Null Ladedruck und Öl in Ladeluftkühler schläuchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Null Ladedruck und Öl in Ladeluftkühler schläuchen

      Neu

      Hallo,ich habe am Wochenende einen neuen Turbolader in meinen t4 gebaut und nach der Probefahrt bemerkt,das in den beiden Schläuchen am LLK Öl ist.Luft zieht auch irgendwo durch obwohl ich alle Dichtungen und Verbindungen vom krümmer bis hin zum LLK mehrmals überprüft habe und Ladedruck baut er auch nicht auf.ich komme auf sagenhafte 40km/h und dann ist Schluss.was kann ich noch tun???

      Gesendet von meinem 5010D mit Tapatalk

      Neu

      Moin,

      da ist noch was anderes kaputt ... auch ohne Turbo sollte er sicher auf 80-110 kommen, wenn auch langsam, das wäre das "Notprogramm".
      Gruß
      MiKo
      ----------------------------------------
      Caravelle 11/98 AHY+ 548000 (Motor neu gemacht nach Kolbenplatzer bei 362922) km

      Null Ladedruck und Öl in Ladeluftkühler schläuchen

      Neu

      hoschi189 schrieb:

      miko schrieb:

      Moin,

      da ist noch was anderes kaputt ... auch ohne Turbo sollte er sicher auf 80-110 kommen, wenn auch langsam, das wäre das "Notprogramm".
      Was könnte es denn noch sein?

      Gesendet von meinem 5010D mit Tapatalk
      Er hat auch erst vor drei Wochen einen generalüberholten Motor bekommen.

      Gesendet von meinem 5010D mit Tapatalk

      Neu

      Es stellt sich die Frage, warum der alte Turbo ausgetauscht werden mußte. Ist das Öl in den Schläuchen frisch oder ist es noch vom Tod des alten Laders. Wie steht es mit dem Anschluß auf der Saugseite vom Turbo? Schlauchschelle dran machen. Wie ist die Qualität der dünnen Unterdruckschläuche. Wenn die mürbe sind, wird der Turbolader und das Abgasrückführungsventil fehlerhaft geregelt. Eventuell hängt das AGR in der Stellung "offen" und der gesamte Turbodruck geht in den Auspuff bzw. es werden zu viele Abgase statt der Frischluft angesaugt und dann hat der Motor zu wenig Sauerstoff und die Explosion ist zu schwach.

      Was sagt eigentlich der Fehlerspeicher? Bei so wenig Performance sollten dort Fehler abgelegt sein.

      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de