Partikelfilter erfordert neue Auspuffanlage - Edelstahl?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Partikelfilter erfordert neue Auspuffanlage - Edelstahl?

      Hallo,

      wir haben einen Multivan, ACV, 75kW, 2001, gelbe Plakette und wollen dieses Jahr noch auf grün.

      Einen Oberland DPF(+KAT) habe ich bei unserem VW-Händler bekommen. Er wurde aber noch nicht montiert weil der Auspuff auch fällig ist und ich erst überlegen wollte, ob ich eine Edelstahl-Anlage anschaffen möchte. Es ist halt schon die zweite Auspuffanlage die durchgerostet ist und das nervt mich.

      Ich habe das Forum nach Edelstahlanlagen durchgeforstet und habe trotzdem noch ein paar Fragen:

      1. Die Edelstahlanlage von BN-Pipes kostet aktuell 795 Euro. Im Forum finde ich z. B. hier: vwbuswelt.de/index.php?option=com_kunena&func=view&id=958084 mit 530 Euro deutlich niedrigere Preise für das gleiche Modell. Gibt es da eine günstige Bezugsquelle die ich übersehen habe?

      2. Ich finde Hinweise darauf, dass selbst diese teure Anlage nicht ganz passt und man irgendwelche Befestigungslöcher bohren muss (z. B. hier: vwbuswelt.de/index.php?option=…na&func=view&id=1017421). Warum ist das so? Und warum kann man einfach Löcher in das Auto bohren ohne dass diese rosten? (Ich will ja nicht einen rostfreien Auspuff und dafür fallen irgendwann die Halter vom Auto ab.)

      3. Das Auto sollte nicht unbedingt lauter werden. Ich will ja nur einfach einen Auspuff, der nicht mitten im Urlaub den Geist aufgibt. Hat jemand dieses Modell am ACV und kann sagen ob es nennenswert lauter wird?

      4. Bei eBay gibt es eine Edelstahlanlage schon für 320 Euro: cgi.ebay.de/Edelstahl-Auspuffa…8ea4&_trksid=p3286.c0.m14
      Ist schon verlockend. Scheint aber keiner zu kaufen. Ist das rausgeschmissenes Geld?

      5. Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen? Würdet ihr überhaupt auf Edelstahl gehen? (Sofern der Bus es mitmacht wollen wir ihn schon noch 6 bis 10 Jahre fahren. Kleine Sachen mache ich selbst, aber Auspuff, Motor, Bremsen, ... lasse ich die freie Werkstatt machen.)

      Schöne Grüße,
      Michi

      Partikelfilter erfordert neue Auspuffanlage - Edelstahl?

      Hallo,

      wir haben einen Multivan, ACV, 75kW, 2001, gelbe Plakette und wollen
      dieses Jahr noch auf grün.

      Einen Oberland DPF(+KAT) habe ich bei unserem VW-Händler bekommen. Er
      wurde aber noch nicht montiert weil der Auspuff auch fällig ist und ich
      erst überlegen wollte, ob ich eine Edelstahl-Anlage anschaffen möchte. Es
      ist halt schon die zweite Auspuffanlage die durchgerostet ist und das
      nervt mich.

      Ich habe das Forum nach Edelstahlanlagen durchgeforstet und habe trotzdem
      noch ein paar Fragen:

      1. Die Edelstahlanlage von BN-Pipes kostet aktuell 795 Euro. Im Forum
      finde ich z. B. hier:
      vwbuswelt.de/index.php?option=com_kunena&func=view&id=958084 mit 530
      Euro deutlich niedrigere Preise für das gleiche Modell. Gibt es da eine
      günstige Bezugsquelle die ich übersehen habe?

      »

      Nein, Du hast das Datum des Postings übersehen. Es war 2005 eine Sammelbstellung, direkt bei BN-Pipes.

      2. Ich finde Hinweise darauf, dass selbst diese teure Anlage nicht ganz
      passt und man irgendwelche Befestigungslöcher bohren muss (z. B. hier:
      vwbuswelt.de/index.php?option=…na&func=view&id=1017421). Warum
      ist das so? Und warum kann man einfach Löcher in das Auto bohren ohne dass
      diese rosten? (Ich will ja nicht einen rostfreien Auspuff und dafür fallen
      irgendwann die Halter vom Auto ab.)


      Richtig, irgendwie musste der Endtopfhalter leicht versetzt werden. Löcher habe ich damals nicht gebohrt. Habe einfach ein Adapterblech mit zwei Bohrungen eingebaut. Easy solution.

      3. Das Auto sollte nicht unbedingt lauter werden. Ich will ja nur einfach
      einen Auspuff, der nicht mitten im Urlaub den Geist aufgibt. Hat jemand
      dieses Modell am ACV und kann sagen ob es nennenswert lauter wird?

      »

      Ja, war am ACV verbaut und ist es wohl immer noch. Nein, wird nicht lauter.

      4. Bei eBay gibt es eine Edelstahlanlage schon für 320 Euro:
      cgi.ebay.de/Edelstahl-Auspuffa…8ea4&_trksid=p3286.c0.m14
      Ist schon verlockend. Scheint aber keiner zu kaufen. Ist das
      rausgeschmissenes Geld?

      5. Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen? Würdet ihr überhaupt auf
      Edelstahl gehen? (Sofern der Bus es mitmacht wollen wir ihn schon noch 6
      bis 10 Jahre fahren. Kleine Sachen mache ich selbst, aber Auspuff, Motor,
      Bremsen, ... lasse ich die freie Werkstatt machen.)



      Auf Grund der Edelstahl-Preisentwicklung der letzten Jahre wurde jetzt im AXG ein Standard-Auspuff verbaut. Für die Edelstahlvariante kann man fast 4 reguläre Komplett-Abgasanlagen kaufen. Da die Montage grundsätzlich selbst vorgenommen wird, entstehen keinerlei weitere Kosten. Deshalb meine letzte Entscheidung: Blech statt Edelstahl.

      Schöne Grüße,
      Michi



      Grüße
      Klaus-TDI
      Grüße Klaus-TDI

      Partikelfilter erfordert neue Auspuffanlage - Edelstahl?

      Auf Grund der Edelstahl-Preisentwicklung der letzten Jahre wurde jetzt im
      AXG ein Standard-Auspuff verbaut. Für die Edelstahlvariante kann man fast
      4 reguläre Komplett-Abgasanlagen kaufen.


      Hallo Klaus,

      vielen Dank für die Antwort! Wir werden dann wohl auch bei einer Standard-Variante bleiben.

      Schönen Gruß,
      Michi
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de