Wegfahrsperre deaktivieren

  • Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Wegfahrsperre (WFS). Es ist eine Wegfahrsperre der sogenannten ersten Generation (lt. ADAC-Techniker), mein T4 ist Baujahr 08/94 und ein Benziner. Die WFS setzt immer mal wieder sporadisch aus, an verschiedenen Orten und Uhrzeiten und Wetterumstände, usw.
    Jedenfalls würde ich mich freuen wenn Ihr mir Tipps geben könntet wie ich diese WFS deaktivieren kann, da ich auf diese Art von Diebstahlschutz liebend gerne verzichten möchte?
    Falls noch Fragen sind, bitte einfach mich kontaktieren.
    Vielen Dank im voraus, Lars

  • Vielen Dank für diese besonders wertvolle Antwort, aber ganz ehrlich auf solche Antworten kann ich verzichten. Aber trotzdem bezüglich Deiner tollen Antwort machen wiseen wir doch alle das die "bösen" unter uns nicht so ein Forum benutzen um einen T4 zu klauen!


    Lars

  • Moin,


    >Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Wegfahrsperre (WFS). Es ist eine Wegfahrsperre der sogenannten ersten Generation (lt. ADAC-Techniker), mein T4 ist Baujahr 08/94 und ein Benziner. Die WFS setzt immer mal wieder sporadisch aus, an verschiedenen Orten und Uhrzeiten und Wetterumstände, usw.
    >Jedenfalls würde ich mich freuen wenn Ihr mir Tipps geben könntet wie ich diese WFS deaktivieren kann, da ich auf diese Art von Diebstahlschutz liebend gerne verzichten möchte?


    Bei dem Baujahr ist die WFS schon mit dem Motorsteuergerät 'vernetzt'. Einfach so mit Hausmitteln kann man sie nicht deaktivieren. Aber eine VW-Werkstatt sollte das können.
    Allerdings ist aus meiner Sicht sinnvoller, den Fehler zu suchen und zu beseitigen. Die WFS hat ja auch meist Einfluss auf die Versicherungsprämie.
    Mein Tipp: Lesespule am Zündschloss.



    zaydo

  • >Bei dem Baujahr ist die WFS schon mit dem Motorsteuergerät 'vernetzt'. Einfach so mit Hausmitteln kann man sie nicht deaktivieren.


    ** SI hängt zusammen per Kabel mit verschlüsselung.**


    Aber eine VW-Werkstatt sollte das können.


    ** Meines Wissens nicht , anpassen von Steuergeräten und Wegfahrsperren ,ja.**


    >Allerdings ist aus meiner Sicht sinnvoller, den Fehler zu suchen und zu beseitigen. Die WFS hat ja auch meist Einfluss auf die Versicherungsprämie.
    >Mein Tipp: Lesespule am Zündschloss.


    ** kommt bei Fehrzeugen mit WFS häufig vor , desweiteren Stecker/Kontakte in der Verbindung prüfen , auf feuchtigkeit achten.**


    >
    >zaydo
    **


    Gruß
    Urs

    255.000 eigene Km im ACU :-) 205.000 mit LPG Gesammt 385.000 km :-) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • "wiseen wir doch alle das die "bösen" unter uns nicht so ein Forum benutzen um einen T4 zu klauen! "
    >Lars


    Hi


    sowohl als auch , wobei die "bösen" (Profis) meißt , warum auch immer, schneller wissen wie ein System überwunden werden kann als der Hersteller.


    Oftmals schon, bevor etwas überhaupt in die Konstruktion gegeangen ist ;-)


    Warum sollte der "armateur" Dieb nicht hier das ein oder Andere abgreifen können ?


    Aber die Diszieplin, was so den ein oder anderen Schwachpunkt der mech. einbruch Sicherheit des T4 angeht wird hier recht gut gewahrt, wie ich finde.


    Gruß
    Urs

    255.000 eigene Km im ACU :-) 205.000 mit LPG Gesammt 385.000 km :-) Fahrzeuge ab Bj 96 sind Neuwagen.

  • Moin,


    [...]
    >Aber die Diszieplin, was so den ein oder anderen Schwachpunkt der mech. einbruch Sicherheit des T4 angeht wird hier recht gut gewahrt, wie ich finde.


    Meine 'Philosophie': Lieber den Leuten hier genau erzählen, wo die Schwachstellen sind, damit sie etwas dagegen machen können, bevor es die bösen Buben ausnutzen. Und wenn die immer noch nicht wissen, dass man ein T4-Türschloss oder eine ZV in 5 Sekunden geknackt hat, braucht man auch keine Angst vor ihnen zu haben ;-)



    >Gruß
    >Urs


    zaydo

  • Hallo Leute,


    möchte mich erst einmal an dieser Stelle bedanken. Werde jetzt am Wochenende mal die Kabelanschlüsse überprüfen und wenn das nix bringt einfach mal die Lesespule/Leseeinheit austauschen. Gebe dann Feedback!


    Gruß Lars