sitze wg LKW. Vorne ne 2er Sitzbank und der Fahrersitz. Kann, und vor allem darf ich einen Einzelsitz von hinten anstelle der Sitzbank verbauen ??? Sind die Befestigungen der Konsole bei beiden gleich ? Danke, Bernd “ Da die Gurtbefestigungen am Sitz sind und das Fahrzeug nach 1992 erstmalig zugelassen wurde, ist der Einbau von Fremdsitzen (dazu zählen vorn auch die hinteren) nicht zulässig. Die Fahrzeuge wurden mit einem zugehörigen Sit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zahnriemenwechsel Falschaussage....

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Also Hoffnung mach ich Dir da keine. Wenn die Daten aus dem Serviceheft ersichtlich waren und kein Beleg in Schriftform da ist, dann nützen Dir auch Zeugen nix. Der ZR ist ein Verschleißteil, und er ist turnusgerecht bei 90Tkm oder 120Tkm fällig (welcher Intervall gilt, hängt von der Fahrgestellnumer ab). In beiden Fällen wäre also ein Nachweis zu fordern gewesen, daß er dran oder gemacht ist. Andernfalls mußt Du als Käufer davon ausgehen, daß der Turnus einzuhalten ist, und dann "wußtest" Du ja…

  • Benutzer-Avatarbild

    und wegen Tachomanipulation....:-)

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Wenn er wirklich gesagt hat "die Kupplung wurde gemacht" dann kann da auch etwas nicht stimmen. Eine Kupplung hält so rund bis jenseits 200.000 km. “ Je nach Fahrweise frißt der große 2,5er die auch schon mal nach 80Tsd km "regulär". Ich hab selbst im AAB alle 80Tsd km eine Kupplung in den Unterlagen - bis ich ihn bekam und sie nun schon fast 200Tsd km bei mir abgeritten hat... Gruß Roman

  • Benutzer-Avatarbild

    Rost nach Frontscheibenwechsel am Rahmen

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Solide gemacht wird das, indem man die Scheibe rausnimmt, den Rahmen säubert, passiviert, grundiert und lackiert. Dann wird nach vollständiger lackhärtung (also frühestens 2 Tage später) geklebt. Diese methode wirst Du aber kaum mal antreffen. Meist heißt es nur: "2h dann können Sie wieder fahren." Dawird am Rahmen gar nix gemacht - außer halt Beschädigen beim Ausbau der Scheibe. Begründung ist dann oft: Ist doch eh ne alte Gruke. Na ja, wer's sich bieten läßt... Gruß Roman PS: Grundierung und L…

  • Benutzer-Avatarbild

    Qualität der verschieden Baujahre

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Was habt ihr für ein Baujahr und ist der Bus rostfrei, leicht befallen oder stark? “ 93er Caravelle in weiß - na ja, eher in rostbraun (und zwar überall). DAS Rostmonster schlechthin... Gruß Roman PS: Das oft zitierte "mein 200er rostet nicht" liegt nicht an beserer Rostvorsorge seitens VW, sondern an den 7 Jahren und 200Tkm weniger auf dem Buckel Wartet mal bis 2007!

  • Benutzer-Avatarbild

    Schwacke contra ADAC, und nun?

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Ehrliche Meinung gefragt? Stehen lassen! "Kostet ihn zu viel Zeit" - also eine blödere Ausrede hab ich noch nicht gehört Da ging es ja noch nicht mal um Kosten! Gruß Roman

  • Benutzer-Avatarbild

    AAB keine Leistung während der Kaltlaufphase

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    »Schmeiß den Gaszug Zitat: „komplett raus und bau den ohne Dämpfer ein. Kostet ca. 18€ der mit Dämpfer ca.50€ “ Sollte der Wagen danach starkes Rodeo-Ruckeln haben, ncht auf den Gauszug schimpfen und den Dämpfer zurückwünschen, sondern die ESP neu einstellen lassen. Das wirkt schon Wunder Gruß Roman

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche HIlfe bei Hubdachidentifizierung

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin moin, heute brauch ich mal wieder Hilfe ;-/ Kann mal jemand hier draufschauen?! [url=http://www.forumvwbus.de/read.php?1,839442]http://www.forumvwbus.de/read.php?1,839442[/url] Es geht um eine Dachluke aus einem Polzei-T4... Danke an Euch alle! Euer Roman der sich notgedrungen mal etwas im T3-Lager rumtreibt (u.a., da sein Dicker ihm keinerlei Ärger bereitet und sich ganz AAB-like verhält;-)

  • Benutzer-Avatarbild

    Überprüfung + Ausbau Koppelstange!

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Ich fands schon heftig das obere Gummilager abzuziehen, manche schneiden auch zuerst den vorderen Gummiringkragen ab, dann kann die Koppelstange ohne Gummi abgezogen werden. Find ich gut und würde es wahrscheinlich beim nächsten mal so machen. “ Glycerin auf die Stange, dann flutscht das runter. Hilfreich ist auch ein langes Montiereisen. Zitat: „Das neue Gummi, den Sabistumpf bzw. Koppelstange dann evtl. mit etwas Flüssigseife gefügig machen. Mineral. Öl/Fett, hab ich gelernt, tut dem G…

  • Benutzer-Avatarbild

    T4 verliert Kühlerwasser

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Hatte vor kurzem auch das Problem mit dem Kühlwasserverlust. Keine Feuchtigkeit unter dem Fahrzeug, aber schleihend immer etwas weniger. Hab dann beim bewegen der Kühlwasserschläuche den Fehler hinter dem Motor am Ölkühler gefunden. Ist nicht leicht ranzukommen. Da der Wasserverlust nur bei Druck im Kühlsystem auftritt, d.h. bei warmen Motor, ist das Wasser dann natürlich am heißen Motor verdunstet. Gerne geht auch der T-Flansch aus Kunststoff, der von vorne gesehen rechts aus dem Motor …

  • Benutzer-Avatarbild

    T4 verliert Kühlerwasser - Nachtrag

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Sorry habe vergessen: Dihydrogenmonoxid (H2O) kannst du auch aus dem Wasserhahn rauslassen;-) “ Dazu müßte man aber Chemie zumindest im Grundkurs belegt haben Aber gut war der auf jeden Fall! Gruß Roman

  • Benutzer-Avatarbild

    Nimm einfach mal ein anderes Relais. Das klingt durchaus defekt. Gruß Roman PS: Regler ist noch ok? Schon mal raus gehabt?

  • Benutzer-Avatarbild

    unbekannte Flüssigkeit tritt aus

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „HI, bei meinem T4 läuft eine durchsichtige leicht klebrige Flüssigkeit aus. Und zwar im Bereich wo etwa die Standheizung sitzt, hinter dem Beifahrersitz. Was könnte das den sein? Gruß Patrik “ Also, wenn ich das recht in Erinnerung habe, dann sitzt da vorn eigentlich nur der Srevoölbehälter. Und was da austritt ist entweder bräunlich oder leicht rötlich und im Normalfall auch recht klar. Das klebt auch etwas und riecht, wie Getriebeöl, leicht nach Knoblauch. Lecken sollte man da aber nic…

  • Benutzer-Avatarbild

    aab hoher Verbrauch? Motor klackert

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Standard für Trapo und Bus sind 8-10 Liter je nach Fahrweise. AAB-Anfänger, die noch einen "Benziner-Fuß" haben, bringen es locker auf 11 Liter, aber für Pritsche sind 12 Liter bei Vollgas auch normal. Wenn Du schreibst, Du bist mit Plane mit 120 durchgesegelt (nach Tacho), dann ist der so ziemlich auf Vollgas gewesen. Laß ihn nun noch etwas gealtert und durstig sein, dann bist Du 2 Liter über normal für Kasten/Bus. Das paßt schon. Gruß Roman PS: Das Klackern wird mit ziemlich hoher Sicherheit d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Geweih durch ;-/

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Ok, hier ein Bild vom Schadensort. bulliumbau007.th.jpg bulliumbau008.th.jpg Vermutlich hat der Schlauch durch die Demontage und Montage des alten Ölkühlers gelitten. der ging damals weder auf noch ab - Bericht dazu gab's von mir vor etwa einen halben Jahr. Nun ist ein feiner Schlitz von oben drin. Habt Ihr eine Idee, wie man den für knappe 4 Wochen noch mal dicht kriegt? Es ist ein winziger Längsriß, keine richtig offene Stelle. Gibt es da ein selbstverschweißendes Dichtband? Wenn ja, wo? Das G…

  • Benutzer-Avatarbild

    Es knallt bei Bodenwellen

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Glaskugel ist gut :O)... Wo finde ich denn die Pendelstütze? Nun ja wenn da so drüber nachdenke wahrscheinlich am Stabi.... “ Schau zur Verdeutlichung mal in die WiKi! Aber grundsätzlich findest Du das Teil zwischen Stabilisator und Achsschenkelträger. Es ist eine ca. 15cm lange Stange mit 2 gummiausgebuchsten Augen. Falls auf dem Stabi eine blanke Stelle zu sehen ist und der Gummi irgendwie abgequetscht aussieht: Raus damit! Es gibt die Buchsen nicht mehr einzeln, nur die ganze Stütze. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, hier noch mal eine kurze Erinnerung an den morgen stattfindenden Rostocker Bullistammtisch mit Angrillen in Dishley. siehe auch: http://www.vwbuswelt.de/index.php?option=com_kunena&func=view&id=2616943 Näheres dazu unter www.bullistammtisch-rostock.de oder im Forumvwbus.de Gruß Roman

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Deshalb schreibt er ja: "Bei Deinem AAB...", denn bei dem ist das so.:-D “ Korrekt, Bj.93 und O-Motor Es würde vermutlich gehen, aber: Ich habe den Banditen gefunden! Es ist nicht die WaPu, nein es ist ein Schlauch an genau der Stelle, wo ich mir vor einem halbe Jahr fast den Arm gebrochen habe - am Ölkühler...;-( Ein winziger Riß, aber ausreichend für 0,5 Liter Wasser pro Tag. Na ja, damit kann man leben - die paar Tage noch Trotzdem Danke für Eure -wie immer- kompetente und schnelle Hi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat: „Da geht nichts. Der Schwingungsdämpfer muss runter und damit auch die Zentralschraube. Reg ich mich auch jedesmal drüber auf, ist aber nun mal so. “ Hmmh, aber ich nehme doch das NW-Rad ab und sichere den ZR mit Kabelbindern. Dann müßte man doch locker an die WaPu rankommen?. Oder sitzt da etwa die untere ZR-Abdeckung vor? das wäre dann wieder typisch VW ;-(( Zitat: „Der T3 Gegenhalter wird das nicht abkönnen; bin auch nicht sicher, ob die Löcher passen. “ Meiner ist aus schiffbaulicher …

  • Benutzer-Avatarbild

    DRINGEND! AAB - WaPu-Frage

    RomanL - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, nun hat's mich wohl erwischt. Mein geliebter 93er AAB leckt wie angestochen. Verdacht fällt momentan auf die WaPu (leckt rechts etwas mehr nach hinten, genau hab ich es noch nicht gefunden). Frage dazu: Kriege ich die WaPu ohne Ausbau der Zentralschraube und des Schwingungsdämpfers raus? Der Wagen muß nur noch einen Monat durchhalten, dann darf er in den wohlverdienten Langschlaf (Restaurierung). Aber noch muß er mit minimalen Mitteln laufen. Absteckdorn, NW-LIneal, Gegenhalter...alles vor…

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de