Mein T4 California scheint am Ende zu sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mein T4 California scheint am Ende zu sein

      Hallo zusammen,
      mein KFZ Meister, sehr seriös, freie Werkstatt ohne Autohandel, meint, dass wir unseren T4 California Coach, ACV, BJ 1996 275 Tkm das nächste Mal (Aug 2016) wegen folgender Mängel nicht mehr durch den TÜV kriegen:
      Unterboden durchgerostet, Motor leckt an mehreren Stellen, Lenkgetriebe leckt, Gelenke haben Spiel, Spritzschutzbleche an den Bremsen abgerostet, Bremsleitungen angerostet.
      Sonst ist eigentlich alle super, es funktioniert alles. Und jede Menge Extras (AHK, 2er Sitzbank, Klima. etc) sind dran.
      Meine Frage: könnte sich eine Restauration lohnen?
      Vielen Dank!
      siegmuel

      nordferkel schrieb:

      Sachen die man machen kann, aber wenn man all diese Sachen machen lassen muss, wird es echt Teuer.

      JJap, das Dagobert Duck'sche System: Es läppert sich zusammen.

      Ins Geld gehen wird Motor abdichten und Unterboden.

      Letzteres ja, der Motor ist aber meist am Zylinderdeckel oder der Ölwanne undicht. Beides ist nicht allzu teuer zu beheben.

      Wenn Du den Bus behalten willst und das Geld jetzt hättest, solltest Du nicht zögern. Komischerweise steigen T4 Cali TDI offenbar jedes Jahr im Gebrauchtpreis...

      Ahoi!
      Hashtag der Woche: #AFDerjucken
      Für mich gibt es 2 Alternativen: Restaurieren oder T5. Der T5 hat Nachteile: höher, breiter, schwerer und keine zusaätliche Sitzbank möglich. Im T4 kann ich 5 Leute mitnehmen, wenn die Bank drin ist. Ich habe alle Kosten für den T5 seit dem Kauf 1996 aufgeschrieben und liege jetzt bei 31 Cent pro Kilometer incl Steuer, Versicherung, Sprit, Abschreibung, Reparaturen. Wenn ich 10 K€ investiere, liege ich bei 36 Cent pro km. Ein T5 ( 2 JAhre alt 50 TKm) ksotet > 80 cent pro km und bringt nur Nachteile, mit Ausnahme dem stärkeren Motor. Die Frage ist: Was kostet die Restaurierung ungefähr und wer macht sowas? Mein Meister jedenfalls nicht. Und ich auch nicht.
      Gruß
      siegmuel
      Für die Karosseriearbeiten gehst du am besten zu einem Karosseriebetrieb. Für die Durchrostungen im Fahrzeugboden muss eventuell der Holzboden raus. Dazu evt. Teile der Küche. Wie das geht steht z.B. im "Etzhold". Wenn du Vorarbeiten selbst hinbekommst wird billiger.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      <p><span style="line-height:1.28">H&ouml;rt sich doch alles machbar an. Und wie gesagt: G&uuml;nstiger werden Calis nicht. Wenn die Substanz ok ist, w&uuml;rde ich an Deiner Stelle mehrere Angebote einholen oder einmal zu einem Bulli-Stammtisch fahren, wo man ggf. eine g&uuml;nstige und gute Werkstatt kennt.</span></p>

      <p>G&uuml;nstig w&auml;re, wenn Du genauer sagen oder durch Fotos zeigen kannst, wo die Durchrostungen sind, wo er leckt etc.</p>

      <p>&nbsp;</p>



      P.S.: Irgendwie scheint das Forum ein Posting per iPad in unleserlichen Kram umzuwandeln... komisch

      Jack GT schrieb:

      <p><span style="line-height:1.28">H&ouml;rt sich doch alles machbar an. Und wie gesagt: G&uuml;nstiger werden Calis nicht. Wenn die Substanz ok ist, w&uuml;rde ich an Deiner Stelle mehrere Angebote einholen oder einmal zu einem Bulli-Stammtisch fahren, wo man ggf. eine g&uuml;nstige und gute Werkstatt kennt.</span></p>

      <p>G&uuml;nstig w&auml;re, wenn Du genauer sagen oder durch Fotos zeigen kannst, wo die Durchrostungen sind, wo er leckt etc.</p>

      <p>&nbsp;</p>



      P.S.: Irgendwie scheint das Forum ein Posting per iPad in unleserlichen Kram umzuwandeln... komisch

      Also das möchte ich Jetta auch mal probieren, Amber aus dem IPAD kommen gar keen Buchstaben husbands ach doch es schr,dint wieder mal ales in dig energise in Andre wörter Um,ich hassles diesels blöde ding echo und Hoffa, das die StAdt,Verwaltung bald in der lags ist das Teil gegen win Mikrosofzt gerät zu taus hen. Spring die mandates software müsste
      endlich in der late seen auch aus normally PCs zu arbiter. warm grift da eigentlichkpeine Monopolkomission Oder so was in?
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
      zumindest solltest du mal die automatische Rechtschreibkorrektur abschalten ...

      wenn die Dinger eure Ratsbeschlüsse genauso modifizieren, dann weiß man, warum Politikersprache unverständlich ist ;)
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+, 550915 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km;
      wartet auf die Überführung ins "Organspenderzentrum" ...
      o jetzt wieder auf normal:

      I PAD Texte sind bei mir auch kaum lesbar, weil das blöde DIng eigenmächtig auch im Nachhinein Wörter verändert zu was es meint .
      Beispiel siehe oben.

      Aber darüber hinaus hat das Forum auch ein paar MAcken. z.B. wenn ich nachträglich Texte oder Satzteile ändern möchte springt der Cursor (für mich hat sich da noch kein Muster ergeben) manchmal ans Ende und MAnchmal auch ganz an den Anfang des Textes.
      ​Oft mitten im Wort.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      miko schrieb:

      zumindest solltest du mal die automatische Rechtschreibkorrektur abschalten ...

      wenn die Dinger eure Ratsbeschlüsse genauso modifizieren, dann weiß man, warum Politikersprache unverständlich ist ;)


      und wo schalte ich die aus?

      ich finde da nix.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      Fridi schrieb:


      und wo schalte ich die aus?


      in der WeltWeitenWissensbasis finde ich mehrere Hinweise darauf
      https://www.google.de/search?q=ipad+rechtschreibkorrektur
      allerdings scheint mir deins auch noch ziemlich englisch zu denken, wenn ich den Text oben ansehe ...
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+, 550915 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km;
      wartet auf die Überführung ins "Organspenderzentrum" ...
      Hallo,

      es ist ja erstmal sehr löblich alles an Kosten aufgeschrieben zu haben. Ich habe gefühlt seit 1996 den Bus nochmal mit Reparaturen bezahlt. Kann aber nichts Genaues sagen.

      Zu deinen Mängelpunkten mal ein paar Anmerkungen zur Relativierung der "gewissenhaften Werkstatt".
      - der letzte TÜV Prüfer hat mir als Mangel auch hineingeschrieben 'Motor Öl-feucht'. Plakette habe ich trotzdem bekommen und ich habe nie selbst drunter liegen können, aber schon zwei Werkstätten gefragt ob sie da Reparaturbedarf sehen - nix. Ich habe auch keine wirklich sichtbaren Ölverlust zwischen den Ölwechseln, darauf kommst es doch an.
      - Rostansatz an den Bremsleitungen macht man mit leichtem Schmiergelpapier weg. Anschließend Unterboden mit Owatrol oder ähnlichem behandeln (nach Rostlochreparatur)
      - sowas wie ein Spritzschutzblech ist eine Kleinigkeite. Traggelenke muss der TÜV auch nicht immer anmeckern, kann man bei dem Km Stand aber ruhig mal machen lassen.
      Als richtig aufwendig sehe ich vorm allem die Durchrostungen.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de