Welchen Oberland Oxikat brauche ich für Grün bei 1,9 TD ABL

  • Hallo an Alle ,
    Ist mein erstes mal hier.
    So Ich habe einen 1,9 TD Motorkennbuchstabe ABL.
    Ich möcht die Grüne Plakete. Meine Werkstatt sagt, dass sie mir die Oberlandproduckte beschaffen kann.
    Unklar ist jedoch der Weg beim TÜV zur grünen Plakete und meine Werkstatt möchte wissen, welchen (Artike/Bestellnummer) ich brauche.
    Wenn ich die bisher gelesenen Beiträge richtig verstanden habe, sollte der OXI-Kat auf EU3 mit Auflastung auf 2,7 T reichen um Grün zu bekommen.
    Die Auskunft (Telefonisch) war anderslautend.
    Es klang so als ob mein Freundlicher jemanden Wissensbefreiten am Telefon erwischt hat.
    Ich hoffe einer von Euch kann mir helfen. Der T4 ist erst wenige Tage in meiner obhut und soll lange bei mir bleiben.


    MfG Frank :/

  • Geht doch nur mit Oyxikat und DPF ?


    Hast du gelesen?
    ABL auf "Grün"


    Quote

    Meine Werkstatt sagt, dass sie mir die Oberlandproduckte beschaffen kann.........meine Werkstatt möchte wissen, welchen (Artike/Bestellnummer) ich brauche.


    Ruf doch an bei Oberland. - Die geben Auskunft.


    ABL auf Grün kostet doch 2500€ ? - Ist es da nicht besser sich mal erwischen zu lassen( 80€)
    Die Blaue Plakette kommt.....

    Gruss...Dieter 2CB T82 2011 CAYD - LZY

    VW hat mich betrogen.

    Ich bin lernfähig und meide den Konzern auf immer.

  • Ich würde auch sagen, man kann sich rund 30x erwischen lassen, bevor die Nachrüstung günstiger würde.
    Das ist natürlich vom Rechtsempfinden und dem Wohnort abhängig zu machen.


    In Köln sollte man z.B. eher privaten Parkraum in den Parkhäusern nutzen. Ich habe kürzlich in einem Open Data Vortrag eine Kurve zu Köln gesehen. Die dümpelte bei ganz wenigen geahndeten Verstößen. Als dann mal die Presse das Thema aufgegriffen hatte, ging die Kurve der festgestellten Verstöße steil nach oben, um dann wieder nach einiger Zeit auf das alte geringe Niveau abzufallen.


    Wegen der Umwelt musst du dir keine Gedanken machen. Die heutigen Euro 6 PKW emitieren feinste Feinstaubpartikel, die Blut und sogar Hirnschranke überwinden. An dem Thema wird noch geforscht, aber es besteht der Verdacht, dass Zivilisationskrankheiten wie Demenz oder Alzheimer dadurch befördert werden.
    Dein ABL emitiert dagegen Rußflocken, die zum großen Teil wieder abgehustet werden können.
    NOx ist dann noch ein anderes Thema, da hilft aber auch nicht dieser passive Rußflockensammler. Der hilft überhaupt nichts und macht allenfalls nach einiger Zeit Motorprobleme, wenn er nicht mal ausgeklopft wird.