ACV Zahnriemenwechsel selbst machen

  • Moin zusammen,


    ich plane den NW - Zahnriemen eigenhändig zu wechseln.

    Ich las auch bereits einige Antworten der Suchfunktion.

    Auch las ich die Anleitung des WIKI.


    Wer von euch hat es schon einmal gemacht.

    Welche Werkzeuge habt ihr wie besorgt, gebaut?

    Könntet ihr mir Bilder senden der Werkzeuge? Gegenhalter? NW-Sicherung?

    Welche Probleme kamen auf euch zu?


    Schwingungsdämpfer und Wapu mache ich prohylaktisch mit.


    Ölpumpen-Wellendichtring?

    ja / Nein. bin unentschlossen: 370Tkm


    Was gäbe es noch zu erwähnen?


    Thx for your help!

    LG James

  • danke Klaus!


    ich habe noch nen MOG,

    vor diesem Hintergrund auch einen 3/4" und einen 1" Knebel.

    Mit Ratsche ehedem nicht Lösen/anziehen bei diesen Dreh/Losbrechmomenten...


    Hat jemand by chance ein Bild des Gegenhalters zum Lösen der KW-Schraube? Oder ne geschmierte bemaßte Skizze?;)


    Die Auskunft meines VW-Händlers bringt nun 800,- Teile für ZR-Kit (inkl. ESP), Wapu, KRR und Schwingungsdämpfer

    Ups !!!:oops:


    greets james

  • Ich habe letztes Jahr alles von Gates verbaut. Zumindest vom Schwingungsdämpfer bin ich aber nicht so überzeugt. Ich würde heute INA oder Conti wählen.

    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • ich will mir das werkzeug kaufen,

    sehe ich in der bucht als set. hier hat das bestimmt schon mal jemand gekauft. taugts?

    wenn ja: welche bezugsquelle?


    gibts noch etwas zum sagen? auf was ich beim machg achten sollte, sonst ist die wiki-anleitung ja da.


    lg james

  • Ich wollte damals unbedingt eine "kleine" Messuhr, weil da nicht viel Platz ist und ich schon gehört hatte, dass es mit den großen Uhren manchmal zu Problemen kam... Und die kleine Uhr hatte ich nicht in so einem Komplettset gefunden. Aber prinzipiell ist in den günstigen Sets sowieso überall das gleiche Zeug aus China drin: Zum gelegentlichen Gebrauch völlig ausreichend.

    KW-Gegenhalter, NoWe Gegenhalter, WaPu Gegenhalter, Messuhr + Adapter, Spannrollenschlüssel, NoWe Lineal. Damit müsstest du hinkommen.


    Gruß Rainer

    Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!

  • Moinsen,


    für den KRR-Wechsel suche ich derzeit noch die E-Teile zusammen. Im Netz...

    bis dato habe ich den schwingungsdämpfer und den riemen sowie die zentralschraube.

    Bei den angeboteten Spannrollen und Spannelementen und umlenkrollen wird des häufigeren unterschieden in:

    mit Nebenantrieb

    ohne Nebenantrieb


    hierunter kann ich mir nichts vorstellen. Eher Abtriebe ?!

    soweit ich das checke treibt mein krr nur noch die lima und die servo an.

    was ist denn mit nebenantrieben gemeint?


    oder kann mir bezugsquellen benennen:thumbup:


    vllt kennt sich ja jemand aus :whistling:


    lg james

  • Hej JAmes,


    ich kann dir nur empfehlen bei diesen für die Haltbarkeit des Antriebsaggregates erforderlichen Teilen nur die bste Qualität zu nehmen und nicht nur auf den Preis der Einzelteile zu achten,

    Insofern rate ich dir nicht einzelne Schrauen zu kaufen sondern dich auf komplette Sets zu beschränken.

    Und da nimm am besten Original VW Teile oder z.B. einen Zahnriemensatz von Conti.


    Niemals würde ich eine Fremdware nehmen bei der Wasserpumpe oder der Ölpumpe.

    Da kommen für mich nur Originalteile in Frage.


    Insofern werde ich mich nicht weiter an Tipps zu deiner Anfrage beteiligen.


    Das gleiche gilt auch für die Antriebsriemen der Nebenantriebe.


    alla dann - Fridi 1.9D(1X) 12/91 LR, LKW (03/1994 bis 07/2010) von 20 500 bis 610 000 2.5D(ACV-ABT)05/00 LR, PKW, Syncro (seit 10/2009) von 238 000 bis jetzt 466 Verbrauch zur Zeit: 7,4 l / 100 km :-)

  • moin fridi,


    danke für die grundsätzlichen hinweise.

    sie treffen ehedem meinen modus. 'echtes zubehör' fordert einen hinreichenden abstand zum cor ! ;)


    riemensätze habe ich von conti bestellt, da ist die wapu mit drin.

    maßgebliche verschraubungen ausschliesslich o-teile. ich kenne schraubenschäden und schrauben bedingte schäden mikro- sowie im makroskopisch...

    ich muss mir das nicht noch privat bestätigen:thumbsup:


    LG James