Luftstandheizung heizt nicht immer...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Luftstandheizung heizt nicht immer...

      Am ACV meiner Bekannten funktioniert die Luftstandheizung nicht immer. Die Heizung heizt bei Temperaturen zwischen leicht über Null bis minus 3 Grad normal, wenns kälter wird geht sie nicht mehr an. Es gibt nur das Einschatgeräusch wenn man den Knopf Heizen drückt. Gruß TobiasABL:-( :(
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998

      Luftstandheizung heizt nicht immer...

      Am ACV meiner Bekannten funktioniert die Luftstandheizung nicht immer. Die
      Heizung heizt bei Temperaturen zwischen leicht über Null bis minus 3 Grad
      normal, wenns kälter wird geht sie nicht mehr an. Es gibt nur das
      Einschatgeräusch wenn man den Knopf Heizen drückt. Gruß TobiasABL:-( :(


      Hallo Tobias

      Frage:
      Auch bei laufendem Motor?

      Bei nicht funktionierender Luftstandheizung tippe ich immer zuerst auf schwache Batterie. Heißt, unter 3 Grad bringt die Batterie nicht genug Leistung für die Heizung.
      Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

      Luftstandheizung heizt nicht immer...

      Ja, Batterie ist möglich, sollte man zuerst prüfen. Dann kommt als nächstes bei Alter >10 Jahre die Glühkerze oder dann eventuell der Gebläsemotor (Kohlen verschlissen oder sitzt fest). Last but not least kann auch das Steuergerät eine "kalte" Lötstelle haben. Das ist dann auch temperaturabhängig.
      Am besten Fehlerspeicher auslesen. Dann weiß man eventuell mehr.
      Da bei meiner der Brennkammertausch ansteht habe ich mir vorgenommen Glühkerze und Lüftermotor auch zu überholen -wenn man schon dabei ist....
      Gibt es eigentlich ein Steuergerät mit VW Software für die D3LC???? Immer dieses lästige Auslesen mit der Eberspächer Diagnoseuhr, die ich nicht habe:-(
      Gruß Jochen
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de