AAB springt schlecht an nach Dieselfilterwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      AAB springt schlecht an nach Dieselfilterwechsel

      Hi,
      habe bei ATU Ölwechsel, Ölfilter, Dieselfilter und Luftfilter wechseln lassen. Danach lief er zuerst ganz normal, einen Tag später springt er jetzt schlecht an. Fahre ca 50% PÖL im Moment, war sonst bis 80% nie ein Problem.
      Hat jemand ne Idee, was man den ATU Leuten sagen kann?

      Kurzschliesserr


      1. Kälte -> länger vorglühen (2x)
      2. Lufteintritt in den DiFi wegen schlechter Montage der Zu- und Rücklaufschläuche -> Nachdichten
      3. GK prüfen!

      Es ist fast immer nur Luft im DiFi.

      MfG
      Roman

      180Tkm mit 20-99%Piesel ohne Probleme.


      >Hi,
      >habe bei ATU Ölwechsel, Ölfilter, Dieselfilter und Luftfilter wechseln lassen. Danach lief er zuerst ganz normal, einen Tag später springt er jetzt schlecht an. Fahre ca 50% PÖL im Moment, war sonst bis 80% nie ein Problem.
      >Hat jemand ne Idee, was man den ATU Leuten sagen kann?
      >Kurzschliesserr



      Luft im Dieselfilter?

      >1. Kälte -> länger vorglühen (2x)
      >2. Lufteintritt in den DiFi wegen schlechter Montage der Zu- und Rücklaufschläuche -> Nachdichten
      >3. GK prüfen!

      Hallo Roman,
      danke für deine Hinweise. Er springt auch schlecht an, wenn er warm ist, und auch 2 oder 3 mal vorglühen bringt nix. Dann wird es wohl Luft sein. Muss man zur Montage des Dieselfilters die Zu- und Rücklaufschläuche demontieren? Kommt man da gut ran? Ich habs nicht selbst gemacht, leider, sonst wüsste ich warum es nicht geht.
      Und was ist "GK"?

      Fährst du PÖL ohne Umbau?

      Schönen Sonntag noch!

      Kurzschliesser


    VWBuswelt.de - T4-Forum.de
    Helfen macht Freu(n)de