T4 1,9 d ABL verliert wasser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      T4 1,9 d ABL verliert wasser

      hallo
      mein t4 hat viel wasser verloren

      sind in der nacht gefahren tagsüber war der wasserstand im ausgleichsbehälter ok
      wollte dann heute morgen losfahren rotes licht wasser
      ausgleichsbehälter fast leer
      nachgefüllt kurze fahrt fehlt wieder wasser
      so wie es aussieht ist die heizung mal voll und mal nicht
      wasser wieder aufgefüllt war heizung wieder voll und jetzt ist sie wieder leer
      kopfdichtung bezweifle ich da neuer kopf
      habt ihr ideen

      Neu

      Hat dein Bus eine zweite Heizung für die Hinterbänkler? Wurde die ordentlich entlüftet? Bei meinem ABL war damals die Kühlwassernachlaufpumpe undicht. Die liegt ziemlich außerhalb der Sichtweite vorne links am Querträger. Da wird das Plastikgehäuse brüchig und damit undicht. Das Wasser läuft dann in die Motorwanne und wird erstmal von der Dämmatte aufgesaugt. Irgendwann beginnt es ohne jeden logischen Zusammenhang zu tropfen. Natürlich auch nicht in der Nähe der Pumpe, sondern dort, wo die Blechkante der Motorwanne ihren tiefsten Punkt hat.
      Also, Dämmatte auf Nässe prüfen und nach der Pumpe schauen.
      Es reicht auch schon, wenn diese Pumpe "nur" nicht mehr pumpt. Dann gibt es nach dem Abstellen einen Hitzstau und dann drückt es Wasser aus dem Ausgleichsbehälter.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998

      Neu

      Hi,
      gerne werden die reichlich vorhandenen Kunststoffflansche undicht.Das sieht man u.U. nicht.
      Fahr ihn mal warm und laß ihn laufen bis die Lüfter anspringen.Evtl siehst du dann Feuchtigkeit an den Flanschen oder den Schlauchschellen.
      Daß Luft ihin die Heizung kommt ist bei Undichtigkeit normal.
      Das erwärmte Wasser dehnt sich aus und wird durch Risse rausgedrückt.
      Wenn es sich dann abkühlt wird Luft durch die Risse "eingesaugt".
      Da die Heizung oben liegt,kann das Kühlsystem sich nicht selbst entlüften.
      Wie alt ist denn die Wasserpumpe?
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de