To use all functions of this page, you should register.

Getriebe reparieren ?????!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Getriebe reparieren ?????!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Hallo,
      habe ein Problem mit meinem T4, undzwar springt der 5.Gang immer raus.
      Kann ich das Getriebe selber reparieren oder ist das sehr aufwendig und kompliziert ???
      Wie muß ich dabei vorgehen oder kennt jem. eine anleitung zur Reparatur eines Getriebes ???
      und woher weiß ich was ich eigentlich ersetzen muß ????

      Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, wäre wirklich sehr nett und zudem vielleicht einen Link schicken, worin solch ein Umbau beschrieben steht.

      Vielen Dank im vorraus.
      MfG Darius


      >Hallo,
      >habe ein Problem mit meinem T4, undzwar springt der 5.Gang immer raus.

      Das muss nicht am Getriebe liegen. Es kann auch am Schaltgestänge liegen.
      Das wird dann eingestellt bzw. meist einfach wieder festgezogen.
      Näheres hierzu mit der Suche.

      >Kann ich das Getriebe selber reparieren oder ist das sehr aufwendig und kompliziert ???

      Kommt auf den Umfang an. Und auf das verbaute Getriebe. Alle
      TDI und V(R)6 haben ein Getriebe, bei dem du nur mit Total-
      demontage etwas reparieren kannst. Falls es nicht nur das
      Schaltgestänge wäre. Die älteren Diesel (5-Zyl. Sauger und
      Vierzyl.) sowie die 5- und Vierzyl. Benziner haben ein Getriebe,
      bei dem der fünfte Gang hinter einem leicht zu entfernenden
      Deckel sitzt. Da kann dann der Radsatz, die Synchro usw. relativ
      einfach getauscht werden. Nur falls die Wellen defekt wären
      müsste hier das Getriebe ausgebaut und zerlegt werden. Das ist
      sicher nicht sinnvoll ohne Erfahrung/Kenntnisse und das passende
      Werkzeug. Besonders ein Satz Messwerkzeuge sowie die unver-
      meidlichen Kukko's (Abzieher) sollten vorhanden sein. Aber
      der Aufwand ist für den Laien selten vertretbar. Falls dein
      Getriebe wirklich so stark defekt wäre - Getriebedienste helfen.
      Adressen hier mit der Suche.

      >Wie muß ich dabei vorgehen oder kennt jem. eine anleitung zur Reparatur eines Getriebes ???

      Anleitung wäre der org. Reparaturleitfaden von VW. Vorgehens-
      weise ist abhängig vom Grad des Defektes und des verbauten
      Getriebes, siehe oben Stichwort 'Deckel' des 02B-Getriebes
      der alten Diesel und Benziner.

      >und woher weiß ich was ich eigentlich ersetzen muß ????

      Falls du das nicht sehen solltest, oder nicht vermessen kannst,
      wäre es wirklich besser, einen Getriebedienst zu beauftragen.

      >Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, wäre wirklich sehr nett und zudem vielleicht einen Link schicken, worin solch ein Umbau beschrieben steht.

      Es gab eine russische Seite mit Kopien des RLF. Nur ob da
      auch die T4-Getriebe (02B,02D,02G je nach Fahrzeug) aufge-
      führt waren, weiss ich nicht. Ich würde dir auch nicht empfehlen,
      mit deinen derzeitigen Kenntnissen an eine komplette Überholung
      des Getriebes in Eigenleistung zu denken. Kümmere dich zuerst
      um dein Schaltgestänge, dann eventuell (bei 02B-Getriebe) um
      den Radsatz des fünften Ganges unter dem besagten Deckel.
      Falls dann immer noch ein Defekt auftritt, würde ich dir
      wirklich einen Fachman empfehlen.

      CK



    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de