Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Hoila,

      nachdem die normale Zweitbatterie nicht mehr ausreichend ist für meine Urlaubstripps kommt nun definitiv ein Solarpanel auf das Aufstelldach.Wo ich noch unsicher bin ist wie ich in das Fahrzeuginnere am Besten komme mit den Anschlusskabeln.Der direkte Weg scheint mir etwas unprofessionell über das Dach.:-D
      Hat wer schon jemand sowas montiert und kennt vieleicht eine passende Einführung.Vieleicht Bilder!!

      Danke an alle Womobegeisterten!

      KarlHeinz

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Hoila,

      nachdem die normale Zweitbatterie nicht mehr ausreichend ist für meine
      Urlaubstripps kommt nun definitiv ein Solarpanel auf das Aufstelldach.Wo
      ich noch unsicher bin ist wie ich in das Fahrzeuginnere am Besten komme
      mit den Anschlusskabeln.Der direkte Weg scheint mir etwas unprofessionell
      über das Dach.:-D
      Hat wer schon jemand sowas montiert und kennt vieleicht eine passende
      Einführung.Vieleicht Bilder!!

      Danke an alle Womobegeisterten!

      KarlHeinz

      Hallo!
      ich würde die Solarpanele nahe am hinteren Ende des Daches platzieren, weil das Mehrgewicht dann nicht die Gasdruckheber überbelastet. Dann würde ich die normalen Dachdurchführungen benutzen. Die werden mit sikaflex aufgeklebt. Das Kabel würde ich hinten links (also Fahrerseite) innen in der Ecke beim Stoff hereinführen, in einer Schleife an der Schere befestigen, für die Klappbewegung. Dann im Eck durch das Bettbrett in den Schrank und dann hinunter zur Batterie führen. Gruß TobiasABL;-)
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Im Yacht- / Boothandel bekommt man kleinere Kabeldurchführungen aus Edelstahl, die absolut Wasserundurchlässig sind. Die Kabeldurchführungen werden auch Decksdurchführung genannt und werden verklebt und verschraubt. Von der Größe her passen diese meist auch unter das Solarpanel.

      Gruß
      Cord

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Hallo Tobias,

      meinst du jetzt den T4 oder schon den T5 mit aut.Aufstelldach.Kann leider keine Gasdruckfeder und auch keine Einführungen finden.

      Ciao!


      Hallo!
      ich würde die Solarpanele nahe am hinteren Ende des Daches platzieren,
      weil das Mehrgewicht dann nicht die Gasdruckheber überbelastet. Dann würde
      ich die normalen Dachdurchführungen benutzen. Die werden mit sikaflex
      aufgeklebt. Das Kabel würde ich hinten links (also Fahrerseite) innen in
      der Ecke beim Stoff hereinführen, in einer Schleife an der Schere
      befestigen, für die Klappbewegung. Dann im Eck durch das Bettbrett in den
      Schrank und dann hinunter zur Batterie führen. Gruß TobiasABL;-)

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Hallo Karl Heinz

      Falls du vom T5 redest, was man ja nicht weiß....dann würde ich mal bei diesem Anbieter anfragen, wo/wie er die Durchführung für das Kabel vom Solarpack vornimmt.
      custom-bus.de/f5-edit/?domain=…&show=detail&artikel=1810




      Welches Aufstelldach hast du denn drauf ? California T4 ? T5 ? Anderes Dach ?
      Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

      Gasdruckfeder

      Hallo Tobias,

      meinst du jetzt den T4 oder schon den T5 mit aut.Aufstelldach.Kann leider
      keine Gasdruckfeder und auch keine Einführungen finden.



      Das liegt immer daran, welches Dach denn überhaupt verbaut wurde.

      Beim Reimo ist die Gasdruckfeder zb. hier:


      Und bei anderen T4 Dächern zb. da


      Beim Dach wo sie nicht außen sind, sind sie innen.
      Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Hallo,

      danke für deine Info.
      Ich hab einen T4 und eines von Westfalia Bj.96 eben noch ohne diese Gasdruckfedern.Dürfte wohl schon etwas außer Mode sein und hat das Fenster im Aufstelldach noch auf der Stirnseite.

      Gruß KarlHeinz




      Hallo Karl Heinz

      Falls du vom T5 redest, was man ja nicht weiß....dann würde ich mal bei
      diesem Anbieter anfragen, wo/wie er die Durchführung für das Kabel vom
      Solarpack vornimmt.
      custom-bus.de/f5-edit/?domain=…&show=detail&artikel=1810




      Welches Aufstelldach hast du denn drauf ? California T4 ? T5 ? Anderes
      Dach ?

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Hallo,

      na die sehen schon sehr vernünftig aus.Wie ich merke wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als Löcher zu bohren.

      Im Februar ist doch die C.B.R. in München wo ich sowieso hin möchte.Bei der Gelegenheit könnt ich mal schauen und was passendes mitnehmen!

      Ciao KarlHeinz

      Anschluss Solarpanel am Aufstelldach!

      Hallo Tobias,

      meinst du jetzt den T4 oder schon den T5 mit aut.Aufstelldach.Kann leider
      keine Gasdruckfeder und auch keine Einführungen finden.

      Ciao!


      Es gibt auch Calis OHNE Gasdruckfedern. Die Durchführungen im Dach mußt du selber einbauen bzw. aufkleben und durchbohren... Gruß TobiasABL;-)


      Hallo!
      ich würde die Solarpanele nahe am hinteren Ende des Daches platzieren,
      weil das Mehrgewicht dann nicht die Gasdruckheber überbelastet. Dann

      würde
      ich die normalen Dachdurchführungen benutzen. Die werden mit sikaflex
      aufgeklebt. Das Kabel würde ich hinten links (also Fahrerseite) innen

      in
      der Ecke beim Stoff hereinführen, in einer Schleife an der Schere
      befestigen, für die Klappbewegung. Dann im Eck durch das Bettbrett in

      den
      Schrank und dann hinunter zur Batterie führen. Gruß TobiasABL;-)
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de