Getriebe CHS Schaltprobleme 2.Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Getriebe CHS Schaltprobleme 2.Gang

      Hallo,

      habe Probleme mit dem 2.Gang dieser läst sich zwar vom 1.in den 2. Gang problemlos einlegen aber beim herunterschalten in den 2. lässt sich dieser nicht einlegen, so dass ich langsam erst den 1. Gang einlegen muß.
      Die Grundeinstellung mit der Vorrichtung habe ich schon durchgeführt sowie das Einlegen mit den 1.Gang um das Spiel auszuschalten.
      Vielleicht hat ja noch einer einen Hinweis bevor ich das Getriebe ausbauen muß?

      Gruss
      Pedro


      >Hallo,
      >habe Probleme mit dem 2.Gang dieser läst sich zwar vom 1.in den 2. Gang problemlos einlegen aber beim herunterschalten in den 2. lässt sich dieser nicht einlegen, so dass ich langsam erst den 1. Gang einlegen muß.
      >Die Grundeinstellung mit der Vorrichtung habe ich schon durchgeführt sowie das Einlegen mit den 1.Gang um das Spiel auszuschalten.
      >Vielleicht hat ja noch einer einen Hinweis bevor ich das Getriebe ausbauen muß?
      >Gruss
      >Pedro

      Der Synchronring des zweiten Gangs besteht aus drei Ringen. Die wurde gemacht um die Konusfläche zum synchronisieren zu erhöhen. Nachteil dieser Konstruktion ist aber die dünnere Ringstärke. Der äußere Ring kann bei entsprechender Belastung/Verschleiß brechen. Die "aufwärtssynchronisierung" klappt dann meist noch gerade so, aber "abwärts" geht nichts mehr.
      Das Getriebe muß dann raus und instandgesetzt oder ausgetauscht werden.


      Sollte ich mich irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil!
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de