T4 Climatronic Heizungsprobleme, heizt vorne nur sporadisch

  • Moin Leute,

    ich bin neu hier im Forum und komme natürlich auch direkt mit einem Problem hier rein. =O

    Ich komme aus dem Raum Hamburg und habe einen T4 Bj. 1999, MV Altlantis. Climatronic mit blauen Bedienteil, Zuheizer mittels Eberspächer Umrüstkit zur SH umgerüstet. Motor 2.5 TDI ACV.

    Die Standheizung ist vor bestimmt 12 Jahren Umgerüstet worden und bisher ohen Probleme. Handelt sich also nicht um einen frischen Umbau.


    Zu meinem Problem:
    Im letzten Winter ist aufgefallen, dass die Heizung vorne meistens nur kalte Luft ausbläst, während die Mäusetreppe im hinteren Fahrgastraum schön warme Luft abgibt.

    Durch rumspielen mit der Temperatur am Climatronic Bedienteil (Temperatur runter und wieder hoch, oder von ECON auf AUTO und andersrum, oder Heizung einmal aus und wieder an usw.. ) brachte teilweise Erfolg und es kam warme Luft aus der vorderen Heizung.


    Da auch das seit einiger Zeit kein Erfolg mehr brachte, habe ich mich auf Fehlersuche begeben. Habe festgestellt das V51 Kühlmittelnachlaufpumpe ohne funktion war. Habe die Pumpe instandgesetzt und auf Funktion geprüft. Der Test hat gezeigt, dass ich nun wieder da bin wo ich Eingangs schon war, und zwar das vorne nur sporadisch geheizt wird.

    Was mir dabei noch aufgefallen ist, dass wenn dann warme Luft vorne kommt und das Gebläse für den hinteren Fahrgastraum am Bedienteil abgestellt wird, wird die heizung vorne kalt. Mache ich das Gebläse hinten wieder an, wird es vorne auch wieder warm. :/


    Zu dem Thema, bzw ähnlichen Problemen habe ich nun schon jede Menge gelesen aber es fehlte immer der entscheidende Hinweis, was es sein könnte.


    Zur Diagnose nochmal etwas genauer:

    -Zuheizer derzeit ohne Funktion.

    -Umwälzpumpe des Eberspächer Aufrüstkits funktioniert, sprich wenn ich während der Fahrt friere, kann ich die Standheizung aktivieren (wobei der Zuheizer auf Grund von Defekt nicht startet aber die Umwälzpumpe arbeitet) und es kommt warme Luft aus den vorderen Ausströmern.

    - VCDS spuckt keinen Fehler aus.

    - Spannung an der V51 Nachlaufpumpe wurde während des Betriebs mal gemessen und festgestellt, dass diese nur sporadisch Spannung bekommt, wenn ich am Bedienteil irgendetwas rumstelle. Sobald die Pumpe läuft wird es vorne auch warm. Somit kann ausgeschlossen werden, dass der vordere Wärmeübertrager irgendwelche Probleme hat.

    - Die Klappen/ Stellmotoren um Heizungskasten wurden geprüft und die ordnungsgemäße Funktion kann ich bestätigen.

    -Ventil N147 Kühlerabsperrung funktioniert, aber hat meiner Erachtens damit nicht viel zu tun.

    - Ventil N172 Zusatzwärmetasucher sollte meines Erachtens damit auch nichts zu tun haben.


    Da mein T4 keine werksseitige Standheizung hat, verstehe ich es nach T4 Wiki so, dass die V51 nur über den Schalter F95 (Kühlmittelnachlauf) und über das Climatronic Steuergerät bedient wird. Korregiert mich wenn ich falsch liege.


    Meine Frage ist nun, kennt einer das Problem und hat dazu eine Lösung?

    Ist es korrekt, dass im Vorderwagen nur warme Luft kommt, wenn die V51läuft? Mich wundert, dass die Motorseitige Wasserpumpe die Zirkulation durch den vorderen Wärmeübertrager nicht macht?!

    Mich würde Interessieren wie die V51 gesteuert wird?

    Gibt es noch ein Relais oder Ventil oder ähnliches welches Defekt sein kann und für eine fehlerhafte Steuerung der V51 verantwortlich sein könnte?

    Kann es etwas mit dem Kombiventil des Eberspächer Aufrüstkits zu tun haben, das der Kühlkreislauf nicht richtig geleitet wird?



    Ich werde in den nächsten Tagen das Clima Bedienteil (welches das Climatronic Steuergerät enthält) mit einem bekannten zwecks Überprüfung tauschen.

    Melde mich dann mit dem Ergebnis zurück.


    Vielen Dank schonmal für etwaige Hilfe.


    Schönen Gruß

  • Hallo,


    bei meinem 2001er MV läuft die V51 sobald es <5°C Außentemperatur hat und ich die Zündung einschalte. V51 wird über Sicherung 19 mit Dauer + versorgt, Masse kriegt sie über F95 oder/und über das Climatronic Steuergerät.


    Eventuell zeigt dein Außentemperaturfühler falsche Werte an und die Pumpe wird deswegen nicht gestartet, ansonsten Kabelbruch...!?

    Bei höheren Motordrehzahlen sollte die vordere Heizung aber schon warm werden!


    Wenn N147 den Weg zum Kühler doch nicht richtig absperrt, geht nahezu das ganze warme Wasser direkt in den Kühler.



    Das waren ein paar Ideen Meinerseits, suchen musst du selber...:-)


    Gruß

    Andreas