VW T4 Syncro TDI AXL Neukauf, einige techn. Fragen: LWR, Höherlegung, Verlust Getriebeöl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      VW T4 Syncro TDI AXL Neukauf, einige techn. Fragen: LWR, Höherlegung, Verlust Getriebeöl

      Guten Abend Zusammen,

      seit einigen Wochen habe ich einen "neuen", zweiten T4. Mein treuer, alte Gefährte wird in den nächsten Tagen verkauft sein...
      Es ist ein Syncro TDI AXL Transporter aus der Schweiz. Nachdem ich die für die TÜV-Nachprüfung erforderlichen Arbeiten größtenteils abgeschlossen habe (Traggelenke oben und unten, Auspuff, Bremse usw...) habe ich einige Fragen, die teilweise unabhängig sind und teils zusammenhängen:

      1. Das Fahrzeug hat keine Leuchtweitenregulierung (LWR). Für die Zulassung hier bei uns muss ich (nochmal, lange Geschichte) eine Vollabnahme gemäß §21 STVZO machen lassen. Die Frage ist, dahingehend jemand Erfahrung hat, wie damit ungegangen wird. Offenbar war es in der Schweiz zum Zeitpunkt der Zulassung keine Pflicht, eine LWR zu haben. Bei uns aber schon. Habe was von Ausnahmegenehmigung gelesen? TÜVer drauf ansprechen oder lieber hoffen, dass er es nicht sieht? Nachrüstung? Wie sinnvoll ist eine LWR generell?

      2. Ölverlust Getriebe/Winkeltrieb vorne rechts am Flansch zur Antriebswelle. Hatte kurz nach dem Aufbocken auf der linken Seite plötzlich einen nicht gerade kleinen Ölfleck auf dem Boden. Konnte sehen wie es tatsächlich mehr als nur raustropfte. Muss der Übergang vom (Winkel-)Getriebe zur rechten Antriebswelle vorne rechts sein. Gibts da ne Dichtung die öfter Mal Probleme macht!? Was muss dafür alles raus?

      3. Schlechtes Startverhalten, v.a. nach Tausch des Dieselfilters. Habe die Runddichtung unter dem Vorwährmventil erneuert und den Splint mit Mühe und Not drauf bekommen. Es ist Luft in der Dieselleitung zu sehen. In diesem Zusammenhang habe ich mir auch schon in der wiki die Startprobleme-Liste angeschaut. Ich denke es wird sinnvoll sein, das Fahrzeug mal auszulesen. Kann mir jemand sagen, welches Auslesegerät/welchen Adapter ich dafür brauche? Ist das schon OBD2? Muss nichts Spezielles sein; kann mir nur vorstellen, dass mich das (nicht nur diesbezüglich) weiterbringt... Z.B. Förderbeginn , Glühkerzen etc.!?

      4. Höherlegung: Würde den Bus gerne insgesamt höher haben. Das Seikel Fahrwerk ist bestimmt ne feine Sache, ist mir aber definitiv zu teuer. Habe versucht dort nur die langen Bilstein B6 Stoßdämpfer zu bekommen. Federn und entsprechende Unterlegplatten kriegt man ja auch so. Seikel verkauft die langen B6 aber nur als Ersatzteil wenn bereits ein Seikel Fahrwerk verbaut ist. Kennt jemand das Höherlegungskit von der Busschmiede? (busschmiede.de/shop/T4-Syncro-Hoeherlegungs-Kit-fuer-alle-T4) Hier stört mich die Eintragung. Wieso ist das nötig? Verstärkte Federn und Platten könnte ich mir doch auch "so" einbauen, oder? Wie wichtig ist beim Vorhaben Höherlegung das Ersetzen der vorhandenen Stoßdämpfer? Das hier habe ich mir auch schon zur Gemüte geführt: vwbuswiki.de/index.php/Syncro_T4_h%C3%B6her_legen Demnach ist es ja gar nicht zwingend sinnvoll, hinten verstärkte Federn einzubauen?
      Längere Stoßdämpfer scheint es ja so erstmal nicht zu geben, deswegen vielleicht Platten hinten, vorne Drehstabfeder anpassen und überall die hier drunter?: bandel-online.de/fahrwerk/stos…multivan_i102_97771_0.htm
      Ich habe nicht vor mit diesem Wagen ins "Gelände" zu fahren. Das ist zwar immer Auslegungssache; mir geht es darum einfach mehr Potential zu haben, wenn ich mal n Waldweg etc. fahre. Genauso denke ich die Höherlegung wäre für größere Reifen sinnvoll (würde gerne 17 Zoll fahren), insbes. weil ich nicht vorhabe, die Radhauskanten mechanisch zu vergrößern etc., was in vielen ABE's gefordert wird. Dieses Problem umgeht man vllt so!?

      5. Einschalter des Abblendlichts spinnt. Wenn die Zündung an ist, ist an und aus vertauscht...? Jemand ne Idee, was das sein könnte?


      Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. Ihr habt mir schon oft sehr gut weitergeholfen :thumbup:
      Hallo M_K-AJA,

      zu Punkt 2:
      Habe gleiches Problem seit ich meinen T4 höher gelegt habe, da anderer Winkel und andere Kräfte in den Gelenken der Antriebswellen. Vorallem beim inneren Gelenk ist das Ausschlag gebend da dieses nicht soviel Winkel mitmacht (max. +- 8°oder ähnliches) wie das äussere aber dafür eine Längenausgleich macht (ca. 20-25 mm). Ergo andere Belastung des Lagers im Winkelgetriebes. Bei mir hat denke ich diese Lager die Grätsche gemacht und das gefällt dem dazugehörigen Wellendichtring auch nicht. --> Ölaustritt!
      Vielleicht ist dir ja beim aufbocken ähnlich blöde Belastung an der Stelle passiert.(?)

      Die anstehende OP sieht wahrscheinlich wie folgt aus:
      Gelenkwelle raus --> Kardanwelle trennen --> GETRIEBEÖL ABLASSEN (sonst Sauerei) --> Steckachse raus (mit Schonhammer vorsichtig am Flansch für Gelenkwelle nach aussen klopfen bis der Sprengring aus der Verzahnung ist) --> Winkelgetriebe vom Schaltgetriebe ab -->Wellendichtring raus --> Lager mit 3-Punkt Innenauszieher raus --> alles rückwärts mit neuem Lager, neuem Wellendichtring und neuen O-Ringdichtungen zwischen Winkel- und Schaltgetriebe (zweimal grün klein und einmal schwarz lang).

      zu Punkt 3: ist denke ich OBD1 und kann sein das du mit einem ELM327 WLAN stecker nicht auf das Motorsteuergerät kommst weil pin 7 und 8 vertauscht sind.

      zu Punkt 4:
      Hab mir von VW die originalen unterlegscheiben in passenden Stärken und einen neuen Satz Federn für hinten (eher weichere für bessere Verschränkung mit weisser Markierung) geholt, bei der Busschmiede hab ich mir KONI Gasdruckdämpfer geleistet und wie in http://www.vwbuswiki.de/index.php/Syncro_T4_h%C3%B6her_legen verlängert.
      Zur abrundung hab ich 215/75 R15 BF Goodrich Allterain auf normaler 6J Stahlfelge drauf welche ich eingetragen bekommen möchte, was in Ö. scheinbar nicht so leicht ist.

      Hoffe ich hab nicht zuviel Blödsinn erzählt und viel Erfolg

      fizzz
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de