T5 kaufen worauf achten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      T5 kaufen worauf achten?

      Hallo zusammen und vielen Dank für die Aufnahme.

      Das Thema von User Irish habe ich gelesen. Er möchte ja auch einen T5 erwerben, allerdings für einen anderen Zweck.

      Ich suche auch einen VW-Bus und habe bei Onlineportalen schon einige gesehen.
      Worauf sollte man achten, wenn man sich zum ersten Mal einen T5 anschafffen möchte?
      Ich brauche einen Bus mit 9 Sitzplätzen und am besten mit langem Radstand.
      Anbei 2 Links, wo ich gerne von eingefleischten VW Anhängern eine Meinung hören möchte.
      Vielen Dank schon einmal.
      ;)
      autoscout24.de/angebote/volksw…0a-4953-b1bb-ecdc8f391d4b

      autoscout24.de/angebote/volksw…f3-447b-9800-bba79cef4638
      Hallo,

      herzlich Willkommen.

      Im Bereich T5 kenne ich mich nicht so aus.
      Grundsätzlich würde ich darauf achten, ob die angegebenen Kilometer wirklich plausibel sind. Also z.B. jährlich gleichmäßig verteilt im Serviceheft, Öl-Kärtchen im Motorraum, Rechnungen, TÜV Berichte - alles mit untereinander mit KM-Angaben abgleichen. In diesem Zusammenhang wäre mir 1. Hand lieber als zwei Vorbesitzer.
      Dann ist die Frage wer der Vorbesitzer war und wie er den genutzt hat. Für eine Baustellenkutsche sind 200.000 Km vielleicht viel Beanspruchung, für einen Kirchenverein oder gar Privatbesitzer vielleicht weniger.
      Die Problematik mit Dieseln < Euro 6 ist dir ja sicher bewußt.
      Hallo Ralph.

      Danke für deine Antwort. Also eigentlich das normale, worauf man beim PKW-Kauf achten sollte. Gibt es denn speziell bei T Modellen Dinge, worauf man noch achten sollte?
      Mit der Problematik meinst Du sicherlich die Steuern. Habe schon mal nachgeforscht und bin da so bei 300€ - 350€ jährlich gekommen.

      Ich werde mir mal beide T5 anschauen und dann berichten. Das wird aber erst nächstes Jahr sein.
      Ach, erst nächstes Jahr....

      Es gibt hier eine Checkliste vom T4. Manches davon sollte auch für den T5 gelten.

      Die Modelle in deiner Auswahl sind ja noch recht neu. Ansonsten ist es immer gut den Wagen auch mal von unten zu sehen. Bei dem KM Stand würde ich auch wissen wollen welche Reparaturen schon gemacht wurden, insbesondere die etwas teureren wie Kupplung oder Antriebswellen. Und natürlich die Einhaltung der Inspektionen und wann die von wem gemacht wurden.
      Ich würde es mal so sagen: Nummer 1 ist mit 84PS eventuell etwas schwachbrüstig, so mit langem Radstand und für so viele Leute und der 2. Link... Naja, der hat noch die erste Front, ich denke der hat nicht mehr als Euro4, mit Glück Euro5 aber bei beiden lediglich einen Partikelfilter an Bord. VW hat ja auch zwischendurch mal, als andere Hersteller schon Common- Rail Diesel gebaut haben noch auf das Pumpe- Düse Prinzip gesetzt. Was diese Technik bei 200TKm für Probleme macht, kann ich nicht sagen. Wenn man wüßte, wie die Nachrüstung einer SCR- Filterung wie sie Twintec serienreif in der Schublade hat, sich auf eine eventuelle Verbesserung der Einstufung auswirkt. Aber da ist wohl auf längere Zeit nichts zu erwarten, so ganz ohne eine Regierung...
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      Moin moin,
      Ralph hat sicherlich nicht die Kosten für Steuern gemeint, sondern evtl. drohende Einfahrverbote in Umweltzonen(blaue Plakete)

      Zu Bus 1: Sieht auf den Fotos Klasse aus,Ausstattung würde ich ZV el.Fensterheber und vielleicht Klima vermissen(meiner hat auch keine, das geht), 84PS in einem 2Tonner (leer) ist aber ein KO- Kriterium. Habe so einen mal überführt, das dauert dann länger. Womit man eigentlich Leben kann, aber es ist auch nicht wirklich sparsam. Eher im Gegenteil. Wie lange man dran dann Spaß hat ist auch fraglich

      Zu Bus 2: Kurz, nur ein Kombi (innen laut), zu alt (Euro 4) und meiner Meinung nach rund 4000,- zu hoch angesetzt.

      Die 1.9er Pumpe-Düse-Motoren sind eigentlich klasse. Kraftvoll und sparsam. Es gab Leute ,sogar VW-Verkäufer, die behaupten, die PD-Elemente taugen nur runde 80000-100000 km und sind dann hinüber. In meinem letzten Caddy hatte ich auf 750000 km ( keine Null zu viel) keine Probleme damit. Im Vergleich zum aktuellen 2.0 l Common-Rail war er einen ganzen Liter sparsamer
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de