Undichter Schlauchstutzen am Zylinderkopf- wie reparieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Undichter Schlauchstutzen am Zylinderkopf- wie reparieren?

      Liebe T4-Experten,

      wir mussten an unserem 5 Zylinder TDI (AXG) den Zylinderkopf tauschen. Der neue Kopf kam ohne äußere Anbauteile.
      An der Motorrückseite (steuerseitig neben dem Ansaugkrümmer) gibt es ein Anschlussröhrchen für einen Wasserschlauch zum Ausgleichsbehälter (Anschluss oben). Dieses scheint nur eingeschlagen. Wir haben es vorsichtig gezogen und wieder in den neuen Kopf geschlagen. Jetzt ist es undicht (schon ohne Druck).

      Gibt es Erfahrungen, wie das Stahlröhrchen im Alukopf dauerhaft druckdicht bei den zu erwartenden Temperaturschwankungen fixiert werden kann?
      (Tipps ohne Ausbau des Zylinderkopfes werden bevorzugt ;) )

      Euch vielen Dank vorab und eine ruhige Adventszeit!

      Juentha
      Immer wieder herzlichen Dank an die Macher und Aktiven dieses Forums! MV Generation, 2,5TDI (AHY), 09/00 (02/08 - 01/09 Diebstahl) MV Generation, 2,5TDI (AXG), 03/03 (seit 11/09, akt. 255tkm)

      Neu

      Hallo noch mal,

      alle Motorinstandsetzer in unserer Gegend hatten keinen separaten Stutzen. 'Der muss dem Kopf beiliegen', so die Aussage. Da war aber nichts. Der alte Stutzen war im Durchmesser 7,6 -8,2mm. Ein Nachbau mit Außendurchmesser 8,0mm passte nicht überzeugend.
      Verkaufsbilder vom ZK im Netz zeigten eine Tüte mit Gewindebolzen und dem Stutzen.
      Wir haben sowohl den Versender des im www gekauften ZK als auch in der Verzweifelung den Hersteller in Spanien angeschrieben. Der Hersteller hat sich wirklich gekümmert und den Versender über den Vertrieb dazu bewegt, mir die fehlende Tüte mit den Anbauteilen zu zusenden. Die Tüte kam dann zügig, aber interessanterweise aus einer ganz anderen Ecke der Republik.


      Euch eine schöne Vorweihnachtszeit im und nicht unterm Auto!

      Juentha
      Immer wieder herzlichen Dank an die Macher und Aktiven dieses Forums! MV Generation, 2,5TDI (AHY), 09/00 (02/08 - 01/09 Diebstahl) MV Generation, 2,5TDI (AXG), 03/03 (seit 11/09, akt. 255tkm)
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de