Dachfenster Undicht MV T4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dachfenster Undicht MV T4

      Und wieder ein Beitrag zum Thema "undichtes Dachfenster beim T4"

      Hab mich nun durchs Forum gewühlt aber noch nichts passendes gefunden,
      daher der neue Eintrag und hier mein Problem.

      Ich fahre einen t4 Multivan Bj. 2002 mit elektrischem Dachfenster.
      Das Dachfenster war schon beim Kauf nicht mehr funktionsfähig und wurde
      vom Vorbesitzer in einer Werkstatt außer Betrieb gesetzt und extra abgedichtet.
      (angeblich)

      Nun ja,
      kaum regnet es wieder viel, tropft es fröhlich durch die Innenraumbeleuchtung.

      Daher mein Frage:
      Gibt es eine Methode, das Fenster von Außen nochmal nachträglich dicht zu kriegen?
      Hat jmd. Erfahrungswerte ob einfach Silikon von außen drauf, was bringt?

      Wie immer
      DANKE an alle die was dazu beitragen

      Gruß
      Siggi
      Ich habe ein mechanisches Hubschiebedach im AD des Cali. Da regenegt es auch mal rein. Der Anpressdruck an das Gummi ist zu gering und das Gummi härtet aus. Tatsächlich hilft dann immer reinigen und mit Silikoneinsprühen für ca. ein halbes Jahr.
      Wenn es wirklich nie mehr aufgeht würde ich wirklich einfach mit der Silikonspritze abdichten.
      Wenn das Dach schon mal mit Silikon abgedichtet worden ist, kannst du nicht Silikon drüber machen. Silikon auf Silikon hällt nicht, erst das alte komplett entfernen.
      Ich würde Skaflex oder Kripton nehmen, ist haltbarer.

      Gruß Winni
      Man darf ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de