Trennrelais für Zusatzbatterie Überhitzt immer???

  • Hallo, ich habe einen 1997 ACV, ich habe das problem, das das Relais für die Zusatzbatterie immer etrem heiß wird, genau wie due Plusleitung (vor und hinterm relais).
    Kann mir jemand helfen?
    mfg
    Tim

  • Moin,


    Quote

    Hallo, ich habe einen 1997 ACV, ich habe das problem, das das Relais für
    die Zusatzbatterie immer etrem heiß wird, genau wie due Plusleitung (vor
    und hinterm relais).


    Warm (wohl so bis 40 Grad) wäre beim Trennrelais normal.


    Wenn es auch nach längerer Fahrt (Batterie geladen) heiss ist, liegt ein Fehler vor; es fließt zuviel Strom oder es gibt im Bereich Trennrelais ein Kontaktproblem (Übergangswiderstand zu hoch -> Temperaturentwickung).


    Bis zur Klärung solltest Du das Trennrelais abziehen. Es besteht Brandgefahr.


    Wird es nur heiss, wenn die Zündung an ist bzw. der Motor läuft?
    Sind große Verbraucher an die Zweitbatterie angeschlossen?
    Ist die Zweitbatterie noch intakt?

  • Danke erstmal für die schnelle Antwort...


    Ich habe es nun gebtrennt, weil mir es zu heikel war.


    Es sind eindeutig mehr als 40 grad, die isolierung der Plusleitung wird so heiss, das ich sie abziehen könnte.
    Ich habs leider nur bei laufenden Motor probiert.


    Ich werde es noch mal mit "nur" zündung an probieren.


    Zur Batterie, diese ist neu.


    Kontaktproblem kann es nicht sein, der Stecker fürs relais ist neu und das relais auch.


    Verbraucher ist eine Kühltasche, wegen den kalten getränken.


    Ich dachte vielleicht ist es der Regler der Lichmaschine, jedoch sollten dann ja auch die Leitung der Starterbatterie warm werden, oder nicht?


    mfg
    Tim

  • Moin,


    [...]

    Quote

    Kontaktproblem kann es nicht sein, der Stecker fürs relais ist neu und das
    relais auch.


    Naja, kann ja fehlerhaft montiert sein. Üblicherweise wird ein Kabelschuh/-ring auf das Kabel gepresst.



    Quote

    Verbraucher ist eine Kühltasche, wegen den kalten getränken.


    Verbraucht zu wenig, um die dicken Kabel so zu erhitzen.


    Quote

    Ich dachte vielleicht ist es der Regler der Lichmaschine, jedoch sollten
    dann ja auch die Leitung der Starterbatterie warm werden, oder nicht?


    Bei der Lichtmaschine käme nur eine Überspannung in Frage; zuviel Strom kann sie nicht 'produzieren'. Die Spannung dann einfach mal messen.


    Welches Baujahr hat der Bus?
    Woher ist das Trennrelais?
    Warum wurde es ersetzt?

  • Danke nochmals für die schnelle Antwort.
    Des Relaisstecker habe ich selber montiert (vorher alle kabel markiert) und das Relais auch, beides Original VW.


    Die Spannung werde ich morgen mal messen, ich hoffe, das ich die Zeit dazu finde, sonst am, Wochenende.


    Das Relais und der Stecker wurden ersetzt, weil das Relais angebacken war, die Batterie unterm sitz war auch defekt.
    dies war beim kauf im mai 2010 schon so und vor 2 monaten habe ich alles ersetzt und es lief erst.


    Fahrzeug:
    WV T4 1997 ACV


    mfg

  • Hallo, Dus13!


    Quote

    Die Spannung werde ich morgen mal messen, ich hoffe, das ich die Zeit dazu
    finde, sonst am, Wochenende.


    Genau, miss mal die Spannungen beider Akkus in unbelastetem Zustand (bei abgestelltem Motor). Sie sollten etwa gleich sein, irgendwas zwischen 12V und 13V.


    Quote

    Das Relais und der Stecker wurden ersetzt, weil das Relais angebacken war,
    die Batterie unterm sitz war auch defekt.
    dies war beim kauf im mai 2010 schon so und vor 2 monaten habe ich alles
    ersetzt und es lief erst.


    Das heißt, die Zweitbatterie ist auch erst 2 Monate im Einsatz? So große Ströme, dass das Relais und die Leitungen wirklich heiß werden, kommen eigentlich erst bei größeren Spannungsunterschieden der beiden Akkus zustande, wenn zB. beim Zweitakku eine Zelle einen Kurzschluss hat und dieser nur noch 10V hat. Das ist bei einem neuen Akku allerdings eher unwahrscheinlich, wenn er nicht krass "misshandelt" wurde.


    Das Relais ist doch ein Hochstromtyp (70A oder mehr)?


    Gruß,
    Tiemo

  • Hallo, ich weiss nicht ob dies ein Hochstromrelais ist, kann ich das irgendwo dran sehen?
    Bei meinen vw-händler habe die das relais laut fahrgestellnummer rausgesucht.
    Haben die etwa einen fehler gemacht?


    Ok, die batterie ist zwar neu, aber es gehen auch neue sachen kaputt...ich werde mal nachmessen...
    danke für deine antwort
    mfg
    Tim

  • Hi, Tim!


    Quote

    Hallo, ich weiss nicht ob dies ein Hochstromrelais ist, kann ich das
    irgendwo dran sehen?
    Bei meinen vw-händler habe die das relais laut fahrgestellnummer
    rausgesucht.
    Haben die etwa einen fehler gemacht?


    Bei meinem (NICHT Original VW) sind Spannung und Strom ins Kunststoffgehäuse geprägt (12V/70A). Die Hochstromrelais haben auch breitere Steckfahnen oder gar Schraubanschlüsse an den Lastanschlüssen als zB. an den Spulenanschlüssen.
    Ansonsten noch mal bei VW oder einem unabhängigen Autoteilehandel nachfragen, was die eingebaute VW-Nummer für Daten hat.


    Gruß,
    Tiemo

  • Ich gehe mal davon aus, dass es sich hier um das Trennrelais eines Multivan handelt, dass 40A Nennstrom haben soll. (Die Californias haben Relais mit Schraubanschlüssen und 70 bzw. 75A Nennstrom, sowie deutlich dickere Leitungen)


    Zunächst sollten erst einmal ein paar Messungen durchgeführt werden.
    1. Leerlaufspannung der Zweitbatterie (sollte > 12V sein)
    2. Leerlaufspannung der Starterbatterie (sollte > 12V sein)
    3. Ladestrom der Zweitbatterie (bei laufendem Motor).

    Es fließt nach dem Starten des Motors ein recht hoher Strom zur Zweitbatterie, der aber innerhalb weniger Minuten auf Werte um 25A oder weniger zurückgehen sollte.
    Sollte der Strom aber nach ca. 5 Minuten immer noch bei deutlich mehr als 30A liegen, dann ist irgendwas nicht in Ordnung.
    Mögliche Ursache wäre ein Zellenschluss in der Batterie.
    Liegt die Spannung der Zweitbatterie trotz eines hohen Ladestroms nur knapp über 12V oder fällt sie nach dem Abstellen des Motors innerhalb kurzer Zeit wieder auf Werte unter 12V zurück, dürfte sie defekt sein.

  • Danke erstmal für die ganzen Antworten und tipps...hat nu ein wenig gedauert, bis ich wieder online konnte.
    Aber man denkt es kaum, es war die neue Batterie, es war wohl ein Zellenschluss.
    Ich habe auf Garantie eine neue bekommen und alles ist wieder gut.
    danke nochmal für eure hilfe
    mfg
    Tim