Läd Autobatterie nicht mehr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Läd Autobatterie nicht mehr?

      Hallo,


      Bin gerade dabei meinen Camper T4 BJ.91 ein bissl am restaurieren und habe dafür die komplette Küchenzeile mit Elektronik (ink. 2. Batterie, Ladegerät, Sicherungskasten für Küchenzeile...)ausgebaut.

      Es ist jetzt nur so, das meine Hauptbatterie im Motorraum immer schwächer wird. Heute Morgen ist mein 2.4 Ltr. Saugdiesel gerade noch so angesprungen.

      Da die Batterie erst 1,5 Jahre auf dem Buckel hat und mit ihren knapp 140€ nicht gerade die billigste war bin ich ein bisschen ratlos.
      Ich hab sie auch schon an einem Ladegerät gehabt, doch das hat jetzt nur 3 Wochen gehalten.

      Kann es sein das die Hauptbatterie bei meinem Bus über Elektronik in der Küchenzeile vernetzt war und dadurch jetzt nicht mehr geladen wird?

      Oder liegt es nur an den eisigen Temperaturen, wobei ich das echt nicht ganz verstehen würde...

      Viele Dank für euere Rückmeldungen

      Läd Autobatterie nicht mehr?

      Hi,

      wenn die Verkabelung etc. normal ist, dann sind die Zweitbatterie und die Startbatterie nur über das Trennrelais gekuppelt. Daher müsste die Startbatterie geladen werden. Evtl. hat ja die Lima einen Fehler. Wenn du die Möglichkeit hast, dann würde ich eine Spannungsmessung bei laufendem Motor an der Batterei durchführen. Da sollten über 13 Volt anliegen.

      Tomy

      Läd Autobatterie nicht mehr?

      Hallo,

      ganz einfach wäre den Ladezustand deiner Batterie zu prüfen.
      Einfach Multimeter auf Plus und Minus, sollte über 12,7 Volt anzeigen, alles unten drunter deutet auf leer hin, oft auch auf defekt. Du könntes dann die Batterie laden und schauen ob sie auf Dauer 12,7 Volt hat. Wegen deiner Küche solltest du dich nicht sorgen, die dürfte nur auf der 2. Batterie unter dem Sitz hängen. Besagtes Trennrelais sorgt auch nur dafür das die 2. Batterie zusätzlich geladen wird. es geht keine Spannung Von der 2. Batterie zur Hauptbatterie im Motorraum und andersrum.
      Dann kannst du noch Krieschstrom messen. Massekabel an der Hauptbatterie ab. Multimeter auf I (Ampere, Strom) stellen und zwischen Massekabel und Massepol klemmen. Bei "Zündung aus" sollte da eigentlich nichts anzeigen oder kaum etwas. 1 Ampere wäre schon viel.Türen zu versteht sich. Denke das deine Batterie eine Kapazität so um die 50AH hat, bei einem Ampere wäre dann nach 50h stehen die Batterie leer.
      Jetzt zur Lima. Sollte alles i.o. sein Kabel wieder dran, Motor laufen lassen. Mit Multimeter jetzt U (Spannung ) einstellen und an der Batterie messen. Es sollten 13,7 Volt angezeigt werden, gern auch mehr. dann alle Lichter Heizung an. Die Voltzahl sollte sich nicht grundlegend ändern.
      Misst du jetzt nur 13 Volt oder so, dann könntest du jede Verbindung von der Lima bis zur Batterie auf Spannungsabfall messen. Das bedeutet du gehts mit deinem Multimeter U (Volt,Spannungsmode) auf jedes einzelne Kabelteilstück deiner Plusleitung, wie wenn du hinten und vorn am Kabel dein Multimeter dran hälst( Es wird nichts abgeklemmt). Es sollte immer 0 rauskommen. Auf dem Kabelstück wo es etwas anzeigt, wird etwas verbraucht. Meistens sind das Verbindungsstellen.
      Und da hilft das meistens Verschraubung lösen, säubern, verbinden.
      Viel Freude
      Wie hat unser Lehrer gesagt: Jungs merkt euch oans, der Strom is a matz....




      Hallo,


      Bin gerade dabei meinen Camper T4 BJ.91 ein bissl am restaurieren und habe
      dafür die komplette Küchenzeile mit Elektronik (ink. 2. Batterie,
      Ladegerät, Sicherungskasten für Küchenzeile...)ausgebaut.

      Es ist jetzt nur so, das meine Hauptbatterie im Motorraum immer schwächer
      wird. Heute Morgen ist mein 2.4 Ltr. Saugdiesel gerade noch so
      angesprungen.

      Da die Batterie erst 1,5 Jahre auf dem Buckel hat und mit ihren knapp 140€
      nicht gerade die billigste war bin ich ein bisschen ratlos.
      Ich hab sie auch schon an einem Ladegerät gehabt, doch das hat jetzt nur 3
      Wochen gehalten.

      Kann es sein das die Hauptbatterie bei meinem Bus über Elektronik in der
      Küchenzeile vernetzt war und dadurch jetzt nicht mehr geladen wird?

      Oder liegt es nur an den eisigen Temperaturen, wobei ich das echt nicht
      ganz verstehen würde...

      Viele Dank für euere Rückmeldungen

      Läd Autobatterie nicht mehr?

      Hallo,


      Bin gerade dabei meinen Camper T4 BJ.91 ein bissl am restaurieren und habe
      dafür die komplette Küchenzeile mit Elektronik (ink. 2. Batterie,
      Ladegerät, Sicherungskasten für Küchenzeile...)ausgebaut.


      Und die Kabel/Stecker hast Du alle schön isoliert und hochgebunden, damit da keine Feuchtigkeit dran kommt, oder? Kriechströme und Masseschluß sind ausgeschlossen?

      Es ist jetzt nur so, das meine Hauptbatterie im Motorraum immer schwächer
      wird. Heute Morgen ist mein 2.4 Ltr. Saugdiesel gerade noch so
      angesprungen.
      Da die Batterie erst 1,5 Jahre auf dem Buckel hat und mit ihren knapp 140€
      nicht gerade die billigste war bin ich ein bisschen ratlos.
      Ich hab sie auch schon an einem Ladegerät gehabt, doch das hat jetzt nur 3
      Wochen gehalten.
      Oder liegt es nur an den eisigen Temperaturen, wobei ich das echt nicht
      ganz verstehen würde...


      Temperatur hat einen nicht unwesentlichen Einfluß, je tiefer, desto weniger schnell können die Elektronen in der Batterieflüssigkeit zu Anode/Kathode transportiert werde. Damit sinkt die abgebbare Leistung der Batterie mit jedem Minusgrad.
      Wenn dann noch viel Kurzstrecke (<10km) mit Gebläsestufe 3-4, Radio an, Licht an, Heckscheibenheizung teilaktiv etc. gefahren wird, reicht die Leistung und Ladezeit der Lima nicht aus, um die kalte Batterie wieder vollständig zu laden, denn was beim Entladen lange dauert, dauert auch beim Laden länger. So wird sie mit jeder Fahrt schwächer und irgendwann ist dann halt Ende; die Batterie muß extern nachgeladen werden. Erlebe ich eigentlich jeden Winter beim Zafira meiner Frau.

      Ansonsten haben die Anderen ja schon die möglichen Alternativen beschrieben.

      Gruß

      Thomas
      2001 ACV, 6 Sitzer Bus mit Selbstbau zur Not-Womo-Nutzung, friesengün, seit 09.11.09 offiziell grüne Plakette

      Läd Autobatterie nicht mehr?

      Hallo,

      bei den niedrigen Temperaturen muß der Anlasser mehr Arbeit leisten um den Motor zu drehen. Das bedeutet, daß Übergangswiderstände wie sie z.B. häufig am Startrelais durch langjährige schleichende Korrosion auftreten, deutlicher zu spüren sind als im Sommer -> trotz grundsätzlich (noch) genügender Batterieleistung zieht der Anlasser nicht mehr richtig durch, es entsteht der Eindruck einer altersschwachen Batterie.
      Test: Nach ca. 5 Sekunden Orgeln mal prüfen, ob die Schraubverbindung des Pluspols am Anlasserrelais heiß ist - Vorsicht, kann so heiß sein, daß die Kunststoffkappe auf dem Gewinde beginnt zu schmelzen. War bei mir so, die angeblich schwache Batterie war nach knapp 2 Jahren nicht hinüber und der Anlasser zieht seither durch wie ein junger.

      Viel Erfolg.

      gruß

      G.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de