Dachträger für T4 mit Aufstelldach (nicht verschraubt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo zusammen,

      ich zerre diesen alten Thread noch mal heraus und hänge mich dran.

      Wir haben uns im letzen Jahr zu dem 25 Jahre alten Bulli einen 55 Jahre alten Eriba Faun als Wohnraumerweiterung zugelegt. Jetzt wollen wir mit den beiden im Sommer nach Kroatien. Am besten mit Fahrrädern, doch der Fiamma lässt sich wegen der kurzen Deichsel nicht mehr ausklappen. Aufgrund der weiten Strecke wollen wir unterwegs 1-2 Übernachtungen einplanen, können die Wohndose also nicht völlig überladen (auch nicht wegen der 500 kg zul. Gesamtgewicht!). Daher doch die Fahrräder auf's Dach?

      Was von unserem Touran vorhanden wäre, ist ein Universeller Dachträger zur Montage an der Dachreling und von Freunden die passenden Fahrradträger. Am Aufstelldach des T4 sind derzeit noch keine Befestigungsmöglichkeiten für einen Träger montiert. Auch, weil ich nicht höher werden will (wegen ggf. Parken im Parkhaus = >200cm).

      Möglichkeiten, die ich sehe:
      1. Befestigungen an das AD schrauben, das könnten wohl 'Künstliche Regenrinnen' von Thule oder diese Multirails von Brandrum sein, oder? Dazu die passenden Fußsätze von Thule (Link wie oben).
      + Die Räder wären dabei
      - das wird recht teuer
      - Räder nur über Leiter erreichbar, aber die könnte man ja am nutzlosen Fiamma anschrauben :thumbsup: – für 1x im Urlaub rauf und runter aber denkbar.
      - Dachlast mit 60 kg Rädern schnell überladen, vor allem, wenn das AD zum Schlafen genutzt werden soll (ist da nicht max 15 kg ausgeklappt drin?) Geht das überhaupt nich auf? Zusätzlich sichern, damit man nachts nicht geplättet wird?
      - keinen Tunnel unter 3,50 m befahren :weg:

      2. Räder in den Erica
      + günstig
      - das wird bei 4 Rädern ganz schön eng
      - auch nervig zu räumen, wenn man nach langer Fahr schnell in die Koje will

      3. Räder in Kroatien leihen
      + könnte bei näherer Betrachtung das billigste werden ...

      Oder hat jemand von Euch dazu Ideen oder Erfahrungen?

      Danke und Grüße,
      macblum


      P.S: am liebsten wäre wir ja fast so ein Gepäckgitter auf dem Dach ... macht die Sache aber bestimmt auch nicht billiger.
      93er California T4, AAB 2,4l D, >240 tkm, weiß, erster Bulli

      T2_T3_T4 schrieb:

      Hallo,

      ich gehe davon aus, daß der Fiamma an der Heckklappe des Busses befestigt ist.
      Dann konnte man ihn doch vielleicht so kürzen, daß er noch über die Deichsel passt und einen Teil der Räder darauf transportieren.

      Grüße,

      Klaus


      es gibt von Fiamma Teile/Aufsätze oder wie man das nennen will für nur zwei Fahrräder.
      Das kann man problemlos umbauen.
      Ob man es einzeln kaufen, ob man das einzeln kaufen kann, weiss ich nicht.
      Ich habe hier noch Restteile eines verbogenen Fiamma rumliegen ,den ich mal als Ersatzteilträger bekommen habe.
      Ich glaube es sind nur die Aufsetzschienen verbogen, habe ihn aber schon Jahre nicht mehr in der Hand gehabt.

      Meine Dicke jetzt hat ja Flügeltüren und ist eine Syncro. Da fange ich auch mitder Zweischienenvariante für Flügeltüren nichts an, wegen des heckseiten Reserverades.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Dachträger für T4 mit Aufstelldach (nicht verschraubt)

      Wow, das ist ein sinnvoller und guter Vorschlag. Natürlich, wie immer von Euch :)

      Ich habe gestern selbst noch mal rumgesurft und kam zu dem Schluss, dass die Frage - zumindest unter dem Gesichtspunkt 'günstig' - albern und unlösbar sein wird. Dachlastenträger werden gebraucht noch für 400.-€ + verkauft, ohne Unterbau. Fahrräder mieten würde in jedem Fall immer günstiger sein. Aber den Träger kürzen und wenigstens 1-2 Räder mitnehmen ist super. Dann kann Vatti wenigstens Brötchen holen fahren ...

      Danke, ich suche mal nach Teilen (und messe den Abstand zum Eriba)


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      93er California T4, AAB 2,4l D, >240 tkm, weiß, erster Bulli
      Habe gerade mal nachgesehen.
      Das Teil bei mir auf der Terasse ist ein kurzes.
      Oder es ist einschiebbar (und eingeschoben, da sind in der MItte zwei schwarze Kunststoffmuffen und ne Schraube drin. Fotos kann ich im Momernt leider nicht machen mangels funktionsfähigem Mobile)
      Eventuell guckst du mal bei dir, ob man da ohne sägen was machen kann.

      edit: Übergabe wäre z.B. am Biggesee beim Treffen möglich.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Dachträger für T4 mit Aufstelldach (nicht verschraubt)

      Das ist sehr nett, ich muss das noch mal ausmessen, ob nicht auch die Höhe der Bugradkurbel Probleme macht. Die Wohndose ist von 1962 und weit entfernt von heutiger Deichseltechnik. Da ist alles etwas anders. Wenn das Problem noch dazu käme, bringt der kurze Bügel auch nix ...


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      93er California T4, AAB 2,4l D, >240 tkm, weiß, erster Bulli

      Dachträger für T4 mit Aufstelldach (nicht verschraubt)

      Hallo zusammen.
      Ich möchte, um das Thema hier abzuschließen, noch mal berichten was aus der Sache geworden ist.

      Ich konnte meinen Fiamma auf 2-3 Räder zusammenschieben und nur die beiden inneren Schienen dran lassen.
      Dann habe ich die Haube meines Gaskastens (an der Wohndose) abgenommen, so dass es mit der Höhe kein Problem gibt. Dann habe ich uns zwei Klappräder in der Bucht geschossen, die auf der Fahrt im WoWa verschwinden, oder ich knote die noch mittig auf den Fiamma.
      Der Knickwinkel liegt bei etwa 30 Grad. Das sollte für die Anreise genügen.
      Als Kompromiss ist das ganz ok für uns.
      So sieht das ganze dann aus (mit einem Rad)


      Danke für die Tipps und Anregungen,
      Andreas


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      93er California T4, AAB 2,4l D, >240 tkm, weiß, erster Bulli
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de