Carthago Aufstelldach 2-teilig - einbauen u. Dachausschnitt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Carthago Aufstelldach 2-teilig - einbauen u. Dachausschnitt

      Hallo allerseits, Ich habe einen T4 Multivan, den ich in Kürze mit einem 2 –Teiligen Carthago Aufstelldach umbauen möchte (Dach müsste vom Malibu 28.1 sein). Neben dem Dach habe ich auch die originalen Bettplatten und die Verkleidungen.
      Mein Problem ist jetzt nur, dass ich bis jetzt keine Hinweise zum Dachausschnitt finden konnte.
      Interessant wären, die (ungefähren) Maße und besonders in welcher Form mögliche Verstärkungen vorgenommen wurden /werden sollten.
      Einen Verstärkungsrahmen könnte ich in fast beliebiger Form selber bauen und Verschweißen.
      Eine Briefkopie (oder ein Brief Foto) eines T4/T4-Malibus mit beschriebenem Dach wäre ebenfalls für die spätere Eintragung sehr hilfreich.
      Ich kann wirklich alle Infos über dieses Carthago-Dach und die Einbausituation gebrauchen! Bilder, Maße etc.
      (habe natürlich schon die Google Bildersuche verwendet, mit Mäßigem Erfolg).
      schon mal Vielen Dank im Voraus!
      Aron
      Dateien
      Besten Dank schon mal für die Bemühungen, die Aufbaurichtlinien von VW hatte ich leider selber schon gefunden, mir geht es noch mal speziell um die Ausschnittsform von Carthago bei diesem Dach, ich habe irgendwo mal gelesen, dass Carthago lange Dachausschnitte gemacht hat und durch die fest verschraubte Bettplatte einen Teil der Stabilität zurück geholt wurde. Mir ist leider nicht bekannt welche Abmessungen dieser Ausschnitt genau hat und ob neben der Bettplatte noch ein verstärkungsrahmen verbaut wurde. Mir würden hier Bilder von einem original Carthago Malibu mit dieser Dachvariante sehr helfen, besonders von dem ausschnitt ohne Verkleidungen, natürlich wär auch Bildmaterial von eigenen Lösungen und selbst gebauten Verstärkungsrahmen sehr aufschlussreich.

      Hier auch mal diverse Links zu meinen Funden:

      Carthago Malibu Prospekt:
      thesamba.com/vw/archives/lit/92carthago_malibu_german.php

      Carthago Prospekt neuerer Malibu:
      vwpix.org/T4/Prospekte/Deutsch…ibu_champ_II/Seite002.jpg

      VW- Dachausschnitt Richtlinien:
      vwn-aufbaurichtlinien.de/de/mo…kombi/42-dachausschnitte/

      Einbaubericht - T3 Carthago Dach (sehr ähnlicher Aufbau):
      t3-infos.de/images/Aufstelldach-Einbau_Carthago.pdf

      viele Grüße
      Aron
      Ich würde vermuten, das du den Dachausschnitt zwischen B- und D- Säule brauchst. Bei reimo nennt sich der "der kurze Ausschnitt" ohne Fahrerhaus. Baue dir sowas ein, dann bist du auf der Sicheren Seite von wegen der Stabilität deines Busses und der Größe vom Ausschnitt. Machst du den zu groß, hast du eine Menge Metallschrott in rot...
      Gruß TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo zusammen,
      ob es üblich ist, einen so alten Thread wiederzubeleben weiß ich nicht, ich versuche es einfach mal.
      Als T4 Neuling bin ich am überlegen in meinen Multivan ein Aufstelldach/Schlafdach einzubauen, und gerade gibt es relativ günstig zwei alte und nicht mehr Fahrtauglichen T4 mit Carthago Aufstelldach,
      ein Zweiteiler mit Bett: ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…unfall/617457690-216-4713
      und ein Einteiler: ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…kaufen/616967961-220-6356

      Meine Frage an euch. Lassen sich diese beiden Dächer gut ausbauen und in einen Multivan einbauen, gibt es entsprechende Anleitungen und wie gut bekommt man das dann zugelassen?
      Außerdem würde ich gerne wissen, wie lang das Bett des Einteilers ist und ob man dort auch als Erwachsener schlafen kann.

      Grüße
      Rababaer
      Hallo Rababaer,
      umbauen lässt sich vieles. Die Frage ist nur, bekommst du noch den für die damalige Zulassung verwendeten Verstärkungsrahmen?? Den brauchst du dringend und der ist im alten Fahrzeug stets so fest eingebaut, das du ihn nicht ausbauen kannst. Ohne den Verstärkungsrahmen ist dein Fahrzeug nicht mehr stabil genug, wenn du ein großes Loch ins Dach geschnitten hast. Also bei carthago anfragen. wen du den bekommst, sollte es gehen. Ich selber habe in einen Multivan ein Aufstelldach von Reimo verbaut. Mit passendem Einbaurahmen. Nach ein paar Jahren habe ich dann auf ein festes Hochdach umgebaut. Das ging fast noch einfacher.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998

      Neu

      Es hat sich doch relativ schnell rausgestellt, dass der Einbau eines Carthago Daches nicht gerade eine der besten Ideen ist, da gibts wohl wirklich kaum bis keine Ersatzteile.

      Mitlerweile (sind ja schon etliche 3 Tage vergangen...) hab ich ein Westfalia Aufstelldach gefunden und gekauft. Das ging flott...
      Für die gibt es ja noch reichlich Material und Ersatzteile.
      Und als Sahnehäubchen gabs das Ding noch komplett eingebaut im abgeflexten Dach des Vorgängers, zufällig mit der gleichen Wagenfarbe. Also könnte es sein, dass ich fast garkeine Ersatz und erst recht keine Verkleidungsteile brauche :thumbsup: Das nenne ich einen Glückskauf !

      Somit hat sich die Suche nach nem Aufstelldach für mich jetzt erledigt. Einbau folgt, wird Dokumentiert und evtl hier im Forum gepostet.

      Grüße

      Neu

      Prima, dann brauchst du ja nur dein DAch abzuflexen und das neue aufzuschweissen .... :weg:
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de