California gekauft, bitte dringend um eure Ratschläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      California gekauft, bitte dringend um eure Ratschläge

      Hi Leute, ich habe heute für absolut schmales Geld einen T4 California gekauft (Bild anbei), der allerdings plakettenuntauglich ist, da 91er Baujahr. Ich hatte eigentlich vor, ein paar Teile der Innenausstattung für meinen Bus ohne Hochdach zu verbauen, aber nachdem ich den Cali von innen gesehen habe, fällt mir das schwer: Alles wirklich noch gut erhalten und gepflegt! Meine Überlegung geht jetzt dahin, soll ich den Bus verkaufen oder aber viell. doch meinen Fast-98er weggeben und dann den Cali wieder neu aufbauen? Ist für das Baujahr überhaupt eine Plakette zu kriegen? Wenn ja, was kostet mich der Umbau? Als ich den grünen gekauft habe, hatte ich nur ausschlachten im Sinn, aber der ist echt noch okay, km-Stand ist bei 252.000, was ist das schon.. Also wenn Ihr dazu eine Meinung parat habt, tut mir sie kund, ich bin momentan hin- und hergerissen. Danke vorab!:-(

      97er Multivan AET mit Gas und Flügeltüren.

      California gekauft, bitte dringend um eure Ratschläge

      Hallo Eizenhower,

      sieht richtig gut aus das Auto.
      Mir wäre der zu Schade zum ausschlachten.
      Eventuell als Saisonfahrzeug nur für den Urlaub?
      Dann könntest du beide anmelden mit einer Versicherung und immer nur einen der beiden fahren. Das fände ich ne Überlegung wert.


      alla dann Fridi



      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      California gekauft, bitte dringend um eure Ratschläge

      Hallo Udo, danke für deine prompte Reaktion. Verbaut ist der 2.4 L Diesel,
      57 kw. Hoffe, das bringt weiter.


      Damit bekommst Du bei Nachrüstung mit einem aktuellen Oxikat die GELBE Plakette.
      Das FZ hat ganz sicher ein zGG über 2,5t :)
      Schau mal in den ersten Beitrag von mir bei den Kauftipps.

      Aber damit ist ab 01.01.2010 in Berlin die Fahrt zuende :-(((
      Jedenfalls dann wenn sich nichts in der Politik bewegt.
      Bislang gingen die Politiker blauäugig davon aus dass die Industrie auch für ältere FZ Partikelfilter auf den Markt bringt. Aber Pustekuchen.
      Für denn AAB (und andere Saugdiesel) wäre das sogar technisch unmöglich da der gar keine entsprechenden Partikel produziert....

      Insofern ist diese politische Entscheidung dann angreifbar.
      Für gewerbliche Kleintransporter ist jetzt schon eine Ausweitung von Ausnahmegenehmigungen für Berlin bis 2012 im Gespräch.

      Viel Glück!
      Screwi
      LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(

      Anderer Motor bei dem günstigen Kaufpreis??

      Tag,

      wie sieht es denn damit aus, einfach(?) einen anderen Motor einzubauen? Ich kenne jemanden mit einem ähnlich alten Fahrzeug, der vor ein paar Jahren einen TDI von einem Unfallauto in seinen 92er oder 93er California einbaute?
      Frag mich aber bitte nicht was das gekostet hat.
      Gruß, Markus

      Anderer Motor bei dem günstigen Kaufpreis?? Eher nicht..

      Hi, danke für eure wertvollen Hinweise erstmal. Einen neuen Motor will ich eigentlich nicht einbauen, da die Laufleistung mit 252.000 immer noch okay ist. Wenn es einen Oxikat gibt, warum nicht 600-800 ausgeben? Das Ding hat schon mal einen Oxikat bekommen, hat dann die Schlüsselnummer 77 bekommen. Die steht allerdings nur im alten (entwerteten) Brief, im Schein ist zu 14.1 einfach ein Strich und im neuen Brief auch kein Hinweis auf eine Schlüsselnummer. Aber wenn das stimmt mit der 77, hätte ich doch vielleicht auch so Chancen. Verbessert mich, wenn das nicht stimmt. Ich habe mich auf jeden Fall schonmal dazu entschlossen, den Bus nicht auszuschlachten. Schade ist es nur um meinen geliebten Minicamper, ich habe da nen Haufen Arbeit und auch Geld reingesteckt, u.a. Frontumrüstung, Campingausstattung etc. Hoffe aber, das ich dafür dann mindestens 6000 dafür bekomme, das dürfte er wert sein. Naja, jetzt geht´s mit dem alten erstmal eine Woche an die Ostsee, danach nehme ich die Sache in Angriff.



      Tag,

      wie sieht es denn damit aus, einfach(?) einen anderen Motor einzubauen?
      Ich kenne jemanden mit einem ähnlich alten Fahrzeug, der vor ein paar
      Jahren einen TDI von einem Unfallauto in seinen 92er oder 93er California
      einbaute?
      Frag mich aber bitte nicht was das gekostet hat.
      Gruß, Markus
      97er Multivan AET mit Gas und Flügeltüren.

      @screwdriver: Dann eben raus aus der Stadt

      Irgendwie habe ich diese ganze Plakettengeschichte mehr als satt. Ich wohne ca. 100 Meter in F-Hain, dürfte das Auto aber auch ohne Plakette in der Gürtelstraße abstellen. Kein Wunder, dass sich dort ein Bulli an den andern reiht. Wenn es 2010 tatsächlich vorbei sein sollte, mache ich das auch und gehe eben 5 Minuten länger nach Hause. Denkbar aber natürlich auch, dass mir meine Selbständigkeit hinsichtlich Ausnahmeerlaubnis zugute kommt. Aber das geht wohl eher bei Handwerkern. Mal sehen was kommt, drehen kann man immer was.;-)
      97er Multivan AET mit Gas und Flügeltüren.
      Hallo,

      unbedingt mit Oberland-Mangold checken, die Euro 3-Geschichte geht meines Wissens für die ganz alten AAB-Motoren nicht.

      Ich würde ihn ggf. günstigst auf Benziner umbauen (Schlacht-Trapos sollten sich finden lassen). Dann mit Euro 2 und grüner Plakette noch sehr lange fahren und für den Motor über ebay noch viel Geld kassieren.

      Grüße

      Kai

      Vorsicht! Guter Vorschlag.

      Hallo Kai, wusste gar nicht, dass sowas problemlos zu machen ist. Auf jeden Fall ein guter Denkansatz. Für alle Zweifler: Mit dem Wagen ist alles in Ordnung, gekauft von einem deutschen Erzieher, der mit dem Wagen aus persönlichen Gründen nichts mehr zu tun haben will, da er ihn mit einer Frau verbindet, die es nicht mehr gibt - that´s life. Ich habe alle Papiere, PA-Nr. aufgenommen, was soll schiefgehen? Die Plakettengeschichte bekomme ich irgendwie hin. Das größte Problem ist vielmehr, dass ich mich von meinem schönen Bus nicht trennen kann, ich war bisher immer sehr stolz auf den. Will ihn von euch jemand haben? Wenn es konkret wird, stelle ich ihn natürlich beim Markt ein. Ein paar Daten sind ja trotzdem erlaubt: Sparsamer 1.9er ABL, 12.1997, Kocher, Spüle, Schlafbank über die ganze Wagenbreite, 2002er Multivan-Front, vorne und hinten lackierte Stoßstangen etc.



      Hallo,

      unbedingt mit Oberland-Mangold checken, die Euro 3-Geschichte geht meines
      Wissens für die ganz alten AAB-Motoren nicht.

      Ich würde ihn ggf. günstigst auf Benziner umbauen (Schlacht-Trapos sollten
      sich finden lassen). Dann mit Euro 2 und grüner Plakette noch sehr lange
      fahren und für den Motor über ebay noch viel Geld kassieren.

      Grüße

      Kai
      97er Multivan AET mit Gas und Flügeltüren.

      @Brackweder..

      Moin Moin,

      wenn Du deinen alten verkaufst, kannst Du ja dem Käufer den Pilotensitz
      anbieten.

      Gruß
      Der Brackweder;-)

      Hallo, du wirst es nicht glauben aber der Gedanke kam mir bereits als wir das heutige Telefonat beendet haben. Nicht gerade förderlich ist allerdings, dass es dann beim Trapo-Fahrersitz bleibt und nur der Beifahrer seine Arme hochlegen kann. Auf der anderen Seite natürlich extrem höflich.:-)
      97er Multivan AET mit Gas und Flügeltüren.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de