Ist unser T4 nun ein Fall für den Autoverwerter?

  • Hallo,
    beim Reifenwechsel am Freitag drückte der Wagenheber vorne links an seinem Ansetzpunkt den Schweller weg, da er durchgerostet ist. Die anderen drei Ecken haben gehalten. Von aussen war bisher nichts zu sehen und das äussere Blech war noch gut. Eine Schwellersanierung wird ja gerade in einem anderen Beitrag beschrieben. Die Maschine läuft super, Bremsen und Auspuff im letzen Herbst erneuert, Reifen top - ich wollte bis auf 400000 km weiter fahern, aber nun? Ich werde auf jeden Fall die Kosten für eine Sanierung erfragen, kann mir aber noch nicht so richtig vorstellen das alles durch zu ziehen. Gibt es einen Markt für solche Fahrzeuge oder bleibt nur der Autoverwerter?


    Weitere Angabe: TÜV bis Januar 2015 - In meinen Augen guter Zustand - kaum sichtbare Roststellen. Zu bemängeln: Stoßdämpfer hinten, durchgessener Fahrersitz.


    Hier noch zwei Bilder. Die Radläufe, Tankdeckel ubd der Bereich an der B-Säule sind bereits beim Autolackierer behandelt worden. Bei den Radläufen rostet es bereits wieder unter der Farbe.

    Files

    • IMG_2726.jpg

      (192.1 kB, downloaded 100 times, last: )
    • IMG_2729.jpg

      (218.13 kB, downloaded 92 times, last: )

    Edited 5 times, last by Olli1302 ().

  • Ohne Bilder und den restlichen Zustand zu kennen kann man leider nicht viel sagen. Sollte rostmäßig nur diese eine Stelle befallen sein würde ich den Bus nicht auf den Schrott stellen oder ihn an nen Fähnchenhändler verklingeln.

  • Hallo Olli1302


    In 5 Jahren kriegst du H-Kennzeichen. ;)


    Einen Markt gibt es für jedes Fahrzeug.
    TÜV hat er ? --- Einfach mit dem angegebenen Schaden und der Zustandsbeschreibung bei Mobile oder in der Bucht einstellen. (Wenn du ihn nicht richten (lassen) willst )

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Wird wohl eher 1999 sein, denn 89 gab es den T4 noch nicht, geschweige denn mit ACV TDI Motor.
    Mach mal ein Foto von dem Desaster, dann kann man genaueres sagen.
    Des Weiteren nutze ich nie den originalen Wagenheber für den T4 (es sei denn ne Reifenpanne unterwegs), sondern nur nen guten Rangierwagenheber und hebe den Bus vorne hinter dem Schweller an dem Querträger und hinten an der Aufnahme für den hinteren Querlenker an. Der Schweller ist mir für den schweren Bus generell zu weich, da drückt man gerne was kaputt.

    Papa's Bus: Multivan Atlantis 111kw TDI AHY, Baujahr 2000, DPF und grüner Plakette :-)

  • Hallo
    dieses Problem hatte ich auch. Habe bei verschiedenen Karosseriewerkstätten nachgefragt, bei mir war allerdings die ganze Seite links inklusiefe Innenschweller marode. Teuerstes Angebot ca. 2400 günstigstes 1000 Euronen beim günstigen ein teil ohne Märchensteuer. Das günstige Angebot war auch von einem guten Karosseriefachbetrieb, wo ich den t4 auch richten lies. Der Meister meinte das meistens die Tankseite betroffen ist, warum auch immer?


    mfg mark

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antworten. Die Entfernung nach Bochum von der Westküste in Schleswig Holstein ist doch etwas groß. Ich habe hier inzwischen auch eine Werkstatt gefunden, mir allerdings noch kein Angebot machen lassen. Wir haben uns nach einer Alternative (T5 Startline) umgesehen wobei hier oben im Norden bei Händlern nur vereinzelt welche stehen.
    Da wir diesen T4 seit 16 Jahren fahren fällt es uns sehr schwer eine Entscheidung zu treffen.


    LG Olli

  • Servus Gemeinde,


    mein grüner Liebling steht seit 4 Monaten beim Sanierer. Eigentlich nur ein bisschen Schönheit und ein erstes kleines Loch am Schweller. Nach Entfernung der ersten Bleche aber Drama. Nun gut, 2018 schon 4000€ in Reparaturen, Zahnriemen, Kupplung etc. reingesteckt, jetzt sollten nochmal 4000 für's Blech dazu kommen, aber damit ist es leider nicht getan. Dafür ist dann aber Ruhe bis Kilometerstand 500.000 (hoffentlich)


    PS: auch ich benutze nur Rangierwagenheber und habe mir aus einer Faszienrolle ein hübsches, materialschonendes Zwischenstück zurecht geschnitten, das - je nach Fahrzeug - wunderbar lack- blechschonend die Fahrzeugaufnahme entweder am seitlichen Falz oder Querlenkeraufnahme oder Unterbodenvertsärkung etc. ermöglicht


    schöne Grüße

    allwoyacks

    Nach 10 Jahren AAB nun seit 2010 ACV

  • allwoyacks: Hast du mal ein Foto deines speziellen Wagenhebers?


    @TE: Ich würde den T4 auf jeden Fall sanieren. Den Schweller kann man „schnell & günstig“ oder „teurer & dauerhaft“ sanieren.


    Ich habe meine in vorletztes Jahr in HH erstmal schnell sanieren lassen: 400€ für beide Schweller vorne. Wenn ich endlich Zeit habe, muss ich mich mal richtig darum kümmern. Unserer ist von 91, dagegen ist deiner fast noch ein Neuwagen :ok:.


    Gruß, Flo