Aufstelldach Bettverlängerung und Fallschutz

  • Moin, ich wollte mal meinen Ansatz zur Bettverlängerung für das Aufstelldach teilen, da ich von dem Ergebnis sehr begeistert bin.


    Ein Brett kam für mich aus mehreren Punkten nicht in Betracht.

    - Frischluftzirkulation

    - Kommunikation oben/unten

    - Standheizungswärme

    - Keine Möglichkeit die Kinder oben zu sehen

    - Preis

    - kein optionaler Fallschutz durch Aufrechtstellung.


    Ich habe mir daher ein sog. Gitterfachboden für regale besorgt. Den bekommt man in jedem Baumarkt und es gibt etwas im Bereich 100cm Breite, was ziemlich gut passt. Preis ca. 17EUR und belastbar bis 100kg. Das Eigengewicht liegt unter 2 kg.


    Das Gitter wird in zwei Klemmfedern (4 Stk 3,49 EUR) eingerastet und liegt auf zwei Gummi Stoppern, aus dem Sanitär bereich (kosten je 1,59 EUR) auf. Diese sind mit Doppelseitigemklebeband verklebt. Das hält bombig.


    Man kann das Gitter aufrecht stellen und mittels einer Schnur mit Haken oben im Dach befestigen. Die Kids können so nicht herunterfallen, man kann sie aber wunderbar sehen und mit ihnen reden.


    Als Bettverlängerung klappe ich es dann herunter und lege mein Kissen darauf. So schläft es sich wunderbar und ich muss nicht andauernd nach meinem Kissen angeln.


    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Anbei ein paar Bilder.


    P.s. Eine der Doppelstreben wird an der Klemmfederaufnahme noch weg geflext.image1-1.jpeg

    image4-1.jpegimage3-1.jpegimage2-1.jpeg