AET Wegfahrsperre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      AET Wegfahrsperre

      Hallo zusammen,
      ich bin neu hier im Forum und hoffe einen Tip zu kriegen der mir weiterhilft.
      Ich habe einen T4 von 1996 und verbaut ist ein AET Motor mit einer Simos Anlage.
      Nun das Problem:
      Fahrzeug starten ,springt an und geht sofort wieder aus. Vom gefühl her kam ich sofort auf die Wegfahrsperre aber ich habe keinen Fehler eintrag im Speicher und das Verunsichert mich.
      Hat das schon mal einer von euch gehabt?
      Ich will nicht unnötig Geld ausgeben daher würde ich mich freuen einen Tip zu kriegen.

      Ps:Ich kam auf die Wegfahrsperre weil ich auch einen Golf3 habe und der auch schon mal sowas gemacht hatte aber da war die Schlüssel Erkennungsspule abgelegt.
      Hallo yps,
      von der Beschreibung hört sich das für mich nach Wegfahrsperre an. Allerdings kenne ich mich nicht so beim Benziner aus, da gibt es sicherlich auch noch andere Möglichkeiten. Schau dir auch mal gründlich Bardis Liste im Wiki an.
      Ansonsten versuche es mit deiner Frage nächstes Mal im richtigen Unterforum (nicht in den Kauftipps...)
      Gruß Rainer
      Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!
      Der AET wurde als Schalter und als Automat gebaut.
      Hast du den Automaten?
      Dort gibt es noch eine Zugsicherung, welche vom Automatikschalthebel kommt. Die kann auch Ursache des Ausgehens sein.
      In einer Werkstatt wird man dir wohl immer die Lesespule tauschen, damit bist du dann schon mal 200,- Euro los.
      Deine Gas-Anlage kannst du getrost aussen vor halten, da die erst später dazukommt.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de