N75 - Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      N75 - Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten

      Guten Morgen, ich brauche eure Hilfe,

      mich beschäftigt seit einigen Monaten ein offensichtlich bekanntes Problem, welches nicht ausschließlich beim T5 auftritt.
      Mein T5 Multi 2.5 AXE geht regelmäßig ins Notprogramm. Wenn ich Stichworte bei Google eingebe, erhalte ich gefühlte 100000 Einträge zum selben Vorgang jedoch keine zufriedenstellende Lösung!
      Bisher gemacht: Zylinderkopf, Pumpe Düse Einheit, Turbolader, Krümmer, Ladedrucksensor und diverse Ventile! Fehler: siehe Betreff!
      Kein Tuning, nachgerüsteter Pertikelfilter.
      Kann mal jemand mit der Lösung dieses Problems kommen?????????
      Besten Dank, ich verliere langsam die Nerven!
      Gruß Meisenhobel
      Moin,

      beim T4 wäre der erste (und zweite und dritte ...) Griff zu den diversen Unterdruckschläuchen ...
      sicher nicht zum Tausch des Zylinderkopfs ...
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+ 548000 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km

      meisenhobel schrieb:

      Danke für eure Antworten!

      Der Fehler tritt offensichtlich (Google) bei sämtlichen VW und Audi auf, sehr oft beim T5!
      Ich glaube auch Schläuche rund um den Turbo oder Unterdruckschläuche.
      Ich hoffe immer noch auf den "Experten", der die Lösung gefunden hat!

      Gruß Andre


      Wie?

      Hier hast du die Experten und was MIKO geschrieben hat ist doch recht eindeutig:
      1. Unterdruckschläuche
      2. Unterdruckschläuche
      3. Unterdruckschläuche
      .............
      und so weiter....

      Kennst du die T4 WIKI?

      Da ists zu7mindest für den T4 beschrieben wire man's macht.
      Das ganze Forum hier ist voll von Beiträgen zum Tausch der Schläuche, welche Dicken und welche fiesen Ecken (z.B. im Motorsteuergerät) es auch noch gibt.

      Das wird bei allen gleich konstruiertewn und ähnlich aufgebauten Motoren genau so sein. Lies dich mal ein.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)

      meisenhobel schrieb:

      Danke, morgen gehts los, alle Schläuche neu!
      nur noch mal zur Erinnerung:

      Immer nur einen Schlauch losmachen, den ersetzen und danach den nächsten !
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de