Autogas Landi Renzo, Artur Dec aus Kostrzyn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Autogas Landi Renzo, Artur Dec aus Kostrzyn

      Hallo,

      Hat hier jemand persönliche Erfahrung mit Herrn Artur Dec aus Kostrzyn gemacht? Eine kleine Schrauberbude im hinterhof gleich hinter der Grenze, in
      Der Nähe von Frankfurt /Oder.
      Gibt es hier noch mehr Leute die einen 2,5 l mit Gasanlage fahren?
      Kann mir einer sagen welchen realen Wert der t4 heute hat, es gibt kein Reparaturstau, ausser jetzt das defekt Steuergerät.
      Der Händler hat 800,-€ angeboten ich habe dankend abgelehnt, trotz vieler Möglichkeiten die Händler haben, ich empfand das als schallende Ohrfeige.
      Über Antworten freut sich,
      Mark
      Zu dem Gasumbau- Laden kann ich dir nichts sagen. Wegen des Steuergeräts würde ich mal im Netz suchen, ob du Ersatz bekommen kannst, es gibt mittlerweile auch Leute, die Steuergeräte reparieren können. Gerade im aktuellen Heft der Oldtimer- Markt gibt es eine Kaufberatung für den T4. Eventuell auch online einsehbar. Gepflegte Fahrzeuge können durchaus bis zu 12.000.- € wert sein. Lass dich da nicht über den Tisch ziehen. Was genau ist denn an deinem Steuergerät defekt? Manchmal sind es lediglich Kontaktprobleme im großen Anschluß- Stecker.
      Gruß
      TobiasABL
      Multivan I ACV Typ: 7DCMK2 Modelljahr 1999 Produktionsdatum 09.09.1998
      ich weiß nun nicht, wo du her kommst, aber an sich ist es immer ganz gut, wenn man seinen Gasumbauer einigermaßen in der Nähe hat.
      Außer man macht es selbst.
      Die 12.000,- e von TobiasABL mögen zwar für ein gepflegtes Fahrzeug zutreffen, aber es kommt schon auch auf Modell (Multi/Business), Alter(97 oder 03), und Laufleistung in Verbindung mit dem Motor an.
      Sofern deine Angaben mit 365 Tkm und Transporter richtig sind, würde ich mir auch schon gut überlegen, ob ich mir noch eine Gasanlage einbauen würde.
      Der 2,5er Benziner ist zwar haltbar, aber irgendwann ist nun mal Schluss und du müsstest schon noch 50Tkm damit fahren.
      Anbieter kenne ich nicht, hatte mich damals vor der Anschaffung meiner ersten Anlage auch ein wenig mit dem Umbau in Polen beschäftigt.
      Im Ergebnis wurde es dann nicht diese Lösung und bisher bin ich mit allen weiteren Umbauetn sehr gut gefahren. Aber günstig ist es i.d.R., musst halt zwei tage übernachten und Glück haben, dass nichts hinterher kommt.
      Sonst juckelt man halt immer.
    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de