Kombiinstrument MFA Mode

  • Liebe Gemeinde,


    nachdem ich mein KI (Aufrüstung MFA)gewechselt habe (T4 2,5 ACV 03/2000)funktioniert es erst einmal (alle Instrumente und Warnlampen / MFA zeigt Verbrauch an). Nun Lenkstockschalter gewechselt und Kabel vom roten Stecker (vorkonfektioniert gekauft) mit Leitungsstrang V an der ZE verbunden. Leider kann ich keine Funktionen umschalten ???? Hat jemand vielleicht noch eine Idee.

  • Hallo Gemeinde

    Ich weis es ist ein Alter Thread aber ich hab exakt dasselbe Problem. Tacho auf FIS Model gewechselt und Loenkstockschalter gewechselt und ich kann die MFA nicht umschalten, wenn ich den Schiebeschalter auf 0 schiebe(rechts oder links) hört man ein klicken vermutlich von nem Relais im KI.


    Umcodieren nach der T4-Wiki konnt ich nich so richtig - heisst die ersten 2 ziffern waren 16 also Navi, jetzt wollte ich auf MFA umcodieren (08) plus Bremsverschleiss (01) also wäre ja 09, das nimmt der Tacho aber nicht - geht nur 01 oder 16. Kann es sein das ich da schon einen Denkfehler habe.


    Beziehungsweise ist es schlüssig das wenn das KI auf Navi programmiert ist die MFA nur den Momentanverbrauch und Aussentemperatur anzeigt und umschalten zwischen ebene 1 und 2 nicht möglich ist?


    Gruss Rich

  • ich kann mir nicht vorstellen, dass man einfach verschiedene Funktionen zusammen addieren kann.

    Wolltest du also die 16, die 08 und die 01 zusammen haben müsstest du ja 25 eingeben.

    Das kann so nicht klappen.

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Moin,


    das mit dem "addieren" resultiert aus der Tatsache, daß es intern eine Reihe von Einzelbits ist, die dem Computer sagen, was er kann und tun soll.

    Diese Funktionen werden dann mit einer Folge von binären Ziffern, also mit nur '0' und '1' für "nein" und "ja", dargestellt und der besseren Lesbarkeit halber dann beim Auslesen in das uns vertraute Dezimalsystem umgewandelt. Bei einem 5-bittigen Datenfeld wären hier also Werte zwischen 0 (00000) und 31 (11111) möglich.

    Die zitierte 16 ist dabei "10000", die 8 stellt sich intern als "01000" dar, die 1 entsprechend als "00001". Wenn die Bits (es wird von rechts numeriert) 1 und 4 kombiniert gesetzt sein sollen, also "01001", liest sich das dezimal als 9.

    Daß der Prozessor im Steuergerät jetzt nur 16 oder 1 akzeptiert, könnte an einprogrammierten Plausibilitätskontrollen liegen, die ein gleichzeitiges Vorhandensein der Ausstattungsmerkmale verbieten.

    Gruß
    MiKo
    ----------------------------------------

    Caravelle 11/98 AHY+, 550940 km;
    (17.06.1999 bis 01.03.2018 - 6833 Tage)

  • was mir grad noch aufgefallen ist, in der der T4 Wiki zum codieren vom Kombisintrument fehlt bei Kombiinstrumente bis Mai 2000 die Option 08 (also für die MFA)


    Kann es sein, dass man bei Kombiinstrumenten die auf Navi codiert sind, nicht zwischen den 2 Ebenen der MFA umschalten kann, bzw. es vielleicht nur eine Ebene gibt?


    Muss ich heut abend mal Probieren ob sich etwas ändert wenn ich die Navigation rauscodiere.


    Danke miko für die Erläuterung, wieder was dazugelernt.:thumbup:

  • Hallo zusammen!


    Bin gerade über eure Zeilen gestolpert, weil ich auch grad wieder mal versuche, die HIntergründe meiner MFA zu erforschen...die will nämlich nicht ganz so, wie ich es will. Zum Beispiel lassen sich die beiden Speicher 1 und 2 nicht löschen (durch verschieben und halten des MFA-Schiebeschalters)

    Mein Bus ist ein ACV, MJ 2000 (gebaut irgendwann im Herbst '99), hat bereits CAN und die Ausstattungsnummer QG1 und die Wartungsintervall-Verlängerung WIV. Wenn ich mir jetzt auf der Wiki-Seite die Ausführungen zu den Kombiinstrumenten ansehe, dann wundert es mich, warum in meinem KI die MFA gar nicht codiert ist. Laut Wiki sollte das ja erst ab 05/2000 gehen, aber andererseits könnte das genau die Ursache sein, warum meine MFA nicht zu 100% funktioniert.

    Meine Codierung ist 17153 (Bremsbelagverschleißanzeige + Navi, Europa, 5-Zylinder, WIZ 3523). Mit MFA sollte es ja dann eigentlich 25153 sein...


    fuerubachi : Hast du mal probiert, ob sich die 08 gemeinsam mit der 16 codieren lässt bzw. hast Du neuere Infos, wie es bei Dir aussieht?


    LG skippi