Automatikgetriebe Ölkühler?

  • Habe hier im Forum schon mal was darüber gelesen..
    Hat jemand schon mal so einen Kühler angebaut am Automatikgetriebe, gibts Bilder, Technisches Datenmaterial, Flansch für ans Getriebe, Termostat ?????
    Wie sinnvoll ist es überhaupt?
    danke für Infos ....

  • Hi,


    es gibt einen Luft/Oelkuehler der anstelle des Wasser/Oel Kuehlers montiert wird. Laut Chris aus Frankreich geht die Oeltemperatur damit von 110 Grad auf 75 Grad runter.


    Gruss Frank

  • Hallo,


    ich hab bei mir vorn in der Stoßstange dieses Gitter, wie beim Syncro. Bringt das was in Sachen Kühlung?

    Gruß Tobias Syncro eigene Bushistorie: (10/00-02/05)MV Classic VR6 MJ97 - (03/05-08/08) Caravelle LR TDI Syncro MJ01 - (05/08-08/08) Caravelle KR TDI GL MJ98 - (08/08-heute) Caravelle Business LR V6 MJ02

  • Jo, meinte natürlich was zusätzliches zur Kühlung..
    Sowas wie Frank sagt, die Frage ist natürlich welche Temperatur wäre optimal?
    Denn z.B. mit Wohnwagen durch die Berge bringt das Getriebe sicher zum Schwitzen":-|, ob da der serien Wärmetauscher reicht?

  • Ein wenig bestimmt.. Ich könnte mir vorstellen das ein besseres Kühlsystem für stark Motorisierte Automaten sicher die Lebenserwartung des Getriebes verlängert..

  • Hi,


    bei mir reicht der orginal Waermetauscher nicht, wenn ich in den Alpen zu lange in 3H oder 4H fahre wird das Getriebe so warm das das Steuergeraet die Wandlerkupplung nicht mehr schliesst. Da hilft dann nur Motor aus, Motor an und dann geht wieder alles ...


    Gruss Frank

  • Also nen Ölkühler zu bekommen ist ja auch hier kein Tema, also braucht man noch was für den Anschluss ans Getriebe.. Und sicher wie gesagt auch ein Thermostat.. Was ist eigentlich die optimale Betriebstemperatur bei so einem Automatikgetriebe?

  • Hi,


    die 110 Grad bis 130 Grad Oeltemperatur im AG4 sind ein wenig hoch. Der ein oder andere hat nun schon statt des teilsyntetischen Oels das Vollsyntetic von Fuchs im Getriebe (Titan 6000). Laut meinem Getriebespezi sollte das Oel so um die 70 bis 80 Grad haben und er wuerde den Kuehler verbauen (gerade in meinem CE).


    Um den Wassertauscher zu ersetzten gibt es Adapterstifte


    mlf_image2065.jpg


    die anstelle des Wasserkuehlers in das Getribe geschraubt werden. Dann geht es mit Schlauch weiter zum Kuehler. Sollte ich Kuehler und Adapterstifte haben werd ich mir bei HansaFlex Schlaeuche anfertigen lassen. Die Schlauchschellen find ich nicht so gut.


    mlf_image2066.jpg


    Einen Termostaten gibt es nicht. Es soll so sein das das kalte Getriebeoel zaehfluessig ist und somit langsamer durch den Kuehler fliesst, wenn es waermer und duennfluessiger ist fliesst es dann schneller und das soll reichen um die warmlaufphase kurz zu halten.


    Ich bin noch am schauen wo ich die Teile herbekomme. Zusaetzlich zum Kuehler werd ich aber auch auf das vollsyntetic Getriebeoel umstellen.
    Zur Zeit basteln wir an einem kleinem ODB LCD Modul was ich mir so umprogramieren will das ich Automatik Fahrstufe und Getriebeoeltemperatur sehen kann. Dann hab ich die Moeglichkeit zu schauen was der Kuehler bringt bzw wenn das Oel warm wird kann ich meine Fahrweise anpassen.


    Gruss Frank

  • Hi,B.rude,

    du schreibst es geben Adapterstifte für den Wassertauscher zu ersetzten . Wo kann man diese Kaufen ? die Bilder die die reingesetzt hast kann ich nicht sehen, vielleicht eine andere Bilddatei form. wäre nett wenn du dich meldest.

  • Hallo Hugo,

    B.rude ist hier nicht mehr aktiv. Für konkrete Anfragen erreichst du ihn aber auf jeden Fall im Nachbarforum. Vielleicht kann hier auch jemand von den admins/mods wegen der Bilder weiterhelfen??

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • also Kauftipps die mehr als 10 Jahre alt sind dürften heute kaum noch relevant sein.

    Schon gar nicht bei nem Angebot von nem anderen Kontinent.


    Einmal im grossen Auktionshaus geguckt und man findet alles.


    Ich hatte damals (noch ohne Internet) mir eine Automatikgetriebefirma herausgesucht, von der mir ein Bekannter eine Empfehung geben konnte und bin dafür 250 km je Strecke gefahren.

    Das würde ich heute nicht mehr machen.

    Wahrscheinlich würde ich zum örtlichen freien Teilehändler gehen und da nachfragen.


    Wie gesagt, das sind Standardteile und nicht fahrzeugspezifisch.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)