Verlegung Unterdruckleitungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Verlegung Unterdruckleitungen

      Hi Leute,
      komme gerade aus sehr dubioser Werkstatt. Zahnriemenwechsel und neue NW weil Simmering undicht.
      Jetzt liegen die Unterdruckleitungen nicht so ganz richtig. Spannen und sind z.T. geknickt. ;(
      Will aber nicht mehr in diese Werkstatt . :evil:
      Weiß jemand wo ich ein Bild vom Motorraum mit der Verlegung der Unterdruckleitungen finden kann?
      Grüßle aus Schwabenland
      Oh fein, ein Suchbild.

      Ist denn irgendwas nicht in Ordnung? Jedenfalls hattest du einen Marder...

      Vielleicht doch nochmal insgesamt von oben den Motorraum fotografieren und dann die Details mit weiteren Fotos?

      Oder du machst es mit Nummerierung der Anschlüsse im Bild und dann eine alphanumerische Liste welcher Punkt mit welchem verbunden ist.
      Ladedruckdose <-> N75, unterer Nippel o.ä.
      Der dicke Hartplaste Schlauch sieht schon an gescheuert aus ( Vom Bremskraftverstärker ) und der kleine Gewebeschlauch sieht auch nicht besser aus.
      ​Die Wasserschläuche sehen mir etwas sehr verknotet angebracht ....waren die runter ? Und einige Schlauchhalter fehlen auch wenn überhaupt noch welche da sind.
      Michel
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
      Was für ein Schlauch geht denn da unter die Plastikabdeckung der Batterie ? Ist das wie beim ACV ein Unterdruckschlauch zum Sensor im Motorsteuergerät?

      Ich würde grundsätzlich mal neue Unterdruckschläuche verlegen. Falls der T4 so noch eingermaßen läuft scheinen die vorhandenen ja zumindest richtig zu sitzen. In dem Fall dann einzeln Schlauch für Schlauch erneuern. Und darauf achten, dass man nirgendwo keinen alten Kunstoffnippel abbricht.

      edit Fridi: rotes "k" eingefügt.
      Heya, bin noch nicht ganz bei Euch.:/
      Alles war auseinander! Und jetzt weiß ich nicht wie es vorher war. Der kleine sw Gewebeschlauch der von der Hartplastikleitung weggeht ist so gespannt, dass es unmittelbar am Anschluss abgeknickt ist. Da geht nix mehr durch. Kann das sein, das da ne andere sw Leitung ran muss? Oder liegt es daran das die Hartplastikleitung nur anders verlegt werden muss um den sw Gewebeschlauch zu entspannen.
      Klar, da fehlen auch Befestigungen.
      Auto läuft , bin aber erst 15 km nach dem Werkstatteingriff gefahren.
      Habt Ihr noch einen Tipp?
      Frank

      Foto habe ich nochmal in meine Galerie gestellt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ruppf53“ ()

      Hol dir einfach neuen Gewebeschlauch in Meterware ( auf den Innendurchmesser achten ) und verleg dir die Schläuche neu .
      Die längen sind nicht vorgegeben und können ohne Probleme mal ein bis zwei, drei cm abweichen.
      Die Schlauchhalterungen ( Wasserschläuche ) kann ich dir gerade nicht sagen wo es die gibt , aber ich glaube da fehlen alle auf der Seite ( Bild ).
      Wichtig ist scheuerfrei alles.
      Männer werden nicht älter , nur das Spielzeug wird Größer. Natürlich habe ich zugenommen - ich habe mal 3340 Gramm gewogen.
      Dann fahre doch erstmal auf die Autobahn, um zu sehen ob er bei jeder Leistungsstufe läuft. Dann sieht man schon mal weiter.

      Wie so oft bleibt die Erkenntnis: Willst du dass es richtig wird, mache es selbst.

      Ich hatte auch mal eine Werkstatt gebeten die Unterdruckschläuche als Verbund mit anderen Reparaturen zu erneuern. Ein Genie hat mir dabei einen Anschluss vom N75 abgebrochen, dies aber ganz kreativ mit einem Innenröhrchen geringen Durchmessers kaschiert. Sah optisch so aus, als wenn der Unterdruckschlauch ordnungsgemäß auf dem Ventil saß. Nur mein Dicker brachte keine Leistung. Die Werkstatt war ehrlich ratlos und der betreffende Chaot hat wohl seinen Mund gehalten. Nach diesem Fehler hatte ich ziemlich lange gesucht. :wall: Letztlich bin ich nur durch systhematisches Erneuern dahinter gekommen.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de