T4 Wiki / Typische Fehler beim T4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      T4 Wiki / Typische Fehler beim T4

      Servus,

      ich werfs mal in die Runde, vielleicht mag sich jemand den Hut aufziehen, nachdem Udo ja nicht mehr aktiv sein möchte.

      Fakt ist, es gibt ein paar Stellen am T4, die praktisch Sollbruchstellen bei bestimmten km Leistungen sind.
      Ich denke, es wäre sicher interessant sowas zu listen.

      Mir sind in letzter Zeit 2 Sachen kaputt gegangen, bei denen das nach etwas Recherche ziemlich augenfällig ist.

      1.: AAF 91er: Benzinpumpe. Nach meinen jetzigen Erfahrungen, auch mit anderen Fahrzeugen aus dem VAG Pool würde ich diese immer bei spätestens 180.000km vorsorglich tauschen.
      Warum? Die Kollektoren laufen ein und bei spätestens 200.000km wird's eng. Hatten im Bekanntenkreis mittlerweile 3 Ausfälle bei dieser km Leistung. Beim 3. wars dann nur noch ein müdes Gähnen den Fehler zu finden....... ;) Die Laufzeit und damit die "Einlaufzeit" der Kollektoren ist ziemlich abhängig von der Fahrzeit des Fahrzeugs. Klar wird er eine nur Langstrecke und der andere eher Autobahn bewegt, aber das Mittelt sich doch irgendwie.......

      2.: AAF 91er : Kupplungsbetätigungshebel an der Kupplung. Der Hebel an dem der Seilzug an der Kupplung eingehängt wird hat eine Bohrung im Flachstahl an der er um 90°verdreht wird.
      Dort brechen dies (Material ist geschwächt) gerne bei typisch bei >220.000. Klar wird er eine nur Langstrecke und der andere eher Autobahn bewegt, aber das Mittelt sich doch irgendwie.......
      Meist gibt es einen Haarriss von der Bohrung in Richtung auf die Spritzwand. Manchmal sieht man dort bei genauem Hinsehen etwas Rost.

      MfG Thomas L.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de