Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • "Räderkunde"

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    ... oder das technische Datenblatt zum Reifen, sprich der Hersteller. Einen 195er auf der 7"-Felge sehe ich fast als "zu schmal", da kratzt die Felge am Bordstein, anstelle des Gummis.

  • Einzelsitz Schiebetür

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat von 5Trümpfe: „ Die Schrauben selbst haben keine Verstellmöglichkeit, “ doch, sie können eine halbe Umdrehung heraus gedreht werden, damit die Klammern besser drunter passen.

  • Moin, meine letzten mindestens 10 T4-Jahre habe ich auch ohne Reserverad verbracht - und nur einmal hätte ich es gebraucht, aber da war ich nur 15 km von zuhause weg. Ärgerlich war viel mehr, daß der Reifen grade mal 500 km alt war, dessen Flanke ich aufgeschlitzt hatte ...

  • Caravelle BJ94 Umbau auf Sitze Multivan I

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, wenn du nicht wirklich an den MV-Teilen Interesse hast, sondern nur an "besseren", sprich jüngeren und weniger-plastik-Sitzen, dann könntest du auch nach einem umgetauschten Caravelle Ausschau halten. Meiner ist jetzt knapp zwei Monate weg ... der Fahrersitz war der einzige mit echten Gebrauchsspuren, sprich ausgelutschter linker Seitenwange und schmutzig (nach 550Tkm durchaus verständlich). Da ist dann zumindest die Problematik des Fußbodenumbaus nicht gegeben. Die MV-Seitenwand mit Tisch…

  • Heckklappenschließzylinder muss raus

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, ich habe hier noch ein komplettes Schloß, letztes Jahr bei ebay gekauft. Kein Original-VW, aber dafür inklusive Schließzylinder und Schlüssel, und natürlich deutlich günstiger ;). Im Prinzip ungenutzt, da es nicht die Schließ-Hebelei war, sondern der untere Schloßfallenteil, der kaputt war ...

  • Türschlossfrage

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, ähnliches hatte ich mit der Beifahrertür - da war ursprünglich der Motor innerlich verrottet. Habe ich zerlegt und mit neuem Mabuchi-Modellbaumotor wieder instand gesetzt gemäß WiKi, aber dabei muß ich einen kleinen Fehler gemacht haben, den ich auch mit mehrfachem Wiederzerlegen und -zusammenbauen nicht gefunden habe: der Motor drehte das Hebelwerk knapp über OT, und damit begann der Zyklus wieder von vorne. Abhilfe hat schlußendlich ein neuer Nachbau-Motor von ebay für 23,50€ geschaffen …

  • Moin, ein Bekannter arbeitet bei der regionalen Vertriebsniederlassung eines Herstellers, der hat mal erzählt, daß sie Super-Spezial-Lader haben, sozusagen die "Defibrillatoren" für Batterien - da werden dann 16V oder mehr drauf gegeben, um die Sulfatierung aufzubrechen. Die haben auch Anlagen, um (z.b. für Garantiebeurteilungen) Akkus kontrolliert in Entlade- und Ladezyklen zu bringen, mit wechselnden, hohen Stromstärken, um sie wieder zum "Leben" zu bringen.

  • typische Rostbereiche

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, aus eigener Erfahrung möchte ich dir raten, die Einspritzdüsen vor deinem Planzeitpunkt zu überholen/erneuern. Bei meinem Motor ist wegen einer nachtropfenden ESD ein Kolben geplatzt - die Aktion hat dann (wenn auch inklusive Kupplung und ZMS) 5.000€ gekostet, anstatt der 500 für eine Düsenrevision.

  • Radschrauben / Spurscheiben /...

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat von Fridi: „ich habe die gleichen Felgen. Sie sind mit den selben Schrauben fest wie die Stahlfelgen.“ aber sicher sind die "tragenden" Gewinde in der Radnabe tiefer als die Spurscheiben dick sind ... Er braucht also einmal einen Satz Senkkopfschrauben, um die Scheiben an der Nabe festzumachen, und dann einen Satz kürzere Kugelbundschrauben, um die Felgen an den Scheiben zu verschrauben. Letztere wären im Bedarfsfall von einem halbwegs begabten Dreher einkürzbar ...

  • typische Rostbereiche

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    vwbuswelt.de/index.php/Attachm…a5677a45a986f3bcee46fe05eZitat von Fridi: „ es gibt doch noch ne chance. ... Ist doch erst bei 456568.“ dann setz' schon mal den Tageskilometerzähler sauber, damit es die "Große Straße mit Zusatzzahl" werden kann

  • typische Rostbereiche

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Zitat von Fridi: „meine Dicke hat am Sonntag früh um 1.00 Uhr die 456800 voll gemacht. “ und wo ist das Foto von 11 km vorher?

  • Lautsprecher Tausch Armaturenbrett

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, hast du denn jetzt da oben reine Hochtöner, oder Hoch-/Mitteltöner. Von Tieftönern dar man ja bei max. 100mm Kalottengröße nicht ausgehen. Nein Quatsch, vergiß es - ich sehe gerade 2-Wege in deinem Text ... das sind also 2 Lautsprecher in einem Rahmen, schon intern getrennt durch eine FW. Da wird es dann schon schwierig, die sauber mit den vorhandenen Mittel-/Tieftönern zu verpaaren, weil wohl keine Informationen zu den Grenzfrequenzen verfügbar sind. Obwohl ich Laie auf diesem Gebiet bin,…

  • Lautsprecher Tausch Armaturenbrett

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, das Zauberwort heißt "Frequenzweiche". Die originalen Hochtöner haben den zweiten Kabelanschluß, um darüber die Tieftöner in den Türen zu versorgen ... die sind natürlich nicht einfach so durchkontaktiert, sondern über eine primitive Frequenzweiche angeschlossen. "Richtige" Lautsprechersysteme haben diese FW als separates Kästchen mit ausgefeilter Elektronik darin realisiert. Diese FW wird ans Radio angeschlossen und daran sind dann die beiden LS verkabelt.

  • Totalausfall Elektrik 2,5 TDI ACV, Bj.99

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, bei der Überprüfung der Batteriekabel reicht es nicht, nur die "oberen" Kontaktierungen zu verifizieren. Das Massekabel liegt noch an zwei Stellen an - am Motor und an der Karosserie. Ein dickes Pluskabel geht zum Anlasser - wenn der gut arbeitet, dürfte das weniger das Problem sein. Das andere dicke führt zur Streifensicherung vor der Batterie und dann zu den Glühkerzen. Aber auch die "dünnen" Pluskabel, die oben am Pluspol verschraubt sind, enden ja irgendwo - an den Sicherungen vor der …

  • Oberen Schlossträger vom Kühler trennen?

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, nein, eine Verklebung habe ich da auch nicht festgestellt. Der Querträger geht über die Gummi-Klemmböcke abzuziehen. Allerdings war bei meinem AHY noch die Zuleitung zum LLK daran verschraubt.

  • Heckklappenschließzylinder muss raus

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, mein Zauberwort wäre eine Kombination von Kriechöl und Schlagschrauber ... allerdings klingt "Schlagschrauber" an dieser Stelle auch bedrohlich nach "Beule" oder alternativ "Plastikbruch", wenn man ihn "artgerecht" einsetzt.

  • Moin, wenn's der Keilrippenriemen ist - da kann erst mal nicht viel kaputt gehen, außer daß die Lichtmaschine, die Servolenkung und die Klimaanlage nicht mehr funktionieren ... was natürlich die Restfahrstrecke (30 km hält er jedenfalls durch) und die Rangierfähigkeit (sobald er rollt, kann man auch brauchbar lenken, aber einparken ...) deutlich einschränkt.

  • Wassereinbruch 1) und 2)

    miko - - T4-Forum

    Beitrag

    Moin, den Wassereinbruch kenne ich - 3mal gehabt in knapp 19 Jahren ... einmal vergessen, das Dach vor der Waschanlage zu schließen, und die beiden anderen male vom Regen überrascht worden ... Irgendwie kriegt man das auch wieder trocken, durch die Rippenstruktur auf der Oberseite des Himmels sammeln sich da ganz nette Pfützen, die dich in jeder Kurve an deine Schusseligkeit erinnern möchten. Innenbeleuchtung herausnehmen, die Stecker abziehen und möglichst auch den Motor entstromen, um Kurzschl…

  • Moin, die Rückfahrlampen interessieren auch nur den TÜVologen, nicht die Auto-Elektronik Viele Nachrüst-LED-Komplettlampen haben auch "klassische" Lampen als Blinker, um die Überwachung des Blinkrelais nicht zu irritieren. Und bei deinen "2Faden-LEDs" sind als "kleine Anpassungsmaßnahmen" eben die Überlistung des Tempomat-Steuergeräts inklusive der Bremslichtüberwachung notwendig. Wie @tiemo schon versucht hat zu beschreiben werden die unterschiedlichen Helligkeiten der "2Faden-LEDs" offenbar du…

  • Moin, ich würde eher davon ausgehen, daß diese LED-"2Faden"-Lampen nicht aus zwei getrennten Verbraucher-Arrays bestehen, sondern sich, wie @tiemo schon im Oktober angedeutet hatte, gegenseitig bestromen, um die unterschiedliche Helligkeit zu erreichen. und dann ist eben auch bei "Pseudo-5Watt" ein Stromfluß im Bremslichtkabel meßbar, der den Tempomat abschaltet. Es hilft vermutlich nur die Kombination der 21W-Widerstände mit den Sperrdioden (unter Beachtung der Wärmeentwicklung der Widerstände!…

VWBuswelt.de - T4-Forum.de
Helfen macht Freu(n)de