Boardanzeige: Generator - Werkstatt

  • Hallo in die Runde, heute morgen wollte ich meinen T4 BJ 2001 151 PS AXG-Motor starten. Der Motor lief wie immer ruhig an und auf einmal bekam ich die Meldung: Generator - Werkstatt und das Batteriezeichen erlosch nicht. Ich merkte auch, dass die Servolenkung sehr schwergängig war bzw. nicht ging. Vor kurzem wurde der kleine Keilriemen, der die Dieselpumpe antreibt gewechselt. Er war gerissen. Könnte das vorgenannten Problem mit dem Wechsel des Riemens zu tun haben? Ich bin über jeden Hinweis oder Rat dankbar! Gruß Achim

  • auchbeim, 151 PS TDI liegt der ESP Riemen nicht auf der Seite, wo der Nockenwellenriemen ist.


    Meist lässt man aber beide Zahnriemen zudsammen wechseln, und dann ists doch wieder in der Nachbarschaft.

    Der Zusammenhang mit dem mangelnden Servodruck könnte auf den Rippenriemen hinweisen.

    J

    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • Hallo, erst einmal danke für die Antworten.

    Am Sonntag wollte ich den T4 mal wieder bewegen. Nach dem Anlassen kam wieder die Meldung ,,Generator Werkstatt,,. Auch das Batteriezeichen ging im Display nicht aus. Zusätzlich merkte ich das die Servolenkung ausgefallen war. Also Bus auf die Auffahrböcke und die Schutzwanne abgebaut. Der Rippenriemen hing locker drin, so das Lichtmaschine usw. nicht angetrieben wurde. Ursache war das am Bock vom Schwingungsdämpfer eine Schraube gebrochen war, somit der Bock sich verzogen hatte und den Rippenriemen runter gedrückt hat. Haben dann Bock, Spannrolle und Umlenkrolle mit diversen Schraubenmaterial bestellt. Kosten 554,21Euro Arbeitszeit mit zwei Mann 3 1/2 Std. Wir hätten den Zahnriemen auch gleich neu verbaut , der ist aber erst 40000 Tkm gelaufen. Der Einbau des Bockes ist sehr schwierig . Wenig Platz und man muss auch den Motor abstützen. Hebebühne sollte vorhanden sein.

    Nur gut das es vor dem Urlaub mit Ww nach Rügen passiert ist. Also Glück im Unglück.

    Gruß Achim und nochmals Danke !!!!!!