Es geht immer mehr nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Es geht immer mehr nicht

      Hallo,

      Bus ist ein ACV Syncro 12/2000, mit doppel Klima, Sitzheizung behz. Spiegel.

      Bisher funktionierten die Sitzheizung, die Heckscheibenheizung und die Spiegelheizung nicht, seit Heute funktioniert das Innraumgebläse vorn nicht mehr.

      Sicherungen habe ich alle geprüft, Entlastungsrelais für die Sitzheizung... getauscht, an der X Klemme kommt Strom. Die Climatronic blink für ca 10 Sekunden nachdem die Zündung angeschaltet wird. Das vordere Gebläse funktionier in keine Funktion mehr (kalt/warm, wenig/viel Gebläse). Hinten funktioniert es problemlos.

      Was kann das noch sein?????

      Danke für Infos
      Außer der Position der Sicherungen (11=Sitzheizung, 12=Heckscheibenheizung / Außenspiegelheizung, 13=Climatronic) nebeneinander sehe ich auch keinen direkten Zusammenhang.

      Hatte das Gebläse in letzter Zeit Laufgeräusche ?
      Quitschen, Pfeifen o.ä. ?

      Hast Du die Sicherung Nr. 6 in der oberen Leiste geprüft ?
      Grüße Klaus-TDI
      Hallo,

      ich habe sicherheitshalber alle Sicherungen geprüft, bis auf den Heckscheibenwischer waren alle ok. Geräusche hatte das Gebläse nicht, lief alles ganz normal, aber wenn ich mich richtig erinnere hatte ich im Sommer schon ähnliche Ausfälle, Gebläse lief nicht ab es ganz leicht gekühlt, nachdem man die Zündung an und aus gemacht hatte, funktionierte es wieder. Jetzt gehts halt gar nicht mehr, fahre Heute mal zu meine Werkstatt und tauschen mal das 140 Rel. und lesen den Fehlerspeicher aus. Schau ma mal.
      Hallo,

      haben gestern Abend den Fehlerspeicher ausgelesen, 2 Fehler einer der aufs Rel. schliessen lässt, Rel. notdürftig gelötet, Gebläse geht wieder. Zweiter Fehler war ein nicht vorhandenen Kontakt an einer Buchse am Motorblock, 1 cm vor der Buchse war Strom da nach nicht mehr. Danke für die Infos.

      Was ich gestern noch festgestellt habe, kann ich mir nicht so richtig erklären, Sitz-, Spiegel- und Heckscheibenheizung gehen ja auch nicht. Ich habe alle Sicherung noch mal geprüft und die Defekte Nr. 4, lt. Handbuch Heckscheibenwischen getauscht, danach ging die Sitzheizung wieder, naja für paar Sekunden dann ist die Sicherung wieder durchgebrannt?? Lt. Handbuch sind diese Verbraucher aber über einen andere Sicherung abgesichert. Kann das jemand erklären???

      normal schrieb:

      Hallo,

      . Ich habe alle Sicherung noch mal geprüft und die Defekte Nr. 4, lt. Handbuch Heckscheibenwischen getauscht, danach ging die Sitzheizung wieder, naja für paar Sekunden dann ist die Sicherung wieder durchgebrannt??


      Was hast du denn für eine Sicherung reingemacht? Wieviel A?

      Bei mir war Sitzheizung 15A
      Heckscheibenheizung / Heizbare Spiegel 30A
      Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „transarena“ ()

      Gottseidank! Deswegen hatte ich auf defekte Kabel getippt. Bei meinem Golf IV hatte ich wegen gebrochener Kabel an der Heckklappe (die führen unter anderem zur Heckscheibenheizung und zum Motor des Heckscheibenwischers und bringen bei Defekt vorne alles durcheinander) ähnliche Pobleme. Ich wußte halt nur nicht, ob das Problem übertragbar ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dauerbrenner“ ()

    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de