Winterreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Leutz,

      Was für Winterreifen nehmt ihr für euren Bus,die mit der C-Decke oder normale ?

      Weil wir neue Winterreifen brauchen und unsere alten die C-Decke haben,also 205/60 R16 C und wir nun rätseln ob man

      auch normale PKW nehmen kann,wäre dann nur 205/60 R16.

      Kann mir jemand ne Marke empfehlen ?

      Danke für eure Hilfe
    • Hallo Sabrina.

      Schau mal hier ein paar Tests durch.
      promobil.de/produkttest-11119.html

      Es ist vielleicht nicht 100% deine Größe dabei, aber in vielen Fällen sind die Ergebnisse übertragbar.
      Generell denke ich mit einer höheren Traglast keinen Fehler zu machen.
      Vielen hier sind selbst 102 zu wenig :lol:.

      Ich selber habe mir gerade den Nokian Hakka wrc 205 65 R15 102T gekauft.
      Kann dir aber erst in ein paar Monaten berichten.

      Gruß
      Georg
      MV Atlantis Blau BJ99, Modell 2000, ACV, 312000 KM
    • Hallo.
      Hab bei Eltern folgende Winterreifen im letzten Jahr aufgezogen: Vredestein Wintrac xtreme 215/60 R16 99H XL mit Felgenschutzleiste, sie hatten vorher auch 205er C-Decken, aber laut dem alten Fahrzeugschein ist diese Größe auch eingetragen.
      XL = Extra Load = Reinforced (laut meinem Dekra-Prüfer).
      Die passen problemlos auf die Stahlfelgen und waren günstiger als die C-Decken, zudem haben sie auch nicht das transportertypische Profildesign und sind zumindest meinem Empfinden nach leiser als die Contis, die davor drauf waren, allerdings sind sie noch immer etwas lauter als die Sommerwalzen.
      Papa's Bus: Multivan Atlantis 111kw TDI AHY, Baujahr 2000, DPF und grüner Plakette :)
    • kein anderer T4 als der 1X und der ganz kleine Benziner dürfen eine Traglast mit 99 und zusätzlich "Reinforced" Bauweise fahren.

      Sabrina hat keine Angaben zu ihren Bus gemacht, also ist es eher unwahrscheilich, dass sie einen davon hat.

      Da sie sich gar nicht mher gemeldet hat gehre ich davon aus, dass sich das "Problem" mittlerweile eh erledigt hat.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fridi ()

    • Hallo Fridi.

      Das stimmt so, wie Du es sagst, leider nicht.

      Daten laut Fahrzeugschein meines Vaters:

      Ziffer 20 u 21: 205/60 R16 C 100/98T
      Ziffer 22 u 23: 215/60 R16 99H Reinforced

      Unten im Text: 20 bis 23 auch genehmigt: 225/60R16 102H Diese Reifengrößen stehen auch so auf dem Reifendruckaufkleber.

      Und wir reden hier von nem 2,5l TDI AHY mit 111kw, EZ. 08/2000.

      Und da Sabrina von 16 Zoll spricht, gehe ich mal von nem großen Motor mit 16" Fahrwerk aus, so viele Motortypen gab es ja mit der großen Bremsanlage nicht.
      Aber was die 15" Reifen angeht, kann ds schon stimmen, da weiß ich leider nicht so bescheid.

      Gruß, Sebastian
      Papa's Bus: Multivan Atlantis 111kw TDI AHY, Baujahr 2000, DPF und grüner Plakette :)
    • Djjabba79 schrieb:

      Hallo Fridi.

      Das stimmt so, wie Du es sagst, leider nicht.

      Daten laut Fahrzeugschein meines Vaters:

      Ziffer 20 u 21: 205/60 R16 C 100/98T
      Ziffer 22 u 23: 215/60 R16 99H Reinforced

      Unten im Text: 20 bis 23 auch genehmigt: 225/60R16 102H Diese Reifengrößen stehen auch so auf dem Reifendruckaufkleber.

      Und wir reden hier von nem 2,5l TDI AHY mit 111kw, EZ. 08/2000.

      Und da Sabrina von 16 Zoll spricht, gehe ich mal von nem großen Motor mit 16" Fahrwerk aus, so viele Motortypen gab es ja mit der großen Bremsanlage nicht.
      Aber was die 15" Reifen angeht, kann das schon stimmen, da weiß ich leider nicht so bescheid.

      Gruß, Sebastian
      Papa's Bus: Multivan Atlantis 111kw TDI AHY, Baujahr 2000, DPF und grüner Plakette :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Djjabba79 ()

    • Djjabba79 schrieb:

      Hallo Fridi.

      Das stimmt so, wie Du es sagst, leider nicht.

      ....
      Aber was die 15" Reifen angeht, kann das schon stimmen, da weiß ich leider nicht so Bescheid.



      Mein 92er AAB LR hat die 205/ 65 -15 99S REINF. . eingetragen.
      Dazu die 215/65-15 100S REINF.

      Das bei einer zulässigen Achslast vorne von 1520 kg.
      Keine Ahnung jetzt, in wie weit da evtl. ein Irrtum amtlicherseits vorliegt.

      Das FZ wurde irgendwann vom Vorbesitzer auf zGG. 2810kg aufgelastet und, von mir veranlasst, auf 2740kg abgelastet.
      Das aber ohne Änderung der Achslasten.

      Insofern hatte ich mich zuvor mit der 205/75 geirrt.
      LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(
    • Nur die 111 KW Diesel und eventuell die V6 (das vermute ich) haben 16 Zoll Felgen.

      Sorry, das hatte ich im Erstbeitrag übersehen.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fridi ()

    • Sabrina schrieb:

      und wir nun rätseln ob man

      auch normale PKW nehmen kann,wäre dann nur 205/60 R16.


      Normale PKW-Reifen gehen auf keinen Fall.

      Es müssen in jedem Fall Reifen mit verstärkter Karkasse verwendet werden.

      Welche das sind, steht vorrangig erstmal im FZ-Schein.
      Da ist zunächst auch erstmal auf den Lastindex zu achten.

      Der steht als 2- oder 3-stellige Zahl (z.B. 99 oder 102) dann der Geschwindgkeitsindex (z.B. R, S, T, H, V).

      Ein Zusatz zum Lastindex kann dann "REINF.", "XL" oder "C" sein.
      Das ist bei PKW-Reifen oft nicht angegeben und dann auch nicht erforderlich.

      "REINF." und "XL" sind (fast) gleichwertig, "C" ist noch mal deutlich "stabiler".

      Es wird damit im Wesentlichen die Anzahl der verstärkenden Gewebelagen im Reifen definiert, was direkten Einfluss auf die Belastbarkeit und die erforderlichen sowie auch maximal zulässigen Reifendrücke hat.
      LG, Screwi nun erstmal OHNE Bulli :(
    • Hallo Leutz,

      Sorry das ich nicht mehr geantwortet habe auf das Thema,hatte beruflich viel um die Ohren.

      Soweit ich weiß steht in der Bescheinigung das C hinter der Größe drin,müsste aber erst nochmal nachkucken.

      Also müssen wir dann Reifen kaufen wo das "C" mit drin steht ????


      Unsere Sommerreifen haben das "C" aber nicht stehen. das steht nur 225/60 R16 drauf.


      MFG
    • Hi,

      bei meinem 111er stehen folgende Daten im Fahrzeugschein:

      Ziffer 20 u 21: 205/60 R16 C 100/98H
      Ziffer 22 u 23: 225/60 R16 99H Reinforced

      Da mir die "C"-Reifen zu polterig sind und ich mit den schmalen 205ern und der Tuningbox eh Traktionsprobleme hatte war meine Lösung ganz einfach:

      225er als Sommerreifen und als Winterreifen in "XL" :ok:

      Gruß, Uwe
      Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von taxman ()

    • och guck mal an ... da kann VW selbst sich schon nicht einigen ...
      Kann mit bitte mal jemand erklären, warum du die 225er als 99er eingetragen hast und ich nicht? Ich habe an Z.22/23 215er stehen:

      Caravelle AHY EZ 11/98:

      205/60R16C 100/98T
      215/60R16 99H Reinf.
      auf Felge 6Jx16H2 ET53

      sowie
      225/60R16 102H Reinf.
      auf Felge 7Jx16H2 ET49

      Aber da auch ich nur noch 2 Sätze der 7Jx16 Felgen habe, und auch keine Lust auf den "190km/h"-Aufkleber, fahre ich schon seit mehreren Jahren nur noch WR in 225/60 - die Fulda waren unschlagbar in Preis (90€) und Haltbarkeit (~70Tkm) ... aber jetzt brauche ich wohl wieder welche, zumindest zwei ... unter 120€ geht da nix ...
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
      abgegeben am 01.03.2018 nach 6833 Tagen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von miko ()

    • Hi Miko,

      sorry, da lag ich falsch.

      Ich habe bei den 225ern als Li 102 eingetragen...........geht ja auch nicht anders beim LR.

      Ich habe mir vor 2 Monaten 2 Kumho gekauft, die lagen bei rund 100 € - pro Stück.

      Gruß, Uwe
      Carvelle LR mit 2 Schiebetüren 111kw AHY + Box Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit T2 Bj. '72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager T4 MV Allstar TD Bj. '95 mit ABL T4 MV Topstar TDI ACV Bj. '98 T4 Caravelle TDI ACV Bj. '98
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de