Kompost im T4

  • Hallo,
    vielleicht habt ihr ja auch schon mal den Artikel von Klaus-TDI im Wiki gesehen. Da beschreibt er den Kompost, der sich in den vorderen Kotflügeln ansammelt und natürlich den Rost fördert.
    Nun hatte ich ja für das TFL den Vorderbau weg und konnte von Vorne in die Kotflügel schauen. Obwohl unserer ein Garagenwagen ist, war auf der Fahrerseite einiges an kompostierten Blättern drin. Der vordere Ablauf war auch verstopft. Auf der Beifahrerseite sieht man so nicht rein, dazu muss der Luftfilterkasten raus.
    Da sah das dann so aus:


    mlf_image3633.jpg


    Nachdem ich das entfernt hatte, habe ich noch kräftig mit dem Schlauch gespült. Da kam nochmals so ein Häufchen zusammen:


    mlf_image55.png


    Aus dem Schalldämpfer am Luftfilter konnte ich ca. eine Tasse Wasser raus wringen. Das Teil war unten völlig vollgesogen.


    mlf_image3634.jpg


    Ich kann jedem hier nur dringend empfehlen, da mal einen Blick rein zuwerfen. Ich hätte nicht erwartet, dass unsrer da so voll Blätter ist, steht ja die meiste Zeit in der Garage. Zumindest auf der Beifahrerseite denke ich jetzt auch über so einen Schlauch nach, wie ihn Klaus-TDI eingebaut hat. Sonst ist der neu bestellte Dämpfer gleich wieder ein Sanierungsfall :(


    Ralf

  • Moin ..
    Jo, das ist ein bekanntes Problem, schau auch mal in die andere Seite rein, da ist es meist nicht besser..
    Gruß Frank

  • Die andere Seite war nicht so schlimm.
    Der Dämpfer auf der Beifahrerseite verhindert ja zuverlässig, dass der Mist rausgeschwemmt wird.
    War nur entsetzt, wieviel da drin war, da er ja meist in der Garage steht.
    Das Zeug kann ich ganz eindeutig den Frankreich-Urlauben zuordnen: Piniennadeln und Eichenblätter.
    Reicht das, wenn man oben einfach ein Netz über die Löcher macht?


    Ralf


  • Hallo Ralf,
    den Schlauch habe ich nicht verbaut.
    Ich habe im letzten Bus die beiden Ablauflöcher oben außen mit einen kleinen Stück Mückennetz geschlossen. Mit einem Karosseriekleber dünn angeklebt.
    Funktioniert, war aber optisch nicht so elegant.
    Würde das Netz gern bei dem aktuellen Bus in gleicher Weise anbringen, aber bessere Befestigungsmöglichkeit wäre angebracht.
    Hast du eine Idee ?


    Grüße
    Klaus-TDI

  • Hallo zusammen,


    nicht, dass sich dort nur Kompost sammelt....
    Ich habe da letzte Wochen ein stattliches Mausenest ausgehoben.
    Letztliche Heimstätte des kleinen Nagers war der untere Teil des Luftfilterkastens. Das Tierchen hatte sich Zugang über den Dämpfer verschafft, an dem es sich regelmäßig vorbeigezwängt hat. Dies war wohl möglich, da klatschnass und nicht mehr sehr formstabil. Das Nestbaumaterial bestand neben Laub, dass ja zu genüge durch die Bauart zur Verfügung gestellt wird, leider auch aus Teilen der Motorraumverkleidung. Wie lange das Tierchen dort haust weiß ich nicht, aber die Reste von Eichel etc. lassen vermuten, dass der Aufenthalt nicht nur kurzfristig war. Selbst der Lärm des AXG-Triebwerkes schien da nicht zu stören.
    Also bei der Materialwahl des Fliegengitters (wie in WIKI beschrieben) nicht sparen. Sollte dem Nagervolk vielleicht nicht zu einfach gemacht werden.
    Leider habe ich im ersten Moment meines Entsetzten vergessen, diesen Unterschlupf fotografisch zu dokumentieren. Mein erster Gedanke galt nur dem Großraumsauger....
    Grüße t4fix

    T2 DG-85-95, T4-AAB-95-09, T4 AXG 10.09, am 15.07.2014 zw. 20:30 und 22:33 in Bärlin Tiergarten gestohlen :wall: seit 09.2014 T5.1 United, BNZ 96 KW

  • mlf_image3633.jpg


    Wenn man das ganz sauber haben will, muss aber die Kotflügel demontieren?!

    Gruß Tobias Syncro eigene Bushistorie: (10/00-02/05)MV Classic VR6 MJ97 - (03/05-08/08) Caravelle LR TDI Syncro MJ01 - (05/08-08/08) Caravelle KR TDI GL MJ98 - (08/08-heute) Caravelle Business LR V6 MJ02

  • Quote

    Hallo,
    vielleicht habt ihr ja auch schon mal den Artikel von Klaus-TDI im
    Wiki
    gesehen. Da beschreibt er den Kompost, der sich in den vorderen Kotflügeln
    ansammelt und natürlich den Rost fördert.


    In dem Wiki-Artikel steht, dass Bauartänderungen am Luftfilterkasten vorgenommen wurden (Prallblech und zusätzlicher Lufteinlass). Weiß jemand, ab welchem Baujahr der geänderte Kasten verbaut wurde?
    Gruß Norbert

    2003 - 2008: ABL MV 1998 2008 - 04/2013: AXG MV 2002 04/2013 - : Passat ATJ 2000 Bald wieder Bus

  • Quote

    In dem Wiki-Artikel steht, dass Bauartänderungen am Luftfilterkasten
    vorgenommen wurden (Prallblech und zusätzlicher Lufteinlass). Weiß jemand,
    ab welchem Baujahr der geänderte Kasten verbaut wurde?
    Gruß Norbert



    Zumindest im Highline AXG MJ 03 ist er nicht verbaut.
    Nur die "alte" Version.


    Vermutlich wurde die verbesserte Version überhaupt nicht original verbaut ?


    Grüße
    Klaus-TDI

  • Hallo,
    obwohl ich mir sicher bin, das diese Möglichkeit zu einfach ist:
    Wenn man mal einen Wasserstrahl (Schlauch oder besser Hochdruckreiniger) durch
    das Loch in den Komposthaufen hält! Hat das schon jemand versucht?
    Gruß
    Jens

    Karmann Colorado H; 2,5 TDI; 75kW; ACV; EZ.: 04/1998

  • Ich habe es weder auf der Fahrerseite (da dürfte das noch am ehsten gehen) noch auf der Beifahrerseite mit dem Schlauch von oben das rausgeschwemmt bekommen. Bei mir hing auf der Fahrerseite eine Eichel im Abfluss, auf der Beifahrerseite verhindert der Dämpfer zuverlässig das Rausschwemmen.


    Ralf