Cheetah Karmann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Cheetah Karmann

      Hallo Camper

      Ich fahre seit gut 10 Jahren einen AAb mit einem Karmann Cheetah Aufbau. Da ich sehr selten einen sehe meine Frage:Gibt es da noch ein paar mehr auf den Straßen? Wäre schön wenn ich mal einen kennen lernen würde, zwecks Erfahrungstausch. Bin nicht der große Schrauber, aber für jeden Tipp wo man Kohle sparen kann dankbar
      Liebe Grüße
      Pitter

      Cheetah Karmann

      Moin Moin

      So jetzt hab ich mich auch mal angemeldet

      Ich habe auch einen Cheetah S

      Ich komme aus der nähe von Lüneburg

      Mein Karmann bekommt diesen winter ne Lange Front
      Haben tut er schon 8x17 R&H Porsche Turbo Felgen mit 235er Reifen

      und zur einstiegshilfe is er auch ein "bischen" tiefer


      Bilder folgen

      gruss spanne
      Hej katzedel,

      zumindest Pitter schaut wohl gelegentlich hier rein.
      Zuletzt vor 21 Tagen.
      Kann also sein, dass er sich meldet.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
      Suuper Ich habe überhauüpt nicht mehr damit gerechnet das sich noch einmal jemand meldet Der beitrag ist von 2009!! Ich habe meinen Dicken gerade wieder aus dem "Winterschlaf" geweckt... (4-10) Alles mal durchgecheckt.. Alles klar.. Ostern wird die erste Testfahrt gestartet....
      Liebe Grüße
      Pitter
      Moin Pitter
      Ich hoffe Du hast viel Spass :) über Ostern mit der Probefahrt. Das Wetter soll ja nicht besonders werden zumindest bei uns im Norden. Muß leider Ostern Arbeiten, kann erst danach ein paar Tage mit dem Cheetah los.
      Hast Du schon große Reisen mit Ihm gemacht?
      Wie verhält er sich in den Bergen?
      na dann viel spass schöne Ostern und gute Fahrt:)
      bis bald
      katzedel
      Hallo Katzsdel
      Leider mussten wir Ostern zu Hause bleiben. Beim Ausprobieren habe ich festgestellt das die Truma nicht richtig wärmt. und dann bei diesen Wetterausichten das werde ich aber in den nächsten Tagen abklären

      Da ich mit meinen Dicken schon seit 1997 auf der Piste bin haben wir schon einige Europatouren einschließlich Baltikum hinter uns. Er ist auf diesem Touren zum Euroauto aufgestiegen Zylinderkopfdichtung aus Schottland (Hält nach 10 Jahren immer noch:ok: ) Kupplung aus Frankreich und Auspuff aus Polen. Hat mich aber nie hängen lassen.
      Zum Berge rauffahren solltest du Zeit mitbringen. Beschleunigung im Berg gleich null.

      Aber man hat ja Urlaub und einen super Schiffsdiesel vorne drinn der genau wie das ganze Auto noch gute Qualität hat.

      Liebe Grüße Pitter bin aus dem tiefen Westen (Rheinländer)....
      Hallo Pitter21
      lange nichts von einander gehört.
      habe mit meinem Cheetah schon einpaar touren gemacht und bin zufrieden mit ihm.
      köönte mehr ps haben in den bergen, komme aber mit den großen ( 40 tonnerhttp://www.vwbuswelt.de/components/com_kunena/template/default_mod/images/emoticons/cool.png ) gut mit
      waren am bodensee, sylt, chiemsee viel Norden ( bei uns um die ecke ).
      wie gehts dir und dein " dicken" ?
      ich hoffe du hast ihn noch?
      bin gerade am überlegen ein thempomat einzubauen, mal sehen wer da helfen kann.
      wollen im september zum nordkapp für 3 wochen.
      vieleicht hast du lust mit zu kommen.
      machs gut bis bald
      claudius
      Hallo Claudius
      Ich befürchte das in diesem Jahr 2013 eine fast 40jährige Tradition zu Ende geht. Ich werde meinen Dicken aus gesundheitlichen Gründen wohl verkaufen müssen.... Steht noch nicht 100% fest aber es sieht so aus.. Wenn du also einen weißt. der "würdig" ist so ein Kultauto zu erwerben.....
      Dir wunderschönen Urlaub in Norwegen (war schon 2x da) und immer eine Handvoll Luft an den Stoßstangen....
      Peter
      Hallo,

      Seit zwei Jahre habe ich ein Karmann Cheetah (VW T4 aufbau). Ich wohn in die Niederlande und es ist einen eingeführter aus Deutschland.
      Wir waren mit Urlaub in Frankreich (2011) und Korsika (2012) und noch ein paar Wochenenden in die Niederlande.
      Letztes Jahr unterwegs nach Korsika wurden wir angehaltet durch die Polizei. Auf die Bruckenwaage!
      Kein Problem dachte ich. Aber wir waren 500 kilo(!) zu schwer auf die Ruckseite. Das war schrecken. Wir hatten nichts besonderes bei uns, nur Kleidung, Geschirr und zwei Fahrad.
      Das Problem ist das zwischen die leere Gewicht und das max. Gewicht auf Autopapiere nur etwa 400 kilo ist. Zwei Personen ist etwa 150 kilo und dann bleibt noch 250 kilo da....

      Gibt es mehr Personen die diese Problem haben? Was kann ich machen?

      Entschuldige für mein Deutsch, Ich tun mein Bestes.


      Grüsse, Leo
      Hallo Leo,
      man kann das Auto auflasten, indem man hinten festere Federn und einen Stabilisator nachrüstet. In der T4 Wikipedia findes du auf der Seite Schraubenfeder eine Tabelle der unterschiedlichen Festigkeit und Traglasten. Campingausrüster bieten sogar eine Luftfederung zum nachrüsten an. Damit wird das Fahrzeug sicherlich aus besser zu fahren sein, z.B. bei Wind. Gruß TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo Leo, ich denke MAtthias wird sich bei dir melden, wenn er wieder hier reinsieht.
      Zumindest fährt er auch (unter anderem) einen Karmann T4.
      Obs jetzt auch ein "Cheetah" ist weiss ich aber nicht.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      TobiasABL schrieb:

      Hallo Leo,
      man kann das Auto auflasten, indem man hinten festere Federn und einen Stabilisator nachrüstet. In der T4 Wikipedia findes du auf der Seite Schraubenfeder eine Tabelle der unterschiedlichen Festigkeit und Traglasten. Campingausrüster bieten sogar eine Luftfederung zum nachrüsten an. Damit wird das Fahrzeug sicherlich aus besser zu fahren sein, z.B. bei Wind. Gruß TobiasABL


      Sicher? das is ja mal was neues, hast Du nähere/genauere Informationen?
      Bei mir sind die vor 96er T4 Alkoven Womos immer ausgeschieden, (Cheetha, Colorado, Abakus ..)
      da sich diese nicht wie die ab 96 auf 3,2t sondern nur auf 2,8t Auflasten lassen.
      Besser fahren und höhere Achslasten/Auflastung sind zwei paar Stiefel und ja auch das Problem von Leo.
      Es nütz wenig wenn man die starken Federn drin hat, aber in den Papieren immer noch zu wenig Achslast / Gesamtgewicht.

      Gruß Hermann
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de