Lautsprecher im Armaturenbrett

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Lautsprecher im Armaturenbrett

      ich habe in der Wiki nicht dazu gefunden... Wie komme ich am Armaturenbrett "nach der GP" an die Lautsprecher, welche Größe haben die und wie sind sie mit den Türlautsprechern verschaltet?
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Moin,

      erreichbar sind die Hochton-LS von oben, sprich du mußt mit einem kleinen Schraubendreher die Gitter nach oben hebeln, am besten bei geöffneter Tür von der Seite. Die Gitterabdeckungen sind nur in gummierten Zapfen gesteckt.
      Dann siehst du ein paar Schrauben an den LS-Rändern.
      Die Verkabelung zu den Tür-LS geht von dort aus, an den Hochtönern ist eine einfache Frequenzweiche direkt angebaut.

      Wenn du die Systeme tauschen willst, wird das nur mit ein wenig Bastelei gehen, da die HT-Körbe so im Zubehör nicht zu finden sind. Bei mir sind die "richtigen" Frequenzweichen im Hohlraum zwischen den Luftführungen verbuddelt, natürlich in Schaumstoffmatten klappersicher eingepackt, und die HT liegen (ebenfalls in Schaum) einfach darauf und sind mit einem Streifen Lochband in eins der Schraubenlöcher fixiert, um die Abstrehlrichtung definieren zu können.
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+ 548000 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km
      Hallo RalphCC2
      Noch eine Frage zum Tieftöner in dem Canton Set: Passt der in den Einbaukorb in der Tür? Der überall gepriesene Sinus Life SL F165 hat nur eine Einbautiefe von 44 mm. Der Canton Tieftöner hat 64 mm. Oder muß man den Einbaukorb umbauen? Tendiere also eher zum Sinuslife und einem einzeln erhältlichen Hochtöner...
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo ,
      Ich möchte meine 16 jährigen Lautsprecher vorne gegen moderne tauschen , laut genug ist alles aber der Klang :S ist einfach XXXXse
      Montage alles kein Problem nur welche Lautsprecher machen Sinn , es gibt so viele wo der Preis eher an der Optik gemessen wird.
      die oberen sind oder sollten ja 2-weg sein oder macht es sinn , Bass zu verbauen und den Hochtöner außerhalb zu verbauen ? Türlautsprecher reine Bass.
      Ich brauche kein Bum-Bum sondern normal besseren Klang. Wenn mir einer Tipps zum Lautsprecher kauf geben kann wäre nett.
      Bei Wiki ( Gaskutsche) hab ich alles durch.
      Grüße Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
      Es ist rund 16 Jahre her... Ich weiß es nicht mehr genau. Am Lautsprecher hatte ich nichts geändert mein ich. Kann aber sein, dass ich da einen Korbeinsatz aus der Tür einfach rausgenommen habe.

      Ich erinnere mich hauptsächlich, dass ich am Hochtöner lange gefeilt hatte, weil ich den Canton in den vorhandenen Befestigungskäfig eingepasst/mit 2K geklebt hatte.

      Die Canton sind halt mit der Metallkalotte auch sehr pegelfest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RalphCC2“ ()

      Hab mir heute was neues bestellt im Netz, hat viel stress gemacht und ist nicht ganz so einfach wenn man nicht Dremeln will :rolleyes: .
      Armaturenbrett oben sollte ok sein aber die Canton in den Türtaschen sind laut Einbautiefe nicht so einfach um zu stecken , hab mir da günstige passende Magnat bestellt. Bin auf das Ergebnis gespannt , und gebe dann Feedback ;) Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
      Hallo,
      Die neuen Boxen sind drin und ich bin zufrieden . Magnat Bässe in den Türen und Mittel tönern mit externen Hoch tönern und Weiche in dem Armaturenbrett , etwas Fummel Arbeit aber sonst Ok.
      Ne kleine Endstufe wäre noch der Kick gewesen , vielleicht später mal mit mehr Lust und zeit . :rolleyes: .
      Grüße Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
      Habe mir heute überlegt, oben ins Armaturenbrett ein 2- Wegesystem einzubauen. Die serienmäßige Hochtonabtrennung per Kondensator werde ich umgehen und eine drei-wege- Weiche einbauen. Oben wird der Hochtöner und der Minnibass als Mitteltöner angeschlossen, das Kabel zur Tür kommt an der Weiche an den Bass- Anschluß. Morgen fahre ich mal zum Conrad und schau mich um...
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Ich habe jetzt oben die ​Audio System MX 100 Plus und die Hochtöner auf dem Armaturenbrett ausgerichtet in die Ecken, geklebt mit Terostat Band .....hält ohne Löcher und bohren.
      Die Lautsprecher haben einen Super klang für die Größe , sind aber Preislich zur Verarbeitung nicht zu empfehlen . Die Weichen sehen aus als hätte ein Kind sie gebastelt und beim Stecker trennen konnte ich gleich zwei Flachsteckhülsen verlöten weil ich sie in der Hand hatte und nicht die passenden Gegenstücke da hatte.
      Die Gebrauchs oder Einbau Anleitung das gleiche Desaster , für Laien und Bastler nich zu gebrauchen. Die Kundenresonanz muss ich noch abgeben .....da wird wohl an den Sternen was verloren gehen. :dry:
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
      Also die Firma Conrad hatte drei 10cm Koax- Systeme da, alle so zwischen 40 und 60 Euros... Den Sinuslife SL F165 hatten sie nicht da. Es gab von Mac audio ein 3-Wegesystem mit dem flachbauenden Bass der ohne Änderung in die Tür passt. Das Set soll um die 100.-€ kosten.
      Bin jetzt noch nicht wirklich weiter...
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo Tobias.

      Die Idee oben ein Koaxial-System mit einem Bass in der Tür zu kombinieren finde ich spannend.
      Will den Klang und die technischen Funktionen im Bus auch langsam mal ins neue Jahrtausend heben, aber
      da wir gerade die Karosse entrosten und lackieren lassen kommt der Innenraum nächstes Jahr erst dran.

      Lässt du es dann über ein Endstufe laufen?
      An was für einen Tieftöner hast du gedacht??

      Grus Georg
      MV Atlantis Blau BJ99, Modell 2000, ACV, 312000 KM
      Als Tieftöner denke ich an den Sinuslife SL F165 der von der Bauhöhe direkt passt. Und oben rein so ein Magnat 2- Wegeteil, aber alle Treiber einzeln per 3- Wege- Weiche ansteuern. Es geht auch per 2- wege- Weiche unter Verwendung des serienmäßigen Trenn- Kondensators.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Hallo Tobias,

      von Rainbow gibt es das hervorragende Compo-System DL-C4.2. Besteht aus einem Tiefmitteltöner 10cm (für die Tür)
      und einem Hochtöner (fürs Armaturenbrett). Gucksdu hier: rainbow-audio.de/lautsprecher/dream-line/
      Alternativen:
      JBL Car GTO 4" (Koax 10cm)
      Rainbow DL X4 (Koax 10cm)
      Audio System MX 100 Plus (Compo)

      Ich habe bei meinem 95er T4 immer noch die originalen Lautsprecher drin, aber ein Kenwood Radio BT 53U mit DSP drin und einen Subwoofer KSC-SW11 in den Beifahrerfußraum gesetzt. (Unsichtbar aber sehr hörbar!!) Den Klang und die Subwoofer- Ansteuerung stellt man einfachst am Radio ein. Klingt sehr ordentlich - werde aber wahrscheinlich doch noch auf Rainbow umrüsten.
      Gruß,
      Flautisto

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Flautisto“ ()

    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de