Was bedeutet die Eintragung Zu S.1:Max.S-PL.*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Was bedeutet die Eintragung Zu S.1:Max.S-PL.*

      Moin, ich bin Horst und fahre schon etwas länger T4.
      Nach dem mein "Alter" nun den Weg in die ewigen Jagdgründe angetreten hat, habe ich mir wieder einen T4 ( ACV 102 PS ) gekauft.
      Es ist diesmal die lange Version und ein Scheibenbus mit LKW Zulassung.
      Eingetragen sind komischer Weise 9 Sitzplätze ( wie das bei einem LKW gehen soll, ist mir schleierhaft) und es kam wie es kommen mußte .... das Finanzamt und die KFZ Steuer.
      Der Bus hat einen Fahrersitz und eine Doppelsitzbank, jedoch keine Rücksitzbänke und nein - es waren auch noch nie welche verbaut.
      Der Gummiteppich war noch verklebt, es gab keine Bolzen für die Rücksitzbänke und es sind auch keine Löcher für die Bolzen vorhanden.
      Selbst der Gummiteppich hat keine Löcher.

      Die eigentliche Frage, welche mich beschäftigt ist:

      WAS bedeutet Zu S.1:Max.S-PL.*

      Wenn das "S" vor dem -PL eine Fünf ( 5 ) wäre
      , so würde mir die Angelegenheit einleuchten, aber eine " S " wie Siegfried ???
      Wer kann mich aufklären ?

      Vielen Dank schon mal und allzeit gute Fahrt.
      Gruß Horst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HOBA88“ ()

      das sollte ein Übertragungsfehler von den alten zu den neuen Fahrzeugpapieren sein.

      Wo stehen denn bei dir die 9 ?

      S1 ist doch die Rubrik für "Sitzplätze einschliesslich Fahrersitz.

      Und beim lngen Radstand sind a auch 5 Sitzplätze möglich.
      Wahscheinlich sogar 6 bei ner voreren Sitzbank.

      In den Papieren meiner alten Dicken: Transporter LR ohne Fenster stand in de alten Papieren drin Sitzplätze 2 - 3 .
      Sie war aber vom Wrk her nur mit zwei vorderen EInzelsitzen ausgestattet und ohne Trennwand. Die Zuassung war LKW.
      Und die Steuer beim 1X Motor 4Zyliner Diesel mit 2l betrug 144 €

      Im übrigen dürfte dein neuer Steuerbescheid vom Zoll kommen, denn der ist jetzt für die KFZ Steuer zuständig.

      DIe haben keinen Spielraum mehr die Steuer nach ihren eigenen Vorstellungen festzusetzen. Sie haben die EIntragungen in de Papieren zu Grunde zu legen.

      Ich würde an deiner Stelle Einspruch einlegen.

      Ob ein Fahrzeug Fenster oder eine Trennwand hat ist unerheblich.
      VW hat die Trennwand und auch die Fenster beim LKW nur gegen Aufpreis eingebaut.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
      Moin, Danke erstmal für deine Antwort.

      Die 9 Sitze sind unter S1 eingetragen. Im Terxt
      unten steht dann Zu S.1:Max.S-PL.*
      Ein Übertragungsfehler ist jedoch ausgeschlossen, da ich den ersten Originalbrief habe und dort ist das auch schon so vermerkt.
      Ich fahr morgen mal beim TÜV vorbei und frag mal - oder besser bei VW :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HOBA88“ ()

      dann ist der Text doch klar:

      Oben bei S1 steht 9

      und in der Ergänzung steht da- zu S1 : maximale Sitzplätze.
      Das heisst es können auch weniger sein.
      Und so ist es bei dir eben.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
      Moin, Danke erstmal.
      Das man auch weniger Sitzplätze im Fahrzeug haben darf ist logisch, aber warum trägt man sowas denn als Zusatz ein ? Bei einem - sagen wir Golf - steht das doch auch nicht drin.
      Wenn ich z.B. mal etwas transportieren möchte und dafür ein paar Sitze entferne - kann ich das sowol im T4 als auch im Golf - von daher macht dieser Zusatz keinen Sinn.
      In diesem T4 ist es außerdem unmöglich ohne technische Veränderung zusätzliche Sitzplätze einzubauen.
      Die schlüsselNr. : 0603 / 442 steht im Brief und für die Umweltplakette : 1003 / 33.
      Die SchlüsselNr. zu 14.1 gibt es nicht, unter 14 steht: 96 / 69 / EG I

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HOBA88“ ()

      Schlüsselnummer zu 14.1 MUß vorhanden sein im neuen Schein !!! (Zulassungsbescheinigung Teil 1 Neu)
      Danach wird die KFZ-Steuer berechnet.

      Im alten Schein stand sie unter 1.
      Ansonsten stelle ein Foto vom Schein hier ein.

      0603 heißt nur VW.
      96/69/ EG1 ist der Abgasschlüssel.
      t4-wiki.de/wiki/Datenbank_Emis….28RPF_erh.C3.A4ltlich.29
      Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „transarena“ ()

      Fridi schrieb:


      Im übrigen dürfte dein neuer Steuerbescheid vom Zoll kommen, denn der ist jetzt für die KFZ Steuer zuständig.

      DIe haben keinen Spielraum mehr die Steuer nach ihren eigenen Vorstellungen festzusetzen. Sie haben die EIntragungen in de Papieren zu Grunde zu legen.

      Da bist du leider nicht mehr auf neuestem Stand. Richtig ist, dass die Einstufung zwischenzeitlich streng nach Papieren erfolgte, wie so oft hatte diese für Fahrzeugeigner in der Regel positive Regelung aber nicht lange Bestand.

      Die steuerrechtliche Anerkennung der Klassifizierung als Lkw liegt in der Entscheidung der zuständigen Zollverwaltung. Erfolgt der Umbau hauptsächlich aus steuerrechtlichen Gründen, ist es ratsam vor Umbaubeginn diese Behörde zu konsultieren.(DEKRA)

      Die Rechtsgrundlage für die Einstufung zu Ungunsten der Fahrzeughalter findet sich nun in §18 (12) Kraftfahrzeugsteuergesetz.

      Der Zoll stellt bei LKW mit mehr als 3 eingetragenen Sitzplätzen in der Regel PKW Steuerbescheide aus. Also ab zum TÜV und auf 2 oder 3 Sitzplätze ändern ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Homer“ ()

      jetzt hab ich die 14.1 gefunden - da steht 0633
      Morgen fahr ich zum TÜV und lass die "9" Sitze auf 3 Sitze ändern.
      Übrigens: Kennt jemanden einen LKW mit 9 eingetragenen Sitzplätzen ?
      LKW heißt doch Lastkraftwagen und sollte mehrheitlich über eine Ladefläche verfügen und für den Gütertransport ausgelegt sein.
      Wie kommt man ( wer auch immer das so eingetragen hat ) darauf, in einen LKW 9 Sitzplätze einzutragen, welche garnicht vorhanden waren bzw. sind ?
      0633 = Über 2,8T Zgg. (06)
      Ein ACV welcher zwischen dem 01.01.1997 und dem 31.12.1999 hergestellt wurde.

      zu S1 : maximale Sitzplätze.
      Das heisst es können auch weniger sein.


      Also bis zu 9..............

      Wie kommt man ( wer auch immer das so eingetragen hat ) darauf, in einen LKW 9 Sitzplätze einzutragen, welche garnicht vorhanden waren bzw. sind ?

      Vielleicht um Bauarbeiter von A nach B transportieren zu können. (Nachdem Sitzbänke zusätzlich eingebaut werden)


      Mit Zulassungsart LKW kostet dein Fahrzeug 172€ KFZ-Steuer.
      Ich würde dem Zoll Fotos vom Innenraum schicken und sagen, das du den Wagen auch gerne vorführen kannst.
      Auf jeden Fall erst mal Widerspruch einlegen.
      Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „transarena“ ()

      Moin, Vielen Dank.

      Kann man aus der Schlüsselzahl zu 14.1 auch feststellen, dass die zgM höher als 2,8 t ist ?

      Wenn es Aufnahmen / Halterungen für weitere Sitzplätze in meinem T4 gäbe, ( diese waren NIE vorhanden ) würde ich sagen :
      Du hast Recht - aber diese gibt es nicht und demnach kann man nicht ohne weiteres einfach mal eben ein oder 6 Sitze reinstellen und "Bauarbeiter" mithemen.
      Das wäre dann etwa gleichbedeutend mit:
      Ich stelle mir 6 Küchenstühle in meinen Laderaum und bezeichne diese als "Sitzplätze für meine Bauarbeiter"
      Ohne die Verwendung eines Schweißgerätes, ist es in meinem T4 nicht möglich eine zusätzliche Bestuhlung durchzuführen - darum bin ich über diese eingetragenen Sitzplätze sehr verwundert und gehe davon aus, dass da mal irgendwann im Jahre 1998 jemand seine Arbeit nicht ordentlich vollzogen hat.

      Ach ja - selbst wenn ich zusätzliche 6 Sitze reinbauen würde und damit "Bauarbeiter" transportieren würde, so wäre es doch dann kein LKW mehr - sondern ein PKW - oder ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „HOBA88“ ()

      transarena schrieb:

      Kannst du machen....

      Meine Meinung dazu, sofort mit dem Zoll darüber streiten.
      Du hast einen LKW mit Ladefläche.
      Zulassungsart LKW über 2,8T
      Das kannst du mit Fotos oder Vorführung belegen.
      Was braucht es da den TÜV ?


      sehe ich genauso
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
      Bei mir waren vorne 2 und hinten 3 Sitze ab Werk verbaut, eingetragen waren 9 Sitzplätze.
      Es war auch keine möglichkeit hinten noch eine weitere Sitzbank zu verbauen (ohne Löcher zu bohren).
      Der TüV hat sich nur einmal dran gestört.

      Als ich dann auf WOMO umgebaut habe wollte mir der TÜV nur dann ein WOMO eintragen wenn ich auf die hinteren Sitzplätze verzichte.
      Denn die Schienen für die California Sitzbank sind mit dem Fahrzeugboden nur verklebt (ist beim Cali Original so).
      Die halten ohne Verschraubung nicht.
      Aha, mit 5 Sitzmöglichkeiten (5 Gurte) 9 Sitzplätze, mit 4 Sitzmöglichkeiten (4 Gurte) 2 Sitzplätze. 8o
      ach ja, meine jetzige Dicke (PKW) hat auch 9 eingetragen aber nur sieben verbaut gehabt.
      alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 333 333 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :)
      Moin- ich bin noch eine Antwort schuldig.
      Ich war bei der Dekra und der Gutachter hat mir ohne weiteres die 6 Sitzplätze ausgetragen, so dass nun nur noch max. 3 Sitzplätze eingetragen sind.
      Ich bin mit dem Gutachten sofort zur Zulassungsstelle gefahren und habe die Eintragung vornehmen lassen und das Ergebnis dem Zoll mitgeteilt.
      Ich warte auf das Ergebnis ...

      Kosten:
      Gutachten Dekra: 39,00 Euro
      Gebühr Umtragung 12,00 Euro ( neuer KFZ Schein )

      Danke für eure Tips
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de