nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Hallo zusammen,
      ich habe kürzlich an meinem MV TDI ACV den Zahnriemen nach Intervall wechseln lassen. Seitdem habe ich ein merkwürdiges rythmisches geklopfe (es fühlt sich nur so an, hören tut man das eigtl nicht), wenn ich die kupplung ein stück weit trete. es wird besser, wenn sie komplett durchgetreten wird, aber es geht auch nicht komplett weg. Wegen der gleichmäßigkeit frage ich mich, ob das mit dem schwungrad zusammen hängen kann. außerdem ist der motor unglaublich laut, das war er vorher nicht.
      kann es da einen zusammenhang geben mit dem zahnriemenwechsel und was könnte das überhaupt sein? Ist das vielleicht eine verschlissene Kupplung die leider zeitgleich aufgetreten ist?
      Grüße

      Marcel

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Naja, in der Werkstatt unseres Vertrauens. Reklamieren auf Verdacht oder kann es einen Zusammenhang geben? Ich hab hierzu im Forum nicht gefunden und habe leider kaum technisches Wissen.

      Marcel

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Inzwischen traue ich es einer Werkstatt auch zu, die Zentralschraube nur
      mit der Kupplung als 'Gegenhalter' zu lösen und fest zu ziehen.

      Tomy


      Sch.... daran hab ich nicht gedacht, wäre aber absolut möglich.
      Das ist allerdings dann schon Sachbeschädigung bzw. grenzt schon an fahrlässige Körperverletzung, wenn dir das Zeugs dann anschließend auseinanderfliegt. Wozu giebts detailierte Reparaturanweisungen??
      Nur zu Beweisen ist das schwierig. Sachverständige sind teuer.
      Eventuell solltest das direkt an die Schiedsstelle weitergegeben werden?


      Deswegen sieht mich auch keine Werkstatt von innen. :D
      Wenn ich selber mal schei..... baue weiß ich wenigstens was ich verbockt habe. :D

      Gruß, Thomas

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Moin,

      [...]
      außerdem ist der motor unglaublich laut, das war er vorher nicht.


      Das könnte auf einen nicht korrekten Förderbeginn oder - noch schlimmer - nicht korrekte Steuerzeiten hindeuten.
      Ich würde die Werkstatt befragen, welchen Wert der Förderbeginn hat. Kommt keine befriedigende Antwort, würde ich auf ein Auslesen des Förderbeginns bestehen. Zum Verständnis: Förderbeginn dynamisch einstellen

      Einen Zusammenhang mit der Kupplung sehe ich nicht. Ich glaube bei einer vernünftigen bzw. VW-Werkstatt auch nicht an das Anziehen der Zentralschraube 'über die Kupplung'. Das geht bei einem zum ZR-Wechsel typischerweise aufgebockten Fahrzeug mit dem Spezialwerkzeug viel schneller und effizienter. Und das Werkzeug hat eigentlich jede Werkstatt, weil es für ziemlich viele VW-Modelle genutzt wird.
      Gruß, UdoZ

      ----------------------------------
      Besuch macht kluch:
      www.t4-wiki.de

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Hmm, vielen Dank schon mal für die Antworten.
      Nur, was tun. Meine Frau war heute mit dem Bus bereits in der Werkstatt, die haben sich den Motor von innen und von unten angesehen, angemacht, Kupplung getreten und so weiter, konnten aber nichts feststellen, so dass sie beruhigt wieder gefahren ist und dachte, wir wären bloß empfindlich. Ich denke allerdings schon, dass man das deutlich spürt und das war vorher anders.
      Blöde ist auch, dass auf so eine Art das Vertrauen in die Werkstatt des Vertrauens flöten geht, so dass sie dann doch nur noch eine von vielen ist, auch wenn man sich bislang gut betreut gefühlt hat.

      Noch jemand ne Idee, zum Vorgehen? Kann man einen Defekt an der Schwungscheibe feststellen?
      Grüße,
      Marcel

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Moin,
      in diesem Zusammenhang wäre interessant, obs ein Freier oder ein Freundlicher war. Meine, waren alle notwendigen Werkzeuge und das fachwissen Vorort?

      Gebe Udo vollkomnmen recht, einfacher ist das mit dem Gegenhalter den jeder Freundliche sowieso haben sollte, aber ich muss aus Erfahrung leider immer gleich ans Schlimmste denken.

      Im dümmsten Fall lass dir mal den Kurbelwellengegenhalter zeigen.
      Hat er keinen soll er dir erklären wie ers dann gemacht hat. Ist zwar´n dämliches Gefühl das zu Fragen aber was solls.

      Gruß, Thomas

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Hallo,

      versuch mal das laute Geräusch zu orten, falls das möglich ist.
      Das könnte weiter bringen. Probier auch sonst mal ein wenig herum.
      Je mehr man sich damit beschäftigt, desto näher kommt man dem Fehler.

      Gruß ICE

      nach zahnriemenwechsel kupplungsprobleme

      Ich weiß gar nicht, was ich jetzt sagen soll. Ich bin gerade mit dem Bus gefahren, nachdem der Mechaniker ja nix finden konnte und muss sagen, ich kann ihm keinen Vorwurf machen. Er fährt leise wie früher und die gefühlte Unwucht spüre ich fast nicht bis nicht.
      Kann das sein, dass sowas kommt und geht?
      Ich bin mir sicher, gestern war es anders, aber wenn der Freundliche (ist ne freie Werkstatt und wie gesagt, die des Vertrauens) das gleiche vorgefunden hat wie ich gerade, dann konnte er auch nichts merken.
      Verunsicherte Grüße

      Marcel
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de