T4 MV ganz hinten 2erBank statt 3erBank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • T4 MV ganz hinten 2erBank statt 3erBank

      Hallo liebes Forum,

      ich bin ganz neuer und mehr als zufriedener Besitzer eines T4 Multivans (Bj1/99) und habe zwei hoffentlich nicht seltsam klingende Fragen:

      Ich würde die hintere 3erBank gerne rausnehmen und dafür eine 2erBank, die mit Pilzkopfschrauben am Boden festgemacht wird, reinnehmen (das hat was mit dem Platz an der Seite zu tun, da wir stets etwas sperrige, längere Dinge transportieren müssen). Kann man hinten in dem Bodenblech, wo die 3erBank ja eigentlich mit den seitlichen Schienen befestigt ist, auch Pilzkopfschrauben montieren oder geht das nur im mittleren Bereich? Ich hörte, dass das beim Multivan anscheinend nicht geht, würde das aber gerne sozusagen noch einmal "absichern", bevor ich mich von dem Gedanken wieder verabschieden muss.

      Und ich würde zudem gerne wissen, ob es für einen Einzelsitz, der von der Bodenbefestigung her eigentlich für das Schienensystem ausgelegt sind, vielleicht auch so eine Art Adapter gibt, der es zulässt, dass dieser Sitz dann auch mit Pilzkopfschrauben am Boden befestigt werden könnte?

      Ganz herzlichen Dank für die (hoffentlich eintreffenden) Antworten!

      Armin
    • butzblock schrieb:


      1.
      Ich würde die hintere 3erBank gerne rausnehmen und dafür eine 2erBank, die mit Pilzkopfschrauben am Boden festgemacht wird, reinnehmen (das hat was mit dem Platz an der Seite zu tun, da wir stets etwas sperrige, längere Dinge transportieren müssen). Kann man hinten in dem Bodenblech, wo die 3erBank ja eigentlich mit den seitlichen Schienen befestigt ist, auch Pilzkopfschrauben montieren oder geht das nur im mittleren Bereich? Ich hörte, dass das beim Multivan anscheinend nicht geht, würde das aber gerne sozusagen noch einmal "absichern", bevor ich mich von dem Gedanken wieder verabschieden muss.
      2.
      Und ich würde zudem gerne wissen, ob es für einen Einzelsitz, der von der Bodenbefestigung her eigentlich für das Schienensystem ausgelegt sind, vielleicht auch so eine Art Adapter gibt, der es zulässt, dass dieser Sitz dann auch mit Pilzkopfschrauben am Boden befestigt werden könnte?


      Hej Armin,

      willkommen im Forum. Für alle möglichen Fragen ist es sinnvoll dein Profil auszufüllen. Wenigstens den technichen Teil zum Fahrzeug.
      Gut diesmal kann ich dir das auch so beantworten.
      Ich habe die Fragen mal durchgezählt.

      1.
      Es ist zulässig und möglich in jedem T4 die geprüften Sitzbefestigungspunkte mit allen verfügbaren Sitzbefestigungen und Sitzen einzubringen.
      Die Frage wäre höchstens, ob die vorhandenen Schienen eventuell für die Doppelbank benötigte Befestigungspunkte verdecken.
      Der Multivanboden kann an den benötigten Stellen ausgeschnitten werden und es gibt Distanzhülsen und längere Schrauben für die Pilzköpfe beim Freundlichen.
      Du müsstest mal nachsehen.
      Von unter dem Auto kann man die BEfestigungspunkte für die Pilzkopfsitze sehen.

      2.
      Dass VW dafür Teile hergestellt hat glaube ich nicht.
      Hab ich jedenfalls noch nie gehört.
      Sollte es welche geben die passen aber eben nicht original sind, dürftest du bei deren Verwendung die entsprechenden Sitze nicht als Sitzplätze während der Fahrt benutzen.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    • Hi,

      also zu der 2. Frage ... ich habe mal einen Eigenbau gesehen, wo Schienenaufnahmen mit Pilzköpfen versehen wurden. Ob das Sinn macht ... naja.

      Bringt mich aber zu einer anderen Frage ... kann man 2 Einzelsitze hinten montieren? Wenn ja ... würde das helfen?

      Es gab mal eine Sonderbaubank von einem Dritthersteller, ob die aber geschraubt wurde oder ins Schienensystem passt, kann ich eventuell im Laufe der Woche mal schauen.
      Viele T4 und T3 Teile aus Lagerräumung verfügbar. Campingaustattungen, Spiegel, Sitze und Sitzbänke, Türen, Karosserieteile, Teppiche, Achträger, Dach- und Fahrradträger, Kompletträder oder Felgen uvm. Bei Interesse oder Fragen ruhig anschreiben oder eine E-mail senden.
    • Hallo,

      lieben Dank erst einmal für die zwei raschen Reaktionen! Ich war nun heute noch beim VW-Händler und dort versprach man mir, VW direkt zu kontaktieren und (anhand meines KFZ-Scheines) diese Frage zu stellen. Keine Ahnung, ob das etwas bringt, schaden wird es wohl nichts.

      Zu dem Vorschlag mit den beiden Einzelsitzen: aber auch dafür müsste man ja dann im Boden die nötige Halterung - wohl Pilzkopfschrauben? - anbringen, oder? Dann könnte man das ja auch gleich für die Doppelsitzbank machen. Oder habe ich da irgendwas vielleicht auch falsch verstanden?

      Grüße, Armin
    • Hi,

      ja du hast recht, ich war in Gedanken bei dem Schienensystem, das bei den letzten T4 und den T5 drin ist.

      Also bleibt nur Pilzkopfschrauben.

      Andere Frage ... reicht der Platz unter der Schlafbank nicht, wenn du die Plastikverkleidung wegmachst?

      Ich transportiere auch regelmäßig lange Teile und ziehe quasi einen "Holzboden" in meinen Bus. ;)
      Bislang kam ich mit dem durchladen zurecht.

      Gruß

      Kai
      Viele T4 und T3 Teile aus Lagerräumung verfügbar. Campingaustattungen, Spiegel, Sitze und Sitzbänke, Türen, Karosserieteile, Teppiche, Achträger, Dach- und Fahrradträger, Kompletträder oder Felgen uvm. Bei Interesse oder Fragen ruhig anschreiben oder eine E-mail senden.
    • Eigentlich wollte ich aus der T4 Wiki eine Seite verlinken, auf der es ein Bild gibt mit allen möglichen Befstigungspunkten für Pilzköpfe, Schienen und Multivan- Schlafbank Schrauben. Dazu gab es noch eine Tabelle der für den jeweiligen Einbauort notwendigen Gewindeplatten / Gegenstücke. Leider habe ich diese Seite nicht gefunden. Hat jemand eine idee auf welcher Seite (Schlagwort / Suchbegriff) diese Abbildung war?
      Gruß TobasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
    • t4-wiki.de/wiki/Modellübersicht

      Die hier eventuell? Da sind einige Bilder vom Boden drin, wenn auch keine Details von den Sitzaufnahmen.


      Gruß
      Kai
      Viele T4 und T3 Teile aus Lagerräumung verfügbar. Campingaustattungen, Spiegel, Sitze und Sitzbänke, Türen, Karosserieteile, Teppiche, Achträger, Dach- und Fahrradträger, Kompletträder oder Felgen uvm. Bei Interesse oder Fragen ruhig anschreiben oder eine E-mail senden.
    • wolfshade schrieb:

      t4-wiki.de/wiki/Modellübersicht

      Die hier eventuell? Da sind einige Bilder vom Boden drin, wenn auch keine Details von den Sitzaufnahmen.


      i


      in der letzten Bildreihe in der mItte. Laderaumboden Transporter, kann man die möglichen Befestigungspunkte für Pilzkopfschrauben gut sehen.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    • Hallo,

      lieben Dank für die vielen interessanten Antworten!

      Das mit den Befestigungspunkten für die Pilzkopfschrauben habe ich verstanden und auch ich als Laie kann das nun gut sehen. Die Frage wäre vielleicht eben auch, wie das sozusagen vom Unterboden her geht? Ein Bekannter sagte mir sinngemäß vor einigen Tagen, dass das offenbar beim Multivan aus irgendeinem Grund etwas anders sei, dass man normalerweise für den nachträglichen Einbau der Pilzkopfschrauben auch irgendwelche Befestigungsplatten einschweißen/nieten müsse (so hatte ich das jedenfalls verstanden) und das ginge nicht beim Multivan...

      Offenbar bin ich der erste, der solch eine 2erBank beim MV hinten einbauen möchte. Vielleicht finden wir ja auch noch jemanden, der das schon mal gemacht hat und der die definitive Antwort weiß.

      Und Kai: wir wollen eben sperrigere, größere Elemente transportieren. Meine Frau ist als Schauspielerin regelmäßig in kleinen Theatern unterwegs und sie hat ständig diverse Requisiten dabei, die sie mit herum schleppt. Das passt einfach nicht und wir brauchen den seitlichen Platz dringend.

      Also, lieben Dank noch einmal und beste Grüße,

      Armin
    • Hej Armin,

      du müsstest einmal von unten nachsehen ob die Gewindeplatten nicht eh schon da sind.
      Kann sein, dass die für alle PKWs die selben Unterböden konfigurieren.

      Wenn nicht dann kann man das auch ohne Nieten und Schweissen machen.

      Der einzige Vorteil wäre, dass man die neue Bank alleine montieren kann. Ohne vorher befestigte Gewindeplatten brauchst du halt jemanden der das Ding festhält beim anziehen der Pilzkopfschraube.
      Wenn die Schraube fest ist hält das auch ohne nieten oder schweissen, denn die BAnk wird ja durch die unter dem Boden liegende Platte gehalten und nicht durch die "Vorherbefestigung".
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    • das kann ich dir nicht beantworten, das wirst du ausmessen müssen ......

      Wo die Schrauben hinmüssen kannst du ja messen von unten und wo die Schienen sind von oben.
      Ich könnte mir aber vorstellen, dass das gerade nirgendwo stören wird.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    • Ich glaube nicht, das du eine normale 2er Sitzbank hinten einbauen kannst. Die seitlichen Füße sind zu weit am Rand der Bank, bei der normalen 3er Bank sind die Füße in der Mitte, über den Radkästen "schwebt" der Sitzplatz. Die originale Sitzbank hinten wird nicht an Pilzköpfen befestigt, sondern der Bankfuß wird direkt verschraubt. Die Gewindegegenstücke sind hier auch keine kleinen Einzelstücke (so 15 cm lang) sondern längere Teile in denen alle Schrauben eingeschraubt werden, denke zur Verteilung der Last (die kleinen Querträger hinten halten weniger aus, als z.B. die nahe am Hauptlängsträger sitzenden kleinen Gewindeplatten der Pilzköpfe, daher die "große" Lösung an der hinteren Bank). Die Schraubpunkte der MV Schiebeschiene liegen außerhalb des für eine Sitzbank verwendbaren Bereichs. Ich bin mir auch nicht sicher, ob an allen Stellen, die keine Wellung aufweisen, auch ein belastbarer Befetigungspunkt vorgesehen ist. Also einfach unter dem Bodenbelag nachschauen reicht denke ich nicht...
      Ich habe ursprünglich in eine ABL Caravelle eine Küche und eine Schlafbank selbst angefertigt. Beim Umbau in den ACV MV 1 mußte ich für meine Schlafbank die Caravelle Sitzbankbefestigung nachrüsten, ebenso die zwei Gewindeplatten der mittleren Bank fahrerseitig, da meine Einbauten für diese Befestigungspunkte konzipiert sind. Die Caravelle habe ich dann mit der MV Schlafbank ausgetattet, auch diese Schraubpunkte habe ich nachgerüstet... (diese Gewindeplatten habe ich natürlich aus dem MV genommen, die der Caravelle wollte ich nicht umbauen, die waren schon ordentlich rostig)
      Gruß TobiasABL
      Leider habe ich besagte Seite mit der Abbildung der Befestigungspunkte in der T4 Wikipedia immer noch nicht gefunden....
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
    • DennisLR schrieb:

      Doppelsitzbank und Einzelsitz in der 3. Reihe gab es sogar ab Werk - habe ich bei mir im Transporter drin. Mit Pilzkopfschrauben natürlich.
      Ob sich die Schienen aus dem MV und die Pilzkopfschrauben überschneiden weiß ich nicht. Pilzkopfschrauben und gleichzeitig B2B-Sitze geht aber definitiv!


      meine Caravelle hat auch serienmässig eine Doppelsitzbank auf er Fahrerseite und rechts einen EInzelsitz in der dritten Reihe.
      Auf Pilzkopfschrauben.
      Für Multivanböden gibt es Distanzstücke und längere Pilzkopfschrauben.


      edit:

      OK, ich hab nen LR, da ist die dritte Sitzreihe noch vor den Radkästen montiert.
      Das ist natürlich beim KR nicht möglich.


      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    • Fridi schrieb:




      edit:

      OK, ich hab nen LR, da ist die dritte Sitzreihe noch vor den Radkästen montiert.
      Das ist natürlich beim KR nicht möglich.




      GENAU !! Das ist der Knackpunkt! Im langen Radstand entspricht die dritte Bank dem Aufbau der zweiten, die sind jeweils gleich mit der zweiten Bank im KR. Die hintere Bank im LR ist dann die normale KR Rückbank, etwas nach hinten versetzt.
      Gruß TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
    • TobiasABL schrieb:

      Fridi schrieb:




      edit:

      OK, ich hab nen LR, da ist die dritte Sitzreihe noch vor den Radkästen montiert.
      Das ist natürlich beim KR nicht möglich.




      GENAU !! Das ist der Knackpunkt! Im langen Radstand entspricht die dritte Bank dem Aufbau der zweiten, die sind jeweils gleich mit der zweiten Bank im KR. Die hintere Bank im LR ist dann die normale KR Rückbank, etwas nach hinten versetzt.
      Gruß TobiasABL


      damit meinst du dann die vierte Sitzreihe?
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    • Genau. Es gibt Busse mit LR mit der Bestuhlung:
      vorne zwei Einzelsitze
      2. und 3. Bank als 2er Bank
      und tatsächlich die
      4. Bank für drei Mitfahrer
      = 9 Personen

      Diese Aufteilung habe ich aber eher bei Bussen gesehen, die kaum Kofferraum benötigen, wie z.B. die Busse der Lebenshilfe die nur Personen transportieren. Da ist der Durchgang nach hinten sehr bequem, weil kein geklappter Sitz umrundet werden muß.
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de