Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Hinten ein kleines Loch in die Gummibuchse, damit die Luft rauskann. Bei mir flutschte es dann fast von alleine rein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaltgestänge

    begruber - - Reparaturen allgemein

    Beitrag

    Ich würde sagen, das ist die Nr 55, der Lagerring, oder?

  • Benutzer-Avatarbild

    Bremsen wartung

    begruber - - Reparaturen allgemein

    Beitrag

    Ich bin auch kein Profi und habe mir das irgendwann angeeignet. Du musst dich halt vorher dreimel belesen und nachher dreimal kontrollieren und natürlich _sehr_ sorgfältig arbeiten. Und das richtige Werkzeug natürlich (u.a. Drehmomentschlüssel). Bremsleitungen und Schläuche anschauen dürfte ja kein Problem sein, ebenso Bremsscheiben und Klötze (abgesehen von der störenden Abdeckung der Bremsscheibe innen). Ich würde meinen, wenn die Bremsen (Scheiben) so verrostet sind, dass du sie mit der Draht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zündschloss Schließzylinder wechseln WIE?

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    Hmm, ja, du hast Recht, bei mir war es nicht der Zylinder. Bernd

  • Benutzer-Avatarbild

    Zündschloss Schließzylinder wechseln WIE?

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo Bilbo, ich hatte auch mal das Problem mit dem Zündschloss, ist aber lange her. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich einen Kreuzschlitz-Schraubezieher um 90° verbiegen müssen, um eine Schraube zu lösen, sonst hätte ich's nicht rausbekommen. War dann aber nicht mehr sehr schwierig. Den Schlüssel habe ich auch behalten, also war's wohl nur der Mitnehmer (?) oder so. Ich weiß aber nicht, ob das auch baujahrabhängig ist. Evtl. kann ich mir's nochmal anschauen und in meinem Gedächtnis nachfor…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei um die Null Grad morgens in Notlauf

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo, ich bin auch grad wegen eines Adapters am suchen, habe mich im wiki und bei blafasel.de belesen. M.E. sollte der o.g. Adapter gehen, ich habe folgende gefunden: conrad.de/de/obd-ii-interface-…10-vag-k-line-842375.html oder elektor.de/k2l901-obd-usb-kkl-diagnostic-150318-91.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zentralschraube nicht in OT lösen

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    Vielen Dank für das Angebot! Vielleicht finde ich ja hier jemanden. Ebenfalls noch schönes Wochenende. Bernd

  • Benutzer-Avatarbild

    Zentralschraube nicht in OT lösen

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    Ja, Werkzeug hab ich bis auf Messuhr und VAG-COM/VCDS. Muss ich mal sehen. Hatte mal (aus Dummheit), den ESP-ZR verstellt, habs dann nach Gehör eingestellt und anschließend in der Werkstatt machen lassen. Hat allerdings ca 100 Euro gekostet. Bernd

  • Benutzer-Avatarbild

    Zentralschraube nicht in OT lösen

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    Danke, dann lass ichs so wies is (eben auch ca 180 verdreht). Anleitung hab ich aus dem t4-Wiki, aber wenn du die Zeit findest, wäre es trotzdem toll, je mehr Info, desto besser. Habe bisher erst bei nem alten Opel Astra den ZR gewechselt, das war, glaube ich, gegenüber dem T4 eher ein Kinderspiel. Vielen Dank, Bernd

  • Benutzer-Avatarbild

    Zentralschraube nicht in OT lösen

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    AJT 2,5l TDI Bj 5/01

  • Benutzer-Avatarbild

    Zentralschraube nicht in OT lösen

    begruber - - T4-Forum

    Beitrag

    Hallo, ich habe mir nach Anleitung einen Gegenhalter für den Schwingungsdämpfer gebaut, anschließend aber festgestellt, dass die Aussparung so liegt, dass ich ihn nicht in OT ansetzen kann (war vielleicht für anderes Modell?). Kann mir jemand _sicher_ sagen, ob ich die Schraube in nicht-OT-Stellung lösen und anschließend noch gefahrlos auf OT stellen kann, um sie dann erst ganz herauszudrehen. Bevor ich ein Risiko eingehe, greife ich halt nochmal zu Flex und Schweißgerät. Vielen Dank Bernd

  • Benutzer-Avatarbild

    Nach erfolglosen Einpressversuchen des Kopfes in die eingebaute Buchse mit äußerster Kraftanstrengung hat es bei mir geholfen, einfach ein kleines Loch hinten in die Gummibuchse zu stechen, damit beim Einpressen die Luft raus kann. Danach gings fast wie von selbst!

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de