t4 Rückbank in der Mitte einbauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      t4 Rückbank in der Mitte einbauen?

      Hallo,

      würde gerne bei einem t4 eine Rückbank nachrüsten. brauche drei sitze und möchte diese in der zweiten reihe haben. also nicht ganz hinten.

      jetzt ist die frage: kann man da eine rückbank nehmen, die eigentlich für die dritte reihe gedacht ist. die könnte ich dann gut umklappen. die einzelnen klappsitze, die ich kenne, lassen sich nicht richtig flach machen.

      hat das schon jemand von euch gemacht?

      grüße
      mr.spillone
      Hallo,
      bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, das geht nicht. Die Bohrungen im Boden könnten das hergeben, aber die Rückbank der letzten Reihe ist komplett klappbar und dafür sind die Halterungen an den Säulen befestigt. Auf der rechten Seite sollte in Höhe der zweiten Sitzreihe aber die Schiebetür sein. Damit fehlt dir der Befestigungspunkt.
      Diese Aussage ist aber insofern nicht fundiert, als ich es bis dato nicht verprobt habe, also eher eine Mutmassung
      Aber da bisher keine Antwort kam...
      Ralf
      Der Fußboden hat an der Position der mittleren Sitze seine Längsträger genau dort, wo die Pilzkopfschrauben hingehören. Die Befestigung der Sitzbank hat nicht passende Befestigungspunkte. Un ins einfache Blech zu verschrauben ist nicht stabil genung. Ob der Unterbau von hinten in die Öffnungen zwischen den Trägern vorne passen würde weis ich nicht. Naja und zusätzlich stimmt was Ralle geschreiben hat, es gibt eine Raste für die klappbare Lehne, die auf der Schiebetürseite nicht zu befestigen wäre. Aber wie sieht es mit einer Sitzbank aus der Doppelkabine aus? Wäre die auch klappbar???
      Gruß TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998

      Kurt.M schrieb:



      dazu muss einem aber klar sein., dass die im link beschriebene BAnkbfetigung nicht original, und damit nicht legal ist.

      Wenn also mal was passiert sind der Halter und der Fahrer voll haftbar weil kein Versicherungsschutz besteht.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de