Multivan ABL Einspritzleitung 2. Zyl abgerissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Multivan ABL Einspritzleitung 2. Zyl abgerissen

      Hallo T4-Spezialisten,
      hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen meinen treuen VW Bus wieder flott zu machen.

      Vor etwa 400 km ist meine Mutter mit dem Bus liegen geblieben, Kraftstoffverlust, unrunder Motorlauf. Da keine andere Möglichkeit, in die nächste Werkstatt, Kraftstoffleitung 2. Zyl abgerissen. Okay gebrauchte besorgt und einbauen lassen, alles okay.
      200 km weiter, gleiches Spiel. Wieder Kraftstoffverlust Einspritzleitung 2. Zyl. Da immer noch zu weit weg von Zuhause, nächste Werkstatt. Befund diesesmal, das der Sitz der Einspritzdüse wohl lose ist und deswegen die Leitung kaputt geht. Okay Einspritzdüse und Leitung getausch. Alles okay.

      200 km weiter, bekannte Problematik, diesesmal zum Glück Zuhause...

      Zwischenzeitlich konnt ich selber mit dem Bus fahren wie er 'dicht' war und bemerkte ungewöhnlich starke Vibrationen im Teillastbereich, die für mich nicht zuzuordnen waren.

      Für Tips oder Ideen wäre ich sehr Dankbar!!!!
      Hallo,
      bei den Vorkammerdieseln ist es wichtig, das die Verbindungsklammern zwischen den Einspritzleitungen fest sitzen und auch an der richtigen Stelle. Diese Klammern stabilisieren die Leitungen und verringern deren Eigenschwingung. Ein hartes Laufgeräusch und Vibrationen deuten auf eventuell falsche Steuerzeiten oder eine verstellte (selbstgetunte) Einspritzpumpe hin. Es gibt bei frühen ABL Motoren ein Problem mit der Zentralschraube der Kurbelwellenscheibe. Dort wurde zu Beginn eine zu weiche Schraube verbaut, die Verbindung löst sich und die Riemenscheibe verdreht sich und schert den Positionsbolzen ab. Dadurch verändern sich auch ganz langsam die Steuerzeiten und auch der Motorlauf. Bis zum GAU, wenn nämlich die Ventile mit den Kolben kollidieren oder die Riemenscheibe ganz gelöst ist und der Ventiltrieb dann einfach stehen bleibt. Das wären meine Tipps.
      Gruß
      TobiasABL

      Siehe auch T4 Wiki "Zentralschraube" : t4-wiki.de/wiki/Zentralschraube
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de